CITV.NL

FORUM NAVIGATION
 NAVIGATION
 »  Portal
 »  Forum
 FAQ & REGELN
 »  FAQs
 »  Regeln
 »  Nettiquette
 SONSTIGES
 »  Unser Rechtsstreit
 »  Call-In Highlights
 »  Chatroom
 IMPRESSUM
 »  Impressum

SUCHEN & FINDEN

Erweiterte Suche

START » CALL-TV - WAS IST DAS EIGENTLICH? » CALL-TV UND DIE LANDESMEDIENANSTALTEN » Diskussion um die Landesmedienanstalten

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Freitag, 03.07.2020, 21:03 Uhr
Alle Zeiten sind UTC + 1
Neues Thema erffnen   Neue Antwort erstellen Seite 1 von 2 [26 Beitrge] Das Thema als ungelesen markieren
Gehe zu Seite: 1, 2 Weiter
DLM beschließt neue Spielregeln fr 9Live & Co.
ModeratorenCITV_Moderatoren    
Autor Nachricht
  Raabigramm
Obergnom
Obergnom

Alter: 28
Geschlecht: Geschlecht:mnnlich
Beitrge: 1626
Wohnort: Schwaben/Bayern
BeitragVerfasst am: Dienstag, 26.06.2007, 17:07 
Titel:  DLM beschliet neue Spielregeln fr 9Live & Co.
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

DLM beschliet neue Spielregeln fr 9Live & Co.
  Antworten mit Zitat                             Diese Nachricht und die Folgenden als ungelesen markieren Raabigramm ist zur Zeit offline 
  Gast

Alter: 50


BeitragVerfasst am: Dienstag, 26.06.2007, 17:26 
Titel:
 

Hallo!

Habe die Meldung mal durchgelesen. Ist immer noch sehr gering, was da beschlossen wurde. Aber ein Anfang wurde ja immerhin gemacht. Stellt sich nur die Frage, ob die neuen Richtlinien berhaupt eingehalten werden oder sie gleich wieder gebrochen werden. Leider sind wir ja von Regelbrchen schon gewohnt.
  Antworten mit Zitat                             Diese Nachricht und die Folgenden als ungelesen markieren
  Speculatius
CITV.NL Moderator

Alter: 68
Geschlecht: Geschlecht:mnnlich
Beitrge: 4845
Wohnort: Norddeutschland
BeitragVerfasst am: Dienstag, 26.06.2007, 17:37 
Titel:
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen MSN Messenger

Die tollen neuen MMR sind HIER nachzulesen.

Ein paar Anmerkungen:
« MMR - neu - » hat Folgendes geschrieben:
3.1: (...) Im Hot-Button-Modus ist der Zuschauer von Beginn des Spiels an darber zu informieren, in welchem Zeitrahmen eine Durchstellung vorgesehen ist.

hm...wie soll das funktionieren? Da bin ich mal auf die Umsetzung gespannt.
« MMR - neu - » hat Folgendes geschrieben:
3.3.3: Im Rahmen von Wortfindungsspielen drfen nur Begriffe verwendet werden, die enthalten sind
- als Print oder CD-ROM Ausgabe in
-allgemein zugnglichen, mehrbndigen Nachlagewerken (z.B. Duden, Brockhaus) und/oder
-allgemein zugnglicher, einschlgiger Fachliteratur.

Wie gesagt: Bei Wortfindungsspielen. Also X-vor-Haus usw.. Die berhmten Automarkensuchspiele sind ja wohl keine "Wortfindungsspiele". Die knnen so weiter wurschteln wie bisher.
« MMR - neu - » hat Folgendes geschrieben:
5.4: (...) Die Sender verpflichten sich einen Moderatorenleitfaden zur fairen und transparenten Durchfhrung der TV-Gewinnspiele zu erstellen und den Landesmedienanstalten vorzulegen.

Die Sender verpflichten sich einen Moderatorenleitfaden zur fairen und transparenten Durchfhrung der TV-Gewinnspiele zu erstellen und den Landesmedienanstalten vorzulegen. Das muss man sich mal auf der Zunge zergehen lassen. Die Sender verpflichten sich einen Moderatorenleitfaden zur fairen und transparenten Durchfhrung der TV-Gewinnspiele zu erstellen und den Landesmedienanstalten vorzulegen Ich wei nicht, welchen Smily ich hier einfgen sollte...
« MMR - neu - » hat Folgendes geschrieben:
7.1: Die Auflsung der Rtsel hat in der Regel nach Ablauf des Spieles (...) zu erfolgen. Hiervon kann aus Grnden der redaktionellen Gestaltung abgewichen werden; jedenfalls ist eine Auflsung in der jeweiligen Sendung erforderlich.
7.3: Die Erluterung der Fehler in einem graphischen Rtsel muss unmittelbar nach Beendigung des Rtsels sowohl durch eine Einblendung der Fehler (...) erfolgen.

Warum 7.1 ? Welche redaktionellen Grnde knnen dagegen sprechen, ein Rtsel aufzulsen, wenn es beendet wird?

7.3 wird knftig dadurch umgangen, dass das Spiel ausgesetzt und am Schluss der Sendezeit noch einmal zwei Minuten gespielt wird. Warum also berhaupt so eine leicht zu unterlaufende Vorschrift?

Und sonst? Heie Luft, sonst nichts. Jedenfalls haben ein paar hochbezahlte LMA-Funktionre mal wieder ein Klassentreffen gehabt und die Notwendigkeit ihrer Existenz nachgewiesen. Vermutlich gibts 'ne Hhergruppierung fr die Chefetage.



Das Wort "Wrde" kennen manche Menschen nur noch als Konjunktiv II in dem Satz: "Fr Geld wrde ich alles machen."
Der Inhalt meiner Beitrge spiegelt meine persnliche Meinung sowie meine persnlichen Eindrcke und Wahrnehmungen wider. Wenn nicht ausdrcklich erwhnt, handelt es sich nicht um beweiskrftige Tatsachen.
  Antworten mit Zitat                             Diese Nachricht und die Folgenden als ungelesen markieren Speculatius ist zur Zeit offline 
  9liver
Bekloppter
Bekloppter

Alter: 33
Geschlecht: Geschlecht:mnnlich
Beitrge: 267
Wohnort: Schwerin
BeitragVerfasst am: Dienstag, 26.06.2007, 17:55 
Titel:
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen MSN Messenger

Zitat:
2.1 Ausschluss Minderjhriger
Minderjhrige sind von der Teilnahme an Gewinnspielen ausgeschlossen und Gewinne werden
an diese nicht ausgezahlt. Hinweise auf den Ausschluss Minderjhriger haben sowohl in der
Moderation als auch â?? in der Zeit zwischen 06:00 Uhr bis 23:00 Uhr â?? dauerhaft und hinreichend
sichtbar auf dem Bildschirm zu erfolgen.


Hinweise auf den Ausschluss Minderjhriger (...) dauerhaft und hinreichend sichtbar auf dem Bildschirm zu erfolgen.

TOP



Call-In is licensed and powered by LMA
  Antworten mit Zitat                             Diese Nachricht und die Folgenden als ungelesen markieren 9liver ist zur Zeit offline 
  9liver
Bekloppter
Bekloppter

Alter: 33
Geschlecht: Geschlecht:mnnlich
Beitrge: 267
Wohnort: Schwerin
BeitragVerfasst am: Dienstag, 26.06.2007, 17:58 
Titel:
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen MSN Messenger

« Speculatius » hat Folgendes geschrieben:
Warum 7.1 ? Welche redaktionellen Grnde knnen dagegen sprechen, ein Rtsel aufzulsen, wenn es beendet wird?


Wenn auf der Redaktionssitzung beschlossen wird, wenn z.B. eine AB-Runde ber 2 Sendungen gehen soll, z.B. bei Zhl-Rtseln, dann kann das Spiel ja nicht in der ersten Sendung schon aufgelst werden.



Call-In is licensed and powered by LMA
  Antworten mit Zitat                             Diese Nachricht und die Folgenden als ungelesen markieren 9liver ist zur Zeit offline 
  Speculatius
CITV.NL Moderator

Alter: 68
Geschlecht: Geschlecht:mnnlich
Beitrge: 4845
Wohnort: Norddeutschland
BeitragVerfasst am: Dienstag, 26.06.2007, 18:36 
Titel:
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen MSN Messenger

« 9liver » hat Folgendes geschrieben:
Wenn auf der Redaktionssitzung beschlossen wird, wenn z.B. eine AB-Runde ber 2 Sendungen gehen soll, z.B. bei Zhl-Rtseln, dann kann das Spiel ja nicht in der ersten Sendung schon aufgelst werden.

Sorry, aber das geht am Thema vorbei.

Es geht nicht darum, das Spiel in einer Sendung aufzulsen, sondern direkt nach seiner Beendigung.

Welche Erklrung hast du dafr?



Das Wort "Wrde" kennen manche Menschen nur noch als Konjunktiv II in dem Satz: "Fr Geld wrde ich alles machen."
Der Inhalt meiner Beitrge spiegelt meine persnliche Meinung sowie meine persnlichen Eindrcke und Wahrnehmungen wider. Wenn nicht ausdrcklich erwhnt, handelt es sich nicht um beweiskrftige Tatsachen.
  Antworten mit Zitat                             Diese Nachricht und die Folgenden als ungelesen markieren Speculatius ist zur Zeit offline 
  DF1AS
ischwerdbekloppt
ischwerdbekloppt

Alter: 60

Beitrge: 485
Wohnort: JO52gg
BeitragVerfasst am: Dienstag, 26.06.2007, 18:43 
Titel:
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen

Dazu msste man noch wissen, was mit dem Begriff "Sendung" gemeint ist. "Spiel" ist weitgehend klar, "Sendung" kann aber viel bedeuten. Aus technischer Sicht endet die Sendung erst mit Abschaltung des Senders ...
  Antworten mit Zitat                             Diese Nachricht und die Folgenden als ungelesen markieren DF1AS ist zur Zeit offline 
  Speculatius
CITV.NL Moderator

Alter: 68
Geschlecht: Geschlecht:mnnlich
Beitrge: 4845
Wohnort: Norddeutschland
BeitragVerfasst am: Dienstag, 26.06.2007, 18:46 
Titel:
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen MSN Messenger

Wieso dieses typisch deutsche Auseinanderpflcken?

"In der Regel nach Ablauf des Spiels..." geht vor. Wenn sich das Spiel also ber acht oder zwlf Sendungen erstreckt, ist es halt nach Ablauf des Spiels zu lsen.

Die dort genannte Ausnahme greift nur dann, wenn das Spiel innerhalb einer Sendung beendet wird. Dann soll es nach Beendigung aufgelst werden, es sei denn, redaktionelle Grnde sprechen dagegen.

Und die wollte ich wissen und wei sie immer noch nicht. Und ich befrchte, dass ich dumm sterben werde.



Das Wort "Wrde" kennen manche Menschen nur noch als Konjunktiv II in dem Satz: "Fr Geld wrde ich alles machen."
Der Inhalt meiner Beitrge spiegelt meine persnliche Meinung sowie meine persnlichen Eindrcke und Wahrnehmungen wider. Wenn nicht ausdrcklich erwhnt, handelt es sich nicht um beweiskrftige Tatsachen.
  Antworten mit Zitat                             Diese Nachricht und die Folgenden als ungelesen markieren Speculatius ist zur Zeit offline 
  Mork vom Ork
Grnes Mitglied

Alter: 52
Geschlecht: Geschlecht:mnnlich
Beitrge: 10888
Wohnort: Berlin
BeitragVerfasst am: Dienstag, 26.06.2007, 20:03 
Titel: Die neuen Gewinnspielregeln vom 19.06.2007
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen

Fangen wir mit den positiven Neuerungen an:

« Neue Gewinnspielregeln » hat Folgendes geschrieben:
2. Teilnahmeberechtigung
2.1 Ausschluss Minderjhriger
Minderjhrige sind von der Teilnahme an Gewinnspielen ausgeschlossen und Gewinne werden
an diese nicht ausgezahlt. Hinweise auf den Ausschluss Minderjhriger haben sowohl in der Moderation als auch â?? in der Zeit zwischen 06:00 Uhr bis 23:00 Uhr â?? dauerhaft und hinreichend
sichtbar auf dem Bildschirm zu erfolgen
.
Zudem muss whrend der Sendung mindestens alle fnf Minuten durch einen eigenen Crawl
oder durch dauerhafte Einblendung darauf hingewiesen werden, dass Gewinne an Minderjhrige
nicht ausbezahlt werden.


Diese Regelerweiterung halte ich persnlich fr den einzig positiven Neuzugang innerhalb der Gewinnspielregeln. Die Regel mit dem Quellennachweis bei Wortfindungsspielen ist pille palle, da htte es wesentlich wichtigere Erweiterungen geben mssen - aber dazu komme ich noch.

Kommen wir also zu den negativen Punkten der neuen Regeln:

Punkt 1: KOSTEN
kann man durchaus so stehen lassen.

Punkt 2: TEILNAHMEBERECHTIGUNG
hier htte ich mir unter 2.4 noch die Erweiterung gewnscht, da entsprechende Personen im Vorfeld ber den Ausschlu der Teilnahme zu informieren sind.

Punkt 3: SPIELGESTALTUNG
unter 3.1 ist wieder einmal nur die Rede von 2 Grundvarianten. Ignoriert man die 3. Variante mit Absicht? Warum findet der Leitungsmodus hier keinerlei Erwhnung? Ebenso htte ich mir eine Erweiterung der AB-Regel gewnscht, in der genau festgelegt ist, das ein AB-Spiel durch einen Anrufer aus dem AB-Pool gelst werden muss und der erneute Start des Spiels im HB-Modus unzulssig ist.

3.2 ist nach meiner Meinung noch immer viel zu lasch formuliert. Hier bietet sich den Sendern einfach zu viel "Interpretationsspielraum"

3.3.1 die Aufnahme dieser Regel ist zu begren, jedoch ist die Regel mit einem einzigen Satz absolut mangelhaft formuliert.

3.3.2 auch hier htte ich mir eine weiterfhrende Regelbeschreibung gewnscht. Hier besteht nach wie vor fr die Sender die Mglichkeit, auch weiterhin im "1-Pixel-Bereich" Grafiken zu manipulieren.

3.3.3 die Verffentlichung der Quellen MUSS auf der Internetseite des Veranstalters erfolgen! Nicht mehr und nicht weniger.

3.4 immerhin hat man hier den zusatzlichen Passus aufgenommen, das sichere Gewinnsumme und Jackpot nicht als eine Summe grafisch dargestellt werden drfen. Und im Falle der gleichen Verteilung von niedriger und hoher Geldleitung bin ich gespannt, wie die LMAen die Umsetzung dieser Regel kontrollieren wollen.

3.5 noch immer wird der zeitliche Rahmen lediglich als "sofort" beschrieben. Hier ist die Angabe eines eindeutigen Zeitrahmens erforderlich!

3.7 den Satz soll mir mal jemand genau auseinander drseln. Der kann eigentlich nur von den Veranstaltern formuliert worden sein.

Punkt 4: MITMACHREGELN
hier wnsche ich mir einen fr alle Sender gleichlautenden Text, der in die Moderation einzufliessen hat. Dieser vordefinierte Hinweis ist so auch auf der jeweiligen Videotextseite als auch auf der Internetseite des Veranstalters zu kommunizieren.

Punkt 5: MODERATION/KOMMUNIKATION
5.2 hier habe ich eine genaue Definition des Begriffes "Zeitdruck" erwartet. Es ist der alte Satz, also ist davon auszugehen, das sich im Bereich der "unzulssigen Zeitdruckerzeugung" nichts ndern wird, da dieser Punkt nach wie vor viel zu lapsig definiert ist!

5.4 die Einblendung der Hinweise hat ber die gesammte Bildschirmbreite zu erfolgen. Auch hier wnsche ich mir einen fr alle Sender geltenden gleichlautenden Text.

6 Verkaufsfrdernde Manahmen: auch diese Regel ist mangelhaft definiert. Der Veranstalter wird einen "bertriebenen Anreiz" anders definieren, als der kritische Zuschauer.

Punkt 7: AUFLSUNG DER RTSEL
7.1 auch hier findet sich wieder der Satz von wegen "aus redaktionellen Grnden". Dieser Satz ist generell zu streichen! Hier hoffe ich auf eine Nachbesserung dieser Regel in Bezug auf genau definition, wann die Auflsung eine Rtsels genau zu erfolgen hat - in der Regel nmlich dann, wenn der letzte Zuschauer durchgestellt worden ist. Moderationsbergreifende Spiele sollten unzulssig sein.

7.2 die Spiele sind nicht nur transparent aufzulsen, sondern auch vor Beginn einer Spielrunde dem Zuschauer so zu erklren, da dieser auch in der Lage ist, das Spiel von selber zu lsen.

7.3 was ist in diesem Falle "ausreichend" ? Auch hier muss eine genauere Definition erfolgen, wie die Auflsung genau zu erfolgen hat.


Vorschlge dazu haben wir hier ja in den letzten Tagen genug gemacht.
Wenn ich dann auf DWDL.de den folgenden Satz lese: "Unter Mitwirkung der betroffenen Fernsehunternehmen ist nun ein Regelungsinstrument zustande gekommen, das weitergehende Konkretisierungen vor allem in puncto Transparenz fr den Zuschauer und zum Schutz von Minderjhrigen enthlt und gleichzeitig Rechtssicherheit fr die Unternehmen schafft", so VPRT-Prsident Jrgen Doetz - dann frage ich mich ernsthaft, ob diese Herren sich jemals ernsthaft mit dem Thema befasst und solche Sendungen aufmerksam verfolgt haben. Ich denke NEIN.



Nur Sie entscheiden, ob die protokollierten Anrufer echt sind oder nicht.
Die in diesem Beitrag gemachten Aussagen knnen, mssen aber nicht den Tatsachen entsprechen.
Lt. TAZ ein "leidenschaftlicher Hasser von grenzdebilen Anrufsendungen".

Zuletzt bearbeitet von Mork vom Ork am Dienstag, 26.06.2007, 21:10, insgesamt einmal bearbeitet
  Antworten mit Zitat                             Diese Nachricht und die Folgenden als ungelesen markieren Mork vom Ork ist zur Zeit offline 
  Denken-Sie-Einfach
Grnes Mitglied

Alter: 28
Geschlecht: Geschlecht:mnnlich
Beitrge: 1242
BeitragVerfasst am: Dienstag, 26.06.2007, 20:13 
Titel:
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Ich finde, die neuen Gewinnspielregeln sind ein guter Anfang. Aber ich habe nich ein Paar Kritikpunkte.


Die einzige Sache, die mir an "Money Express" immer gefallen hat, ist die dauerhafte Einblendung "Teilnahme ab 18". Und jetzt kommt so etwas:


« Gewinnspielregeln » hat Folgendes geschrieben:
2.1 Ausschluss Minderjhriger
[...]Hinweise auf den Ausschluss Minderjhriger haben [...] in der Zeit zwischen 06:00 Uhr bis 23:00 Uhr â?? dauerhaft und hinreichend sichtbar auf dem Bildschirm zu erfolgen.


Heit zwar, dass in vielen Call-In-Sendungen jetzt diese Altersbeschrnkung eingeblendet werden muss, doch Money Express nimmt sie jetzt weg, oder? Nach diesen Regeln drfen Sie das, und zumindest whrend der Schulferien, die jetzt in vielen Bundeslndern beginnen (oder begonnen haben), halte ich das nicht fr sinnvoll.

In einer Werbesendung muss die Einblendung "Dauerwerbesendung" doch auch grundstzlich stehen, warum dann nicht "Ab 18" IMMER in einer Call-In-Show?


« Gewinnspielregeln » hat Folgendes geschrieben:
Zudem muss whrend der Sendung mindestens alle fnf Minuten durch einen eigenen Crawl
oder durch dauerhafte Einblendung darauf hingewiesen werden, dass Gewinne an Minderjhrige
nicht ausbezahlt werden.


Mensch, Leute, was bringen denn bitte diese halben Sachen? Wenn schon win Scroll, dann bitte ber die gesamte Sendung hinweg! Dann haben auch die Zuschauer, die nur 3 Minuten zusehen, die Chance, den Scroll zu lesen.

Bleibt abschlieend die Frage: Ab wann gelten diese Regeln??
Denn die Dauereinblendung "Ab 18" scheint es bisher bei 9Live (noch) nicht zu geben...




CITV.NL Highlights
mfg - D-S-E
  Antworten mit Zitat                             Diese Nachricht und die Folgenden als ungelesen markieren Denken-Sie-Einfach ist zur Zeit offline 
  manipulati
01379-Gesperrter
01379-Gesperrter

Alter: 70

Beitrge: 570
BeitragVerfasst am: Mittwoch, 27.06.2007, 04:09 
Titel:
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Ein Anfang?

Nee, da ist noch so einiges im Argen, wie schon weiter vor beschrieben.

Aber speziell mal zu 7.3. "Auflsung von graphischen Spielen"

Ist schon mal gut, die Dinger unmittelbar nach Beendigung des Rtsels auflsen zu mssen, aber es sollte nicht vergessen werden, mit welchen Tricks die arbeiten.
Da wird ein solches Spiel abgebrochen um es "nachher" eventuell weiterzuspielen, oder sogar erst am Folgetag.
Nein, hier muss rein, innerhalb der selben Sendung, und wenn spter weitergespielt wird,
dieser Teil darf nicht krzer sein wie der vorher gespielte Teil.
Ansonsten haben wir 5 Minuten vor Schluss ne Aufleger und keine Zeit mehr.

Nicht nur 7.3. betreffend, nochmal zu den "Lsungsumschlgen",
die halte ich fr zwingend erforderlich, und vorzuschreiben.
Dem Losverkufer droht Knast, wenn der nur Nieten im Topf hat und das Gewinnlos in der Hosentasche behlt. Und diesen kleinen Jahrmarktfuzzis macht man das Leben gehrig schwer, ist Call-In Fernsehen etwa was besseres wie Jahrmarkt?

Es lsst sich technisch sicherstellen!
Dauerhaft und whrend der ganzen Sendung, werbewirksam fr den Sender und gekoppelt mit dem festen Hinweis auf U18.
Wenn das sichergestellt ist, kann man ja mal Gste einladen, einfach nur um zu zeigen, ob dann noch eine Manipulationsmglichkeit vorhanden ist oder ob die gegen Null geht.
.
  Antworten mit Zitat                             Diese Nachricht und die Folgenden als ungelesen markieren manipulati ist zur Zeit offline 
  Marcus
nUrmaler
nUrmaler



Beitrge: 85
BeitragVerfasst am: Mittwoch, 27.06.2007, 07:42 
Titel:
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

In dem kurzen Text (des .pdf's) kommt zwanzig oder dreissigmal das Wort 'unzulssig' vor aber niemals das Wort 'verboten'. Das ganze liest sich also mehr wie eine unverbindliche Empfehlung. Hat die DLM berhaupt eine Handhabe sanktionierend gegen einen Sender vorzugehen, der sich 'unzulssigerweise' nicht an dieses Papier hlt? Wenn nicht, kann es den Sendern gerade mal wurscht sein was die alten Herren da verzapfen und machen einfach weiter wie immer.
  Antworten mit Zitat                             Diese Nachricht und die Folgenden als ungelesen markieren Marcus ist zur Zeit offline 
  Speculatius
CITV.NL Moderator

Alter: 68
Geschlecht: Geschlecht:mnnlich
Beitrge: 4845
Wohnort: Norddeutschland
BeitragVerfasst am: Mittwoch, 27.06.2007, 08:31 
Titel:
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen MSN Messenger

« Marcus » hat Folgendes geschrieben:
Hat die DLM berhaupt eine Handhabe sanktionierend gegen einen Sender vorzugehen, der sich 'unzulssigerweise' nicht an dieses Papier hlt? Wenn nicht, kann es den Sendern gerade mal wurscht sein was die alten Herren da verzapfen und machen einfach weiter wie immer.


@Marcus: Aber selbstverstndlich haben die eine Mglichkeit, gegen den Sender vorzugehen. Die knnen

- da anrufen und sagen: He, das war so nicht ganz in Ordnung, was ihr da gemacht habt,

- denen aus Anlass der bersendung eines Weihnachts- oder Geburtstagsgrues im Nachsatz mitteilen, dass sie knftig besser aufpassen sollen oder, bei ganz schlimmen Versten,

-sogar ein gemeinsames Treffen vereinbaren, wo sie dann gemeinsam neue Regeln auskungeln knnen. Natrlich verbunden mit einem netten Arbeitsessen.

Du hast das schon richtig gelesen: Nein, es gibt keine Mglichkeiten, Sanktionen zu verhngen. Lt. Aussage irgend eines Bosses der LMA ist hier die Politik am Zuge, da entsprechend ttig zu werden. Da die Rundfunkhoheit aber ja bei den Lndern liegt und die zustimmen mssen, habe ich mit meinen 55 Lebensjahren die Hoffnung aufgegeben, das noch zu erleben. Und ich mchte eigentlich 90 werden.



Das Wort "Wrde" kennen manche Menschen nur noch als Konjunktiv II in dem Satz: "Fr Geld wrde ich alles machen."
Der Inhalt meiner Beitrge spiegelt meine persnliche Meinung sowie meine persnlichen Eindrcke und Wahrnehmungen wider. Wenn nicht ausdrcklich erwhnt, handelt es sich nicht um beweiskrftige Tatsachen.
  Antworten mit Zitat                             Diese Nachricht und die Folgenden als ungelesen markieren Speculatius ist zur Zeit offline 
  Callpassive
CITV.NL Moderator


Geschlecht: Geschlecht:mnnlich
Beitrge: 2471
Wohnort: Ruhrgebiet
BeitragVerfasst am: Mittwoch, 27.06.2007, 11:46 
Titel:
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

« Vorwort ALM » hat Folgendes geschrieben:
Zum Zwecke eines umfassenden Verbraucherschutzes halten die Landesmedienanstalten aber eine ausdrckliche Ermchtigungsgrundlage fr das Einschreiten bei rechtswidrigen Fernseh-Gewinnspielsendungen im Rundfunkstaatsvertrag fr geboten. ?Aufsichtsmanahmen gegen unlautere Gewinnspiele im Fernsehen erfordern eine klare rechtliche Grundlage; die DLM wird hierzu einen Vorschlag unterbreitenâ??, so der DLM- Vorsitzende Reinhold Albert. Von Seiten der Lnder wurde bereits eine mgliche Aufnahme in den 10. Rundfunknderungs-Staatsvertrag signalisiert.
Quelle: Vorwort ALM

Erst mal ein paar Takte zum Vorwort:
Immerhin, das Problem wird erkannt und sogar einigermaen zutreffend formuliert. Selbst die in diesem Zusammenhang blichen Konjunktive wie sollte, msste oder knnte, findet man hier nicht. Dafr wird dieses Mal "signalisiert".

Wenn man nicht durch die ALM oder die LMAen schon so oft enttuscht wurde, was zuknftige Perspektiven im Zusammenhang mit CI angeht, knnte man hier so etwas wie Hoffnung entwickeln. Aber so lange ich nicht irgendwann mal eine konkrete uerung der ALM hre oder lese, wie z.B.: "An diesem Tag kommen wir zusammen, um eine rechtliche Grundlage fr Gewinnspiele zu verfassen, die ab dem Tag X gltig ist.", erwarte ich erst mal gar nichts.


Zu den "neuen" Regel, soweit es nicht schon von anderen hier angesprochen wurde:

Wie MvO bereits ausgefhrt hat, ist mir vllig unverstndlich, dass der Leitungsmodus nicht erwhnt wird. Wenn viele Leute sich mit CI beschftigen, um eine solche Regel auszuarbeiten, dann kann es doch nicht sein, dass keiner von ihnen in der Sitzung mal den Leitungsmodus erwhnt. Dafr gibt es m.E. nur zwei Grnde: Entweder sie sind so inkompetent, dass sie den Leitungsmodus tatschlich nicht kennen. Oder sie wollen ihn nicht erwhnen.

« ALM » hat Folgendes geschrieben:
3.1 ... Im Hot-Button-Modus ist der Zuschauer von Beginn des Spiels an darber zu informieren, in welchem Zeitrahmen eine Durchstellung vorgesehen ist.

hhhh, ich dachte immer, dass nach "offizieller" Meinung der HB nicht gesteuert wird und absolut zufllig zuschlgt. Wie soll man denn dann einen "Zeitrahmen" vorgeben?


Zu 3.4 Aussagen zur Gewinnsumme: Mittlerweile reduziert selbst ME am Ende ihrer Sendung den Gewinn nicht mehr. Und das will ja schon was heissen. Smile


« ALM » hat Folgendes geschrieben:
3.6 Sicherstellung des technischen Auswahlmechanismus
Jeder Veranstalter hat sicherzustellen, dass ber ein technisches System, das von den Landesmedienanstalten berprft werden kann, der Auswahlmechanismus derart konzipiert wird, dass fr jeden Anrufer die Chance besteht, ausgewhlt zu werden.

Besser wre: ... das von den LMAen berprft wird. Oder ... durch einen unabhngigen Notar stndig berprft wird.


« ALM » hat Folgendes geschrieben:
6. Verkaufsfrdernde Manahmen
Vergnstigungen, die einen bertriebenen Anreiz fr Mehrfachanrufe darstellen, sind unzulssig.

Schade ME. Soviel zu den Bei-X-Anrufen-Y-Anrufe-gratis. Evil or Very Mad
Wobei, was heisst "bertrieben"? Drei Anrufe und ein Anruf gratis geht nicht, aber ein Anruf und ein Anruf gratis geht?


Zu 8.2 bermittlung von Telefonverbindungsdaten und Gewinn-Daten
Folgendes ist wahrscheinlich unrealistisch (Datenschutz), aber es wrde Klarheit bringen: Es wre ganz nett, wenn man mal an die Daten bzw. Personen herankommen knnte, die auflegen oder Falschantworten bringen. Natrlich nur bei "konkreten Beschwerden", wie es so schn heisst. Momentan luft ja alles einwandfrei. Wink


Fazit: In den neuen Regeln steckt noch einiges an Entwicklungspotential!


Zum Schluss noch eine Bemerkung zu dem Zitat aus TV-Matrix, das Denken-Sie-Einfach in "Das Internet und Blogs" gepostet hat:

« TV-Matrix » hat Folgendes geschrieben:
VPRT-Prsident Jrgen Doetz: "Unter Mitwirkung der betroffenen Fernsehunternehmen ist nun ein Regelungsinstrument zustande gekommen, das weitergehende Konkretisierungen vor allem in puncto Transparenz fr den Zuschauer und zum Schutz von Minderjhrigen enthlt und gleichzeitig Rechtssicherheit fr die Unternehmen schafft."

Hier sieht man m.E. ganz deutlich, was die privaten Fersehsender wollen. Der Satz impliziert, dass es "Rechtssicherheit" gibt und jetzt ist mit den neuen Regeln alles besser und in Ordnung. Was fehlt ist die Verknpfung von Rechtssicherheit und Anrufer, nicht die der Unternehmen. Solange die Regeln nicht rechtlich bindend sind, wird sich nicht viel tun. Und ich unterstelle mal Herrn Doetz, dass ihm das auch bewusst ist.


Fr CA (u.a.): Dies ist nur meine Meinung und keine Tatsachenbehauptung.



Wir sind alle Individuen
  Antworten mit Zitat                             Diese Nachricht und die Folgenden als ungelesen markieren Callpassive ist zur Zeit offline 
Beitrge der letzten Zeit anzeigen:   

Neues Thema erffnen  Neue Antwort erstellen Seite 1 von 2 [26 Beitrge] Gehe zu Seite: 1, 2 Weiter
Das Thema als ungelesen markieren

START » CALL-TV - WAS IST DAS EIGENTLICH? » CALL-TV UND DIE LANDESMEDIENANSTALTEN » Diskussion um die Landesmedienanstalten
Gehe zu:  
Du kannst keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.




   BENUTZER INFOS

Login

Noch keinen Account?
Du kannst Dich kostenlos registrieren.


Geschtzt durch CBACK CrackerTracker
36410 abgewehrte Angriffe.

Protected by phpBB Security phpBB-TweakS
phpBB Security hat 32,300 Exploit Versuche erkannt.
Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
[ Zeit: 0.2731s ][ Queries: 48 (0.0266s) ][ Debug Ein ]