CITV.NL

FORUM NAVIGATION
 NAVIGATION
 »  Portal
 »  Forum
 FAQ & REGELN
 »  FAQs
 »  Regeln
 »  Nettiquette
 SONSTIGES
 »  Unser Rechtsstreit
 »  Call-In Highlights
 »  Chatroom
 IMPRESSUM
 »  Impressum

SUCHEN & FINDEN

Erweiterte Suche

START » AUFFLLIGKEITEN, VIDEOS, HIGHLIGHTS » VIDEOS, MITSCHNITTE, SCREENSHOTS » Videos zu Call-In-Spielen allgemein

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Donnerstag, 02.02.2023, 13:08 Uhr
Alle Zeiten sind UTC + 1
Neues Thema erffnen   Neue Antwort erstellen Seite 1 von 1 [13 Beitrge] Das Thema als ungelesen markieren
9LIVE - Sendung vom 10.03.2009
ModeratorenCITV_Moderatoren    
Autor Nachricht
  Mork vom Ork
Grnes Mitglied

Alter: 55
Geschlecht: Geschlecht:mnnlich
Beitrge: 10921
Wohnort: Berlin
BeitragVerfasst am: Mittwoch, 11.03.2009, 11:06 
Titel:  9LIVE - Sendung vom 10.03.2009
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen

Fr diejenigen, die es nicht gesehen haben:

DIE HEXE ALIDA - PART I <--- Lnge: 05:02 min.

DIE HEXE ALIDA - PART II <--- Lnge: 10:02 min.

Ich mchte an dieser Stelle gerne auch nochmal auf die andere Seite dieses Videos eingehen. Und zwar auf die Seite, die sich nicht mit dem Comedy-Aspekt dieses Videos beschftigt. Zugegeben, im ersten Moment mag dieses Video lustig rberkommen und es mag auch zeigen, das hier wohl doch noch mitgelesen wird und man auch seitens der Sender bemht ist, mehr Transparenz ins Programm aufzunehmen. Keine Frage: die Geste mit dem tauschen des Preises war diesmal absolut fair, und es scheint, als habe man auch hier die Diskussion mit der Wii und dem Staubsauger verfolgt, denn hier wurde deutlich klargemacht, da das ursprngliche gewonnene MacBook doch einen hheren Wert als der Fernseher habe.

Und dennoch bietet auch dieses Video wieder einmal gengend Material, um ausgiebig ber das Thema Call-In und seine weitreichenden Folgen zu diskutieren. Das soll aber bitte nicht heissen, da ich damit die oben genannten Punkte vergessen machen will. Diese sind in diesem Fall hervorzuheben und mssen in meinen Augen sogar erwhnt werden, weil sich hier ein deutlich postives Bild gezeigt hat.

Im ersten Moment klingt die Dame eigentlich geistig voll auf der Hhe. Und dennoch frage ich mich, wo die Dame Ihre Informationen bezglich Alida und Jrgen her hat. Und ich stelle mir die Frage, ob diese Dame die selben Call-In Sendungen sieht wie die meisten von uns.

"Der Jrgen setzt sich ja immer fr seine Zuschauer ein, wenn die Regie nicht so richtig will." !!! Shocked

Kommt das bei der Dame wirklich so an? Sie sagt doch selber, da Sie tglich 9LIVE schaue und ihr das dort gebotene Programm immer viel Spass machen wrde. Und das Sie Angst habe, das Jrgen jederzeit einen Herzkasper bekommen und umkippen wrde (ok, in diesem Punkt muss ich der Dame wirklich Recht geben, denn auch bei mir stellt sich dieses Gefhl ab und zu ein). Und wenn Sie nun, wie Sie sagt, jeden Tag 9LIVE schaut, dann mag Ihr dabei allen Ernstes nicht der Gedanke kommen, da der ewige Streit mit der Regie, das "sich fr den Zuschauer einsetzen", wie es die Dame nennt, eventuell nur gespielt sein knnte, um dabei ein einziges Ziel zu verfolgen?

Es tut mir leid, aber die Dame klingt in manchen Passagen richtig fit. Und dann gibt es immer wieder Momente, in denen ich mich frage, ob Sie tatschlich realisiert hat, das Sie live im Fernsehen ist und gerade mit Ihrem Lieblingsmoderator Max Schradin plaudert. Weil, wann immer Sie ber Max spricht, Sie sich dabei nie mit einem "DU" oder "SIE" an Max wendet, sondern immer von "einem Max" spricht.

Und auch die Storys, die Sie bezglich Alida und Jrgen angibt, lassen bei mir wieder Zweifel aufkommen. Und irgendwie hre ich dabei aber auch raus, das diese Frau auch ein sehr einsames Leben zu fhren scheint. Ich mag mich irren, aber ich habe dieses Gefhl, da das Fernsehen die einzige Beschftigung fr die Dame ist. Und auch hier kann man vielleicht anfhren, da Sie sich bestimmt nicht vorstellen kann, da Sie das, was man Ihr im Fernsehen prsentiert, vielleicht auch mal hinterfragen sollte.

Wie gesagt, ich gebe gerne zu, da dieser Vorfall im ersten Moment tatschlich sehr sehr witzig war und auch ich habe in der LIVE-Situationen an manchen Stellen Trnen gelacht. Aber dennoch wirft dieses Video eben auch viele Fragen auf. Ich will damit nur sagen, da dieses Video ein hervorragendes Beispiel dafr ist, da es diese vielen, verschiedenen Meinungen zum Thema Call-In gibt. Es zeigt, das Call-In fair sein kann, es zeigt, da Call-In durchaus witzig sein kann und es zeigt, wie wenig die Leute bei Call-In hinterfragen und einfach nur das glauben, was sie sehen.

Und ich muss sagen, da diese Dame ein gutes Beispiel dafr ist, warum man nicht immer sofort sagen kann: "selbst Schuld". Diese Dame ist eine gutes Beipsiel dafr, warum es ein Forum wie dieses geben muss. Diese Dame ist ein gutes Beispiel dafr, das ich den Argumentationen von Speculatius an dieser Stelle uneingeschrnkt Recht geben wrde. Solches Call-In Klientel gehrt aufgeklrt - und zwar am Besten direkt vor Ort, von Angesicht zu Angesicht. Solche Personen mssen angeregt werden, ber das konsumierte nachzudenken.



Nur Sie entscheiden, ob die protokollierten Anrufer echt sind oder nicht.
Die in diesem Beitrag gemachten Aussagen knnen, mssen aber nicht den Tatsachen entsprechen.
Lt. TAZ ein "leidenschaftlicher Hasser von grenzdebilen Anrufsendungen".

Zuletzt bearbeitet von Mork vom Ork am Mittwoch, 11.03.2009, 11:28, insgesamt 2-mal bearbeitet
  Antworten mit Zitat                             Diese Nachricht und die Folgenden als ungelesen markieren Mork vom Ork ist zur Zeit offline 
  RUMPELSTILZCHEN
Grner geht nicht
Grner geht nicht


Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Beitrge: 2581
BeitragVerfasst am: Mittwoch, 11.03.2009, 11:25 
Titel:
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Auch ich habe gestern Trnen gelacht.
Als diese Komdie jedoch die Zge einer Never-Ending-Story annahm,
ohne dass die Regie einschritt und die Dame in die Servicezentrale befrderte,
kam ich fr mich zu dem Schluss, dass da gute Schauspieler am Werk waren.
Fr mein Gefhl hat das tapfere Schneiderlein da einfach zu viele Fliegen
auf einen Streich erwischt.

Es ist mir durchaus bewusst, dass jetzt jede Menge Posting folgen werden.
dass dem nicht so sein kann.
Dazu verweise ich nur auf meine Signatur --->
Was wir wissen ist ein Tropfen.......

Liebe Gre
vom RUMPELSTILZCHEN




„Egal wie tief man die Messlatte
des geistigen Verstandes eines Menschen legt,
es gibt jeden Tag jemanden
der bequem darunter durchlaufen kann!“
  Antworten mit Zitat                             Diese Nachricht und die Folgenden als ungelesen markieren RUMPELSTILZCHEN ist zur Zeit offline 
  eckberk
Grner geht nicht
Grner geht nicht

Alter: 74
Geschlecht: Geschlecht:mnnlich
Beitrge: 4057
Wohnort: jetzt Berlin
BeitragVerfasst am: Mittwoch, 11.03.2009, 11:55 
Titel:
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

man erinnere sich dazu nochmal den ANFANG der Sendung mit Schradins Erklrung in eigener Sache...



"37 Prozent aller Mnner tuschen beim Onanieren den Orgasmus nur vor"
(Schlagzeile einer englischen Boulevard-Zeitung)

"Hallchen! Wer ist denn am Telefnchen??"
(FDW Lbling)

.
  Antworten mit Zitat                             Diese Nachricht und die Folgenden als ungelesen markieren eckberk ist zur Zeit offline 
  Pfandbrief
Grner geht nicht
Grner geht nicht


Geschlecht: Geschlecht:mnnlich
Beitrge: 2930
BeitragVerfasst am: Mittwoch, 11.03.2009, 13:02 
Titel:
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Beim besten Willen kann ich mir hier keine Schauspielerei vorstellen. Die Frau ist echt. Von der Sorte gibt's genug.

Die Frau wird wohl allenfalls auf den Trichter kommen, wenn die Aufklrung via BILDWOCHE erfolgt.

Der aussagekrftigste Moment fr mich ist wie sie sagt "der Mann hat 7 Kinder, das weiss ich doch alles!!" Wink

Die Frau ist nicht bld im eigentlichen Sinne...sie hat nur nie gelernt nachzudenken.

9Live hat angesichts dieser Klientel eine besondere Verantwortung. Im konkreten Fall wurde man dieser gerecht. Normalerweise ist das nicht so, und kann von einem profitorientierten Unternehmen auch nicht erwartet werden. Vor allem deswegen ist Call-In so problematisch, selbst wenn es Regeln gibt und man sich daran hlt.
  Antworten mit Zitat                             Diese Nachricht und die Folgenden als ungelesen markieren Pfandbrief ist zur Zeit offline 
  KillaMarci
Mehrfachgewinner
Mehrfachgewinner


Geschlecht: Geschlecht:mnnlich
Beitrge: 141
Wohnort: Hessen
BeitragVerfasst am: Mittwoch, 11.03.2009, 15:09 
Titel:
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Haha, habe mich auch schlappgelacht Smile. Bei Schradin muss man eigentlich nur zugucken und warten das irgendwas lustiges passiert. Da gibt es garantiert immer etwas zum lachen.

Max du bist der beste Wink



Die Gegenstze von 9Live
Viele Leitungen = Langsame Durchstellung
Wenige Leitungen = Schnelle Durchstellung
einfach = schwer
schwer = einfach


  Antworten mit Zitat                             Diese Nachricht und die Folgenden als ungelesen markieren KillaMarci ist zur Zeit offline 
  Jigsaw
Grner geht nicht
Grner geht nicht

Alter: 46
Geschlecht: Geschlecht:mnnlich
Beitrge: 2015
BeitragVerfasst am: Mittwoch, 11.03.2009, 15:31 
Titel: Re: 9LIVE - Sendung vom 10.03.2009
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

« Mork vom Ork » hat Folgendes geschrieben:
Solches Call-In Klientel gehrt aufgeklrt - und zwar am Besten direkt vor Ort, von Angesicht zu Angesicht. Solche Personen mssen angeregt werden, ber das konsumierte nachzudenken.


Aber wie soll das funktionieren?
Dieser Frau wird man genauso schwer das Telefonieren abschwatzen knnen wie deine Entscheidung zurckzutreten.
Und weil ich nicht wei, wie man diese Leute vom Telefonieren abhalten kann, bleibt eigentlich nur eine Mglichkeit: Das Ende von Call-In.

Es msste schon ein Donnerwetter durch die Call-In-Landschaft toben, damit diese Anrufer endlich begreifen, wie sie vorgefhrt werden. Aber werden dann wirklich alle aufhren weiterhin bei 9Live anzurufen? Ich glaube eher nicht.
Genau wie Tina Kaiser noch Zeit braucht ihre Phrasen abzulegen, werden auch viele Menschen noch nicht auf ihre Max Schradins verzichten knnen. Denn das sind fr viele Menschen die einzigen Personen, mit denen sie kommunizieren.

Allein zu sein ist wirklich bel.



"Fernsehen bildet. Immer wenn der Fernseher an ist, gehe ich in ein anderes Zimmer und lese."
Groucho Marx
  Antworten mit Zitat                             Diese Nachricht und die Folgenden als ungelesen markieren Jigsaw ist zur Zeit offline 
  judea1lopl
Veteran
Veteran


Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Beitrge: 927
Wohnort: dortmund
BeitragVerfasst am: Mittwoch, 11.03.2009, 15:47 
Titel:
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden MSN Messenger

« RUMPELSTILZCHEN » hat Folgendes geschrieben:
...
Als diese Komdie jedoch die Zge einer Never-Ending-Story annahm,
ohne dass die Regie einschritt und die Dame in die Servicezentrale befrderte,
kam ich fr mich zu dem Schluss, dass da gute Schauspieler am Werk waren.
Fr mein Gefhl hat das tapfere Schneiderlein da einfach zu viele Fliegen
auf einen Streich erwischt.
...

Ich wrde auch nix mehr %100 ausschliessen, @Rumpelstilzchens Signatur hat viel fr sich...

Andererseits bin ich eigentlich aber schon mehr davon berzeugt, dass es sich in dem Fall ( man weiss nicht, wie es bei hnlich gelagerten war) um eine real existierende ECHTE Anruferin handelt.
Diese ist sicher nicht "verantwortlich" geschweige denn SCHULD, dass sie so eine eifrige und ergebene Lemminga geworden ist.

Sie tut mir nur leid!!
Ich bin mir echt unschlssig, ob sie denn berhaupt wirklich in der Tat realisierte, den Max als Leibhaftigen leibhaft vor sich zu sehen. Confused
Dieser hat sich soweit gut verhalten und ist seiner "Verantwortung" gerecht geworden:
Dass er nun mal unstreitig Humor hat, zeigte sich als er meinte, ( als Replik zu der usserung der Dame Milski tte ALLES fr seine Zuschauer) "Und manchmal auch etwas fr sich"! Laughing

Jedenfalls lohnt es sich, fr solche Menschen zu kmpfen, denn sie wissen nicht, was sie tun...!

Trotz aller Komik, die dies hat, ist und bleibt CI abgeschafft, meine Meinung!
Fr solche zweifelhaften "Highlights" des CI´s und dies letztlich auf Kosten einer armen Frau, von der man nicht weiss, wie es denn wirklich so um sie steht ( drcke ich es mal so aus) sollte CI nicht existieren. Und ansonsten bringt es den Menschen nix, nur sich selber.

Tut mir leid, da bin ich nun mal absolut humorfrei.



"Achtung, allmhlich mu Ihnen ein Licht aufgehen"!
  Antworten mit Zitat                             Diese Nachricht und die Folgenden als ungelesen markieren judea1lopl ist zur Zeit offline 
  Gast

Alter: 53


BeitragVerfasst am: Mittwoch, 11.03.2009, 15:54 
Titel:
 

Die Dame gehrt ihrem Alter entsprechend halt auch zu einer Generation, die verinnerlicht hat, da das was in der Zeitung steht oder im Fernsehen kommt, wahr und echt ist, selbst wenn es sich um die "Bildwoche" oder 9Live handelt.
Reflektieren und Differenzieren ist ihre Sache nicht, ganz einfach deshalb, weil sie es nicht gelernt hat.

Ich denke, es wre ein sehr zweischneidiges Schwert, sie "aufzuklren". Wenn sie es denn berhaupt glauben wrde, wrde damit ja ein komplettes Weltbild zerstrt und das, glaube ich, knnte fr einen Menschen, der augenscheinlich eh schon wenig hat, an dem er sich Festhalten kann, ein unwahrscheinlich schwerer Schlag sein.

Man mchte fast sagen: so lange sie es sich finanziell leisten kann, lat ihr doch diesen Spa!
  Antworten mit Zitat                             Diese Nachricht und die Folgenden als ungelesen markieren
  Speculatius
CITV.NL Moderator

Alter: 71
Geschlecht: Geschlecht:mnnlich
Beitrge: 4845
Wohnort: Norddeutschland
BeitragVerfasst am: Mittwoch, 11.03.2009, 16:19 
Titel:
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen MSN Messenger

« Mork vom Ork » hat Folgendes geschrieben:
Und ich muss sagen, da diese Dame ein gutes Beispiel dafr ist, warum man nicht immer sofort sagen kann: "selbst Schuld". Diese Dame ist eine gutes Beipsiel dafr, warum es ein Forum wie dieses geben muss.

Genau ins Schwarze getroffen. Der Vorfall kam derart zur rechten Zeit, dass ich im ersten Moment auch an eine gestellte Szene dachte, aber nach nochmaligem Ansehen, und vor allem nachdem ich genau darauf geachtet habe was die Dame sagt, bin ich 100%ig davon berzeugt, dass sie "echt" war.

Warum zum richtigen Zeitpunkt? Weil sie genau das besttigt, was ich mit meinen Beitrgen seit Jahren hier schreibe und was ich vor allem in meinen letzten Postings im "Rcktrittsgedankenthread" aussagen wollte: Die Frau ist nicht dumm. Sie erinnert mich fatal an die vor Jahren von mir betreute ltere Dame, die war auch klug, sie war pensionierte Lehrerin. Und hier liegt auch das Phnomen vor, dem "wir" (also eigentlich jeder halbwegs im Leben stehende Mensch) fassungslos gegenber stehen. Die glauben jedes Wort, das da im Fernseher gesagt wird. Die knnen sich schlicht nicht vorstellen dass es erlaubt ist, solche Spielchen zu machen wie Call-in sie sich tglich leistet.

Wenn Milski sich hinstellt und "einen Rauswurf riskiert" weil er wieder einmal mehr Leitungen, einen Tipp oder eine Erhhung des Gewinns fordert, dann zittern die mit "ihrem Jrgen", aber nicht weil sie eine "Erleichterung des Spiels" erhoffen, sondern weil die befrchten, dass er ernsthafte Konsequenzen wegen seines Einsatzes fr die Zuschauer tragen muss. Und wenn er es dann durchgesetzt hat, dann rufen sie an bis ihnen die Finger bluten. Der hat ja schlielich fr MICH seinen Job riskiert, da muss ich ihm jetzt helfen, und natrlich muss ich jetzt auf sein Angebot eingehen.

Sie schaut tglich 9Live. Die Moderatoren sind ihre Familie, sie sind die einzigen, die mit ihr kommunizieren. Da interessiert man sich fr das Umfeld dieser Menschen, so, wie man sich fr seine Nichten und Neffen interessiert. Da hat sie in der "Bildwoche" von der Scheidung der Alida Lauenstein gelesen. Sie kennt einen Frank-William Lauenstein nicht, aber sie wei, dass Alida im Big-Brother-Haus war, und zwar zusammen mit Milski. Dann treten die hintereinander oder zusammen im Fernsehen auf, sie zhlt eins und eins zusammen: Alida und Jrgen sind miteinander verheiratet. Und jetzt lt die "Zicke", die sich nur halbherzig fr die treuen Zuschauer einsetzt, den Gutmenschen Jrgen sitzen. Das hat sie erschttert und sie muss es mal loswerden.

Sie hat es wohl realisiert, dass sie mit "ihrem Max" spricht, aber wegen der unzhligen Fehlversuche kann sie es kaum fassen, dass sie wirklich mal durchgekommen ist, und dann noch ausgerechnet bei ihrem Favoriten. (Dessen Verhalten beim Tausch des Preises ich brigens auch sehr fair und in Ordnung fand. Ich behaupte sogar, dass das "Aufgeld" zum Ausgleich des Minderwertes aufgrund unserer Beanstandungen bei dem WII-Staubsauger-Tausch erfolgte.)

Jetzt kommt das Schwierigste: Wie kann man solchen Zuschauern helfen, und sie ist nur eines von vielen Sandkrnern die die Einsamkeit an den Strand von Call-in gesplt hat. Ja, eine Aufklrung "vor Ort" wrde helfen, aber wie sollte man das machen? Meine Erfahrung in dem von mir genannten Fall: Es geht nicht! Die Lehrerin a.D. hat mir kein Wort geglaubt, im Gegenteil. Sie meinte, dass ich ihr einen Gewinn (den sie berhaupt nicht hatte) missgnnen wrde. Diese Menschen glauben ohne Kritik und ohne Nachdenken den Aussagen der Call-in-Protagonisten. In meinem Fall half wirklich nur die Sperrung der Nummerngasse, was sie mir bis zu ihrem Tode bel genommen hat.

Wenn Call-in nicht abgeschafft werden soll, dann helfen hier nur extem restriktive Auslegung der Gewinnspielregeln, und zwar dahingehend, dass auch diese Scheingefechte mit dem Redakteur als Anrufanreize ausgelegt werden. Wenn das jemand anzweifelt, dann muss er sich nur die beiden Videos anschauen.

Die sind interessant, die sind lehrreich, die bieten einen tiefen Einblick in die Gedankenwelt einer Stammzuschauerin und -anruferin. Sie sind das alles, aber witzig sind sie - mindestens auf dem zweiten Blick und bei einigem Nachdenken - nicht.

Danke, MvO, dass Du sie eingestellt hast.



Das Wort "Wrde" kennen manche Menschen nur noch als Konjunktiv II in dem Satz: "Fr Geld wrde ich alles machen."
Der Inhalt meiner Beitrge spiegelt meine persnliche Meinung sowie meine persnlichen Eindrcke und Wahrnehmungen wider. Wenn nicht ausdrcklich erwhnt, handelt es sich nicht um beweiskrftige Tatsachen.
  Antworten mit Zitat                             Diese Nachricht und die Folgenden als ungelesen markieren Speculatius ist zur Zeit offline 
  TommyAUT
Grner geht nicht
Grner geht nicht

Alter: 40
Geschlecht: Geschlecht:mnnlich
Beitrge: 2324
Wohnort: sterreich
BeitragVerfasst am: Mittwoch, 11.03.2009, 19:20 
Titel:
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Auch ich teile voll und ganz die Ansichten von Marc und auch von Speculatius zu diesem Thema. Eine uerst witzige Situation, die aber durchaus auch sehr nachdenklich stimmen mag.

Aus der witzigen Sichtweise war fr mich Schradin's Seitenhieb auf Dirk Lbling das absolute Highlight Laughing



VOOORSICHT!
  Antworten mit Zitat                             Diese Nachricht und die Folgenden als ungelesen markieren TommyAUT ist zur Zeit offline 
  Schwachsinn_9L
nUrmaler
nUrmaler

Alter: 55
Geschlecht: Geschlecht:mnnlich
Beitrge: 70
Wohnort: Brandenburg/Havel
BeitragVerfasst am: Mittwoch, 11.03.2009, 21:45 
Titel:
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Die Sache mit dem Laptop / Fernseher ist auch fr mich vllig ok. Ich bin auch der Meinung, dass es sehr wohl faires und transparentes Call-In geben kann.

Das Problem dabei, dass ich heutzutage sehe, ist folgendes: Der Kapitalismus der heutigen Zeit hat die Maxime maximalen Profit zu erwirtschaften. Das dabei Fairness und Transparenz im Zusammenhang mit Call-In Sendungen auf der Strecke bleiben ist logisch. Das wrde fr das Erreichen des maximalen Profits contra produktiv sein.

Heutzutage geht man, wie es so schn heit, ber Leichen. Werte wie Verantwortung, Ehrlichkeit, Menschlichkeit, Moral und hnliches haben die Konzernmanager aus ihrem Wortschatz gestrichen. Ich denke, das 9Live faire und transparente Sendungen produzieren knnte, zwar nicht mehr mit Erzielung eines maximalen Gewinns, aber trotzdem immer noch mit ausreichendem Gewinn.

Die Raffgier hat ein Ma erreicht, dass vllig unnormal ist, siehe Bankenkrise. Wer sich dort mal mit den Hintergrnden beschftig, wird sehr wtend werden. Fr Interessierte: http://alles-schallundrauch.blogspot.com/2007/08/wer-profitiert-vom-crash.html

Leider entwickelt sich die die Gesellschaft zu einer solchen, in der Macht und Geld fr viele Leute weit ber alles andere stehen. In allen Bereichen des Lebens wird immer mehr versucht mit schmutzigen Tricks einem sein Geld abzunehmen. Call-Inn ist dafr ein sehr gutes Beispiel.
  Antworten mit Zitat                             Diese Nachricht und die Folgenden als ungelesen markieren Schwachsinn_9L ist zur Zeit offline 
  taumellolch
Rindenfloh
Rindenfloh



Beitrge: 25
BeitragVerfasst am: Donnerstag, 12.03.2009, 06:45 
Titel:
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

« RUMPELSTILZCHEN » hat Folgendes geschrieben:

Als diese Komdie jedoch die Zge einer Never-Ending-Story annahm,
ohne dass die Regie einschritt und die Dame in die Servicezentrale befrderte,


das kann schon mal vorkommen, wenn auch die Regie darauf bedacht ist, mal wieder Comedy-Akzente zuzulassen, unglaubwrdiger scheint fr mich die Sache mit Dirk Lbling.

Wenn die Dame einerseits meint, sie wrde tglich 9 Live schauen und sich offensichtlich auch mit den Privatleben der Animateure beschftigt, weil Call-In so eine groe Rolle in ihrem Leben spielt, dann wirkt es schon etwas unglaubwrdig, wenn sie Lbling bei seinem Pensum nicht kennen will.

Auch wenn er vielleicht nicht ihr Lieblingsanimateur ist, wei sie immerhin ber die ihr unbeliebten weiblichen TdS auch einiges zu sagen.

Zumal das dann die Vorlage fr einen der besten Sprche:"der wischt hier manchmal feucht durch" lieferte.
  Antworten mit Zitat                             Diese Nachricht und die Folgenden als ungelesen markieren taumellolch ist zur Zeit offline 
  eckberk
Grner geht nicht
Grner geht nicht

Alter: 74
Geschlecht: Geschlecht:mnnlich
Beitrge: 4057
Wohnort: jetzt Berlin
BeitragVerfasst am: Donnerstag, 12.03.2009, 11:24 
Titel:
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

« taumellolch » hat Folgendes geschrieben:
(...) unglaubwrdiger scheint fr mich die Sache mit Dirk Lbling.

Wenn die Dame einerseits meint, sie wrde tglich 9 Live schauen und sich offensichtlich auch mit den Privatleben der Animateure beschftigt, weil Call-In so eine groe Rolle in ihrem Leben spielt, dann wirkt es schon etwas unglaubwrdig, wenn sie Lbling bei seinem Pensum nicht kennen will. (...)

Finde ich nicht unglaubwrdig. Ist doch eine Frage, an wen/was man sich warum erinnert. Wie die Gedchtnis-Forschung zeigt: Positiver Eindruck ist eine Gedchtnissttze, und extrem negativer Eindruck ist eine Geddchtnissttze. Entweder, man erinnert sich an jemanden, weil man ihn liebt, oder weil man ihn hasst. An graue Nullen erinnert man sich nicht. Ich nehm mal mich selbst als Beispiel:
-an Tina Kaiser und ihren Namen erinnere ich mich sofort (weil sie halt ein sehr attraktives Mdchen ist)
-an Max Schradin erinnere mich, weil er manchmal witzig ist,
-an Alida erinnere ich mich, weil sie... (die Adjektive kann ich hier nicht bringen) -- jedenfalls ruft sie bei mir extreme Abwehrreaktionen hervor.

Den Namen 'Lbling' kannte ich ewig nicht, er hat sich mir nicht eingeprgt, eben weil er ein "Mann ohne Eigenschaften" ist, TV-mig ein wandelndes Nichts...

Und so knnte es auch bei obiger Dame sein: einige Animateure liebt sie, einige hasst sie, und der Rest bleibt grau...



"37 Prozent aller Mnner tuschen beim Onanieren den Orgasmus nur vor"
(Schlagzeile einer englischen Boulevard-Zeitung)

"Hallchen! Wer ist denn am Telefnchen??"
(FDW Lbling)

.
  Antworten mit Zitat                             Diese Nachricht und die Folgenden als ungelesen markieren eckberk ist zur Zeit offline 
Beitrge der letzten Zeit anzeigen:   

Neues Thema erffnen  Neue Antwort erstellen Seite 1 von 1 [13 Beitrge] Das Thema als ungelesen markieren

START » AUFFLLIGKEITEN, VIDEOS, HIGHLIGHTS » VIDEOS, MITSCHNITTE, SCREENSHOTS » Videos zu Call-In-Spielen allgemein
Gehe zu:  
Du kannst keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.




   BENUTZER INFOS

Login

Noch keinen Account?
Du kannst Dich kostenlos registrieren.


Geschtzt durch CBACK CrackerTracker
95329 abgewehrte Angriffe.

Protected by phpBB Security phpBB-TweakS
phpBB Security hat 34,352 Exploit Versuche erkannt.
Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
[ Zeit: 0.4231s ][ Queries: 46 (0.0952s) ][ Debug Ein ]