CITV.NL

FORUM NAVIGATION
 NAVIGATION
 »  Portal
 »  Forum
 FAQ & REGELN
 »  FAQs
 »  Regeln
 »  Nettiquette
 SONSTIGES
 »  Unser Rechtsstreit
 »  Call-In Highlights
 »  Chatroom
 IMPRESSUM
 »  Impressum

SUCHEN & FINDEN

Erweiterte Suche

START » CALL-TV - WAS IST DAS EIGENTLICH? » CALL-TV UND DAS FORUM CITV.NL » Rcktrittsgedanken von Mork vom Ork

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Samstag, 04.07.2020, 22:12 Uhr
Alle Zeiten sind UTC + 1
Neues Thema erffnen   Neue Antwort erstellen Seite 4 von 5 [70 Beitrge] Das Thema als ungelesen markieren
Gehe zu Seite: Zurck 1, 2, 3, 4, 5 Weiter
Rcktrittsgedanken von Mork vom Ork!
ModeratorenCITV_Moderatoren    
Autor Nachricht
  Speculatius
CITV.NL Moderator

Alter: 68
Geschlecht: Geschlecht:mnnlich
Beitrge: 4845
Wohnort: Norddeutschland
BeitragVerfasst am: Dienstag, 10.03.2009, 15:26 
Titel:
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen MSN Messenger

Moin zusammen,

die Frage nach dem Sinn und dem Ziel dieses Forums hat sich mir schon vor einigen Wochen gestellt, sptestens als hier Beitrge auftauchten, in denen einem bestimmten Kreis von Anrufern eine Selbstschuld unterstellt wurde.

Zunchst einmal sollte man sich fragen was Call-in berhaupt ist. Das Call-in, mit dem wir uns hier berwiegend beschftigen, wird ber das Medium Fernsehen betrieben. Es fllt somit unter den besonderen Schutz des Art. 5 Grundgesetz, dem Recht auf Freiheit und Unabhngigkeit der Medien und der Berichterstattung. Deswegen unterliegt es auch nur der sehr eingeschrnkten Aufsicht der Landesmedienanstalten und muss sich nicht den im normalen Geschftsleben geltenden Vorschriften stellen. Dass das in meinen Augen verkehrt ist, habe ich schon unzhlige Male hier geschrieben. Call-in ist ein reines Geschftsmodell das ber das Medium Fernsehen betrieben wird. Es hat mit der Freiheit der Berichterstattung berhaupt nichts zu tun.

Ist es aber Unterhaltung? Da knnte man eingeschrnkt sagen: Ja, zumindest manchmal. Man knnte aber genau so gut sagen, dass der Besuch eines Staubsauger- oder Versicherungsvertreters Unterhaltung ist. Weil die "Unterhaltung", wie Call-in sie betreibt, schlicht auch nur dazu dient, ihr "Produkt" zu verkaufen. Sicher wrde kaum jemand diese Sendungen anschauen, wenn man die Rtsel lediglich per Texteinblendung prsentieren wrde. Es gehrt zum Verkaufen eben dazu, beim Kunden Interesse zu wecken und sich fr ihn interessant zu machen. Lieblose Produktplatzierungen knnen sich nur die absoluten Billigdiscounter leisten, jeder andere Anbieter muss seine Produkte dem Kunden schmackhaft machen und interessant platzieren. Dafr gibt es immerhin ganze Forschungsprojekte.

Ja, und deswegen ist es eben auch "Unterhaltung". Nur verfolgt diese Unterhaltung nicht den Zweck den das Wort selbst ausdrckt, nmlich mit interessanten, witzigen oder gar informativen Beitrgen zur Freizeitgestaltung des Zuschauers beizutragen. Die von Call-in prsentierte Unterhaltung dient einzig und allein dem Verkauf des Produkts. Und dieses Produkt besteht in seiner weit berwiegenden Anzahl aus dem Verkauf von sinnlosen und berteuerten Bandansagen.

Ich empfehle jedem Leser, diesen Beitrag mit einer "Tabelle aller Durchstellpausen" einmal durchzulesen. Als "Durchstellpause" bezeichnen wir hier den Zeitraum, innerhalb dessen nicht ein einziger Zuschauer ins Studio durchgestellt wurde, in dem also unzhlige Anrufer vergeblich – und natrlich kostenpflichtig – versucht haben, ihre Lsung abzugeben. Hhepunkt der Protokollierung dieser beschmenden Ereignisse ist der Beitrag ber eine Durchstellpause, am 26./27. 12. 2007, die sage und schreibe 13 Stunden und 13 Minuten dauerte. Das sollte man wirklich einmal sacken lassen. Mehr als ein halber Tag, satte 5 Stunden mehr als ein normaler Arbeitstag, an dem man ein Fehlerbild prsentierte und behauptete, dass niemand die Lsung hat. Was fr eine unglaubliche Dreistigkeit steckt eigentlich hinter so einer Aussage? Wenn man niemanden durchstellt, dann kann man doch gar nicht wissen, ob jemand eine Lsung hat. Und es kann doch wohl niemand ernsthaft argumentieren, es habe nicht ein einziger Zuschauer innerhalb dieses Zeitraums angerufen. Wer so was als "Unterhaltung" im ursprnglichen Sinne dieses Wortes bezeichnet, der leidet in meinen Augen am Porzellansyndrom. Mit anderen Worten: Der hat nicht mehr alle Tassen im Schrank.

Sicher gibt und gab es auch einen gewissen Anteil an "Comedy", keine Frage. Aber genau so, wie der Vertreter, wenn er erfolgreich sein will, frisch gewaschen und mit anstndiger Kleidung unterwegs sein sollte, genau so muss Call-in doch sein Programm fr den Zuschauer attraktiv machen. So finden einige User hier Schradin witzig, andere schwrmen fr die weiblichen Moderatorinnen. Beide Gruppen haben Recht. Schradin kann witzig sein, man kann sicher ab und zu ber ihn lachen, und die Moderatorinnen decken vom Aussehen und vom Outfit her die ganze Bandbreite sabbernder mnnlicher Zuschauer ab. Sogar Oma Frieda wird bedient, weil so eine Schwiegertochter bzw. so einen Schwiegersohn htte sie auch gerne.

Trotzdem ist das keine Unterhaltung. Es bleibt eine reine Verkaufsstrategie, nichts anderes. Dass witzige Aktionen bei Call-in aufgezeichnet und von Usern ins Internet gestellt werden, ist in Ordnung. Ich habe noch keinen Beitrag gelesen in dem das beanstandet wird. Auch ich habe mich schon ber das eine oder andere Video kstlich amsiert. Grundstzlich finden solche Vorkommnisse hier ja auch Beachtung. In der Regel habe ber ich eine Sache, die ein paar Tage spter bei youtube auftaucht, hier schon in einigen Beitrgen gelesen. Es ist ja nicht so, dass nur negative Dinge gepostet werden.

Zurck zur Unterhaltung. Jetzt knnte man natrlich sagen, dass es knftig diese elenden Durchstellpausen nicht mehr geben wird, weil in den neuen Gewinnspielregeln die Durchstellung eines Anrufers nach sptestens 30 Minuten vorgeschrieben ist. Was macht Call-in also? Es ndert seine Mitmachregeln. Nach denen muss ein Anrufer nicht zwingend ins Studio durchgestellt werden. Sie richten ein "Servicecenter" ein, in das ebenfalls eine Durchstellung erfolgen kann. Ja, sie mssen die Durchstellung protokollieren. Aber wer kann denn kontrollieren, welche Antwort der Anrufer gegeben hat? Richtig. Niemand.

Ahh...da ist es jetzt wieder, dieses Misstrauen gegenber Call-in. Da wird, sagen einige, grundstzlich immer alles hinterfragt, da wird unterstellt, da wird spekuliert. Ja, sie haben Recht. Wir hinterfragen, wir unterstellen, wir spekulieren. Das machen wir doch aber nicht aus Jux und Dollerei, vor allem machen wir das nicht ohne Grund. Grnde dafr gibt es in meinen Augen mehr als genug. Dieser Beitrag ist sowieso schon zu lang, und wenn ich allein all die eindeutig nachgewiesenen Merkwrdigkeiten hier aufzhlen wrde, wrde vermutlich unser Server zusammenbrechen. Die dreistesten Ausflle sind fast alle auf youtube unter MvOs Nick zu sehen. Das sind Tatsachen, das sind Merkwrdigkeiten, das sind auch Nachweise dafr, dass Call-in nur ein einziges Ziel hat, nmlich die Zuschauer bei der Stange zu halten und sie zum Anrufen ins Leere zu animieren.

Das ist grundstzlich ja auch legitim, aber es ist weder Berichterstattung noch Unterhaltung, es ist ein Geschft, und zwar ein Geschft das eine weit berteuerte Ware mit einem Riesengetse verkaufen mchte. Und es klappt bei den Menschen genau wie bei den Gorillas: Auch da fallen die Weibchen auf das Mnnchen rein, das am lautesten auf seiner Brust trommeln kann. .

Dieses Geschft unterscheidet sich aber von all den anderen durch einen besonderen Vertriebsweg. Es nutzt die Gutglubigkeit und auch die, ja, man muss das so sagen, Dummheit der Leute aus. Wenn jemand an meiner Tr klingelt, kann ich den schnell abwimmeln. Ich bin in meinen vier Wnden und mchte nicht gestrt werden, also mach ich nicht auf oder wimmel ab. Vielleicht auch nur deshalb weil nicht aufgerumt ist, weil ich grad in der befleckten Trainingshose oder im Unterhemd rumlaufe. Oder weil ich nach Feierabend ein paar Bier getrunken hab. Und auerdem knnte ja sein, dass ich den Klinkenputzer da drauen gar nicht mehr loswerde.

All diese Hemmschwellen muss Call-in nicht frchten. Ich schalte ja nur den Fernseher ein. Da ist es egal, wie ich aussehe oder ob Chaos in der Wohnung herrscht, da kann ich auch der Messieking himself sein, die sehen ja nix. Und ich kann ja auch jederzeit das Ding ausschalten. Aber sie reden mit mir. Mit mir, der ich ja eigentlich menschenscheu bin, der im Grunde nicht mal seine Nachbarn kennt, der seinen Kummer im Alkohol ersuft. Die duzen jeden Anrufer, die sind meine Freunde. Und wenn die ein Tier mit A an zweiter Stelle suchen und noch niemand die KATZE genannt hat, dann ruf ich da an, obwohl mittlerweile da steht (hm...was steht da? is so klein, man kann es kaum erkennen...ach ja:) 112.000 Euro Gewinn. Wahnsinn. Aber der nette Kerl da im Fernseher sagt ja auch, dass die Begriffe ganz einfach sind. Die Katze ist sicher dabei, glaub ich. Aber die Auflsung krieg ich wieder mal nicht mit, die kommt nmlich immer so spt dass ich vorher eingeschlafen bin. Der Alkohol halt. Kann auch schon 'ne verdammte Sucht sein...

Wir sehen Call-in aus unserer Sicht. Ich behaupte, dass niemand Call-in so kritisch sieht wie wir. Wie knnen wir so berheblich sein und einem solchen Anrufer die Schuld fr sein Verhalten geben? Es erscheint unglaublich, aber es gibt auch in Deutschland Analphabeten, es gibt Legastheniker. Wie knnen wir solchen Mensch die Schuld geben? Es gibt auch solche Anrufer, die raffgierig erscheinen, die um eine hhere Durchstellprmie betteln. Ich wei nicht, wie viele davon in einem Teufelskreis stecken, verursacht durch Call-in. Weil man den Ansagen der Moderatoren geglaubt und krftig angerufen hat. Dann beginnt das Karussel nmlich sich zu drehen, und es dreht sich immer schneller. Je fter ich da anrufe um so hher steigen meine Kosten, gleichzeitig wird der Druck, zu gewinnen, immer hher. Da kommt Verzweiflung auf die dann, wenn es mal mit der Durchstellung klappt, wie Raffgier wirkt. Ist sie das denn dann wirklich? Kann ich das anhand dieses kurzen Telefongesprchs beurteilen?

Zurck zur aktuellen Diskussion. Ja, man merkt nach der Einfhrung der neuen Gewinnspielregeln eine Vernderung im Programm. Das hab ich auch wirklich nicht anders erwartet, fr so dreist halte ich Call-in ja nun doch nicht dass sie die komplett ignorieren. Sie haben flexibel reagiert, sie haben "deutsch" reagiert, nmlich indem sie erst einmal ihre Mitmachregeln angepasst und smtliche Schlupflcher ausgenutzt haben. Wo die sind wussten sie ja schon vorher, schlielich haben sie an den neuen Regeln selbst magebend mitgewirkt. Sie haben den Zeitrahmen ihrer Einfhrung ins Programm bis kurz ber den Termin hinaus ausgereizt. Manche Moderatoren holpern und stolpern noch wegen der Umstellung, einiges klappt noch nicht so ganz.

Muss das sein? Nein, der Entwurf der neuen Regeln steht schon seit Oktober 2008 fest, die mit ihnen zusammen berarbeitete Version ist etwas spter ausgearbeitet worden. Es gab Zeit genug, sich darauf einzustellen, der Vorlauf war lange genug. Gut, rumen wir ihnen eine Karenzzeit ein. Aber gerade innerhalb dieser Karenzzeit sollten sie doch auf die Fehler hingewiesen werden. Das hat nichts mit grundstzlich falscher Einstellung zu tun, das ist in meinen Augen vllig richtig. Und loben wenn sie sich an die Regeln halten? Ja...meine Gte. Sind wir schon so weit dass wir etwas Selbstverstndliches loben mssen?
"Danke lieber Postkunde dass Sie den Brief richtig frankiert haben." "Danke fr die ehrlichen Angaben in Ihrer Steuererklrung, verehrter Steuerpflichtiger." "Wir danken allen Autofahrern dass sie ohne Alkohol und nicht schneller als erlaubt gefahren sind." "Ach...Sie haben in diesem Jahr weder jemanden abgemurkst noch Kinder geschndet? Vielen herzlichen Dank!"
So weit sind wir noch nicht. Oder sollten wir so weit sein weil es bei Call-in nicht selbstverstndlich ist?

Um mal zum Ende zu kommen: Call-in ist fr den Zuschauer eigentlich gar nichts. Es ist weder Unterhaltung noch Information. Es dient einzig und allein dem Zweck der Gewinnoptimierung, was ja eigentlich nicht verwerflich ist, aber es sollte fair und transparent sein. Auer den Dauergewinnern wird denen, falls sie vom Bildschirm verschwinden, sicher niemand eine Trne nachweinen. Call-in wird von den klgeren Zuschauern irgendwann durchschaut, den anderen wird in absehbarer Zeit schlicht das Geld ausgehen. Und die Ressourcen sind nicht so gro dass entsprechend viel Anrufer nachfolgen.

Wir knnen etwas erreichen, und wir werden auch dann ernst genommen wenn wir kritisch bleiben, wenn wir persnliche Animositten z. B. einzelnen Moderatoren gegenber hinten anstellen und sachlich – oder auch ironisch – posten. Ich bin auch nach wie vor davon berzeugt, dass sowohl Veranstalter von Call-in als auch Vertreter der LMA hier aufmerksam lesen und ihre Schlsse daraus ziehen. Wer, wenn nicht wir, soll denn bei Call-in den Finger in die offenen Wunden legen? Wer verffentlicht denn die ganzen Absurditten? Wenn ich in irgendeinem Medium einen Beitrag ber Call-in lese, sehe oder hre, dann wei ich nach weniger als einer Minute ob der Verfasser sich in diesem Forum informiert hat oder nicht. Ersteres muss nicht immer hohe Qualitt des Beitrags bedeuten, aber im letzteren Fall kannste dat Ding regelmig in die Tonne kloppen.

Deswegen muss dieses Forum weiter bestehen, und zwar in seiner ganzen Vielfalt. Wir leben mit Anhimmelungsbeitrgen, mit neutralen Protokollen und mit solchen, in denen einer tiefen Abneigung durch (manchmal zu) emotionale Beitrge Luft gemacht wird. Und das ist auch gut so, denn eine ausschlielich neutrale Wiedergabe der Call-in-Veranstaltungen wird sptestens nach dem zweiten gelesenen Beitrag uninteressant und nur draufhauen bringt auch nichts. Die Mischung macht es. Da knnen wir von Call-in durchaus noch etwas lernen, denn die mischen ja auch kurze, knackige Spiele mit stundenlangen Durchstellpausen, witzige Moderatoren mit solchen von der Wirkung einer Schlaftablette.

Sicher ist jeder ersetzbar, keine Frage. Aber ohne unseren Lieblingsalien wrde das Forum eklatant an Kompetenz verlieren. Und ich bin nach wie vor davon berzeugt dass wir etwas bewirken knnen. Nehmen wir die LMA: Sicher, sie sind keine Behrden im herkmmlichen Sinn, sie sind in ihrer Ttigkeit nicht weisungsgebunden. Bei allen Fehlern und Unzulnglichkeiten die man ja wirklich beobachten konnte, muss man fairerweise zugeben, dass ihnen bisher die Hnde gebunden waren. Auer einer Drohgebrde konnten sie nichts aktiv tun. Gerade jetzt, wo sie endlich die Mglichkeit haben den Veranstaltern auf die Finger zu klopfen, sollten wir nicht aufhren, ihnen durch Programmbeschwerden etwas an die Hand zu geben und das Geschehen auf dem Bildschirm mit allen Aufflligkeiten im Forum festhalten.

In diesem Sinne: Pro Call-in-TV.net. Ob auch pro Abschaffung von Call-in oder eine fr eine Modifikation, soll jedem individuell berlassen sein. Aber immer fr den Menschen, der das System nicht durchschaut hat.

Das wars aber jetzt. Schnen Tag noch

Gregor, aka Speculatius



Das Wort "Wrde" kennen manche Menschen nur noch als Konjunktiv II in dem Satz: "Fr Geld wrde ich alles machen."
Der Inhalt meiner Beitrge spiegelt meine persnliche Meinung sowie meine persnlichen Eindrcke und Wahrnehmungen wider. Wenn nicht ausdrcklich erwhnt, handelt es sich nicht um beweiskrftige Tatsachen.
  Antworten mit Zitat                             Diese Nachricht und die Folgenden als ungelesen markieren Speculatius ist zur Zeit offline 
  Jigsaw
Grner geht nicht
Grner geht nicht

Alter: 43
Geschlecht: Geschlecht:mnnlich
Beitrge: 2015
BeitragVerfasst am: Dienstag, 10.03.2009, 15:48 
Titel:
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Ich frage mich jetzt, wie lange sich Mork vom Ork bzw. Marc Zeit nimmt einen Nachfolger zu suchen.
Gibt es eine Deadline?
Was passiert, wenn es dann keinen Nachfolger gibt? Ende von citv.nl?



"Fernsehen bildet. Immer wenn der Fernseher an ist, gehe ich in ein anderes Zimmer und lese."
Groucho Marx
  Antworten mit Zitat                             Diese Nachricht und die Folgenden als ungelesen markieren Jigsaw ist zur Zeit offline 
  Denken-Sie-Einfach
Grnes Mitglied

Alter: 28
Geschlecht: Geschlecht:mnnlich
Beitrge: 1242
BeitragVerfasst am: Dienstag, 10.03.2009, 16:08 
Titel:
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

« Jigsaw » hat Folgendes geschrieben:
Was passiert, wenn es dann keinen Nachfolger gibt?

Das wrde ich auch gerne wissen... Denn ich kann mir kaum vorstellen, dass jemand in MvO's Fustapfen treten kann bzw. will. Denn wer wrde jetzt schon noch mal die Verantwortung fr das Forum bernehmen, nach allem, was in den letzten Jahren passiert ist?

Die Zeit der Abmahnungen ist zwar eher vorbei, jetzt, wo der MoneyExpress und Callactive Geschichte sind. Aber niemand, absolut niemand, wird das Forum so gut leiten knnen wie MvO. Das wissen doch eigentlich alle. (Ich lasse mir natrlich gerne das Gegenteil beweisen!)

Ich mache jedoch nicht das, was viele andere User hier anscheinend tun: Dich um jeden Preis halten. Denn man kann keinem einen Willen aufzwingen, den man nicht mehr hat.

Wenn sich keiner findet - und es tut mir Leid, ich bin davon berzeugt - liegt es allein an MvO zu entscheiden, was mit dem Forum und der Community passiert. Ich hoffe nur, dass die grnen Seiten nicht von heute auf morgen schwarz werden.

mfg - D-S-E




CITV.NL Highlights
mfg - D-S-E
  Antworten mit Zitat                             Diese Nachricht und die Folgenden als ungelesen markieren Denken-Sie-Einfach ist zur Zeit offline 
  Mork vom Ork
Grnes Mitglied

Alter: 52
Geschlecht: Geschlecht:mnnlich
Beitrge: 10888
Wohnort: Berlin
BeitragVerfasst am: Dienstag, 10.03.2009, 16:21 
Titel:
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen

Liebe Community, liebe Leser,

zunchsteinmal vielen Dank fr die vielen Antworten, die hier gepostet wurden. Vielen Dank auch fr den Zuspruch... nur wird dies nichts an meiner Entscheidung ndern.

Aber, und das mchte ich hier noch einmal klar betonen: ich habe nicht vor, das Forum zu schliessen oder dicht zu machen. Es soll auch in Zukunft die Plattform Nr. 1 zum Thema CALL-IN sein. Alles was ich mchte ist, da ich mich aus der obersten Etage zurckziehe, da jemand anderes - und dabei wnschte ich mir jemanden aus den eigenen Reihen - meinen Posten bernimmt, das Forum fhrt, lenkt und weiterhin dafr sorgt, da es in den richtigen Bahnen luft.

Und ich frage mich ernsthaft, warum hier soviele Leute glauben, da das Forum mit meinem Ausstieg dem "Untergang" geweiht sei? Nochmal: das Forum besteht eben nicht nur aus MORK VOM ORK, das Forum zhlt derzeit knapp 3.000 registrierte Mitglieder. Und es gibt viele gute User, die sich hier regelmssig an den gefhrten Diskussionen beteiligen. Da wird sich doch wohl Einer finden, der es sich zutraut, dieses Forum auch in Zukunft weiterhin zu der Intitution zu machen, die es derzeit ist.

Eine Deadline in diesem Sinne gibt es eigentlich nicht, nur hoffe ich doch, da sich recht schnell jemand finden wird, der sich bereit erklrt, das Forum zu bernehmen. Ich mchte es derzeit einfach nicht mehr als federfhrende Person. Und auf grund dessen, das es eben nicht so luft, wie ich es mir derzeit wnschen wrde, mchte ich mich eben nicht nur zurckziehen, sondern ich mchte auch meinen Namen aus dem Impressum heraus haben. Und dennoch wrde ich mir wnschen, da es dieses Forum noch so lange geben wird, wie es Grnde geben wird, ber Call-In zu diskutieren - in welcher Form auch immer. Nur mchte ich diese Form nicht bestimmen mssen oder lenken wollen.

Ich muss aber auch ehrlich sagen, da ich nicht weiss, was damit geschehen wird, sollte sich niemand finden, der meinen Part in Zukunft bernehmen wird. Aber auch das wre wieder ein Punkt, an dem ich mich fragen wrde: "komisch, alle sprechen Dir Mut zu und erzhlen dir, wie toll doch dieses Engagement ist und was fr eine tolle Sache dieses Forum ist - aber keiner mag es bernehmen!" Und dann bin ich wieder an dem Punkt, an dem ich mich frage: Was unterscheidet Dich von all den anderen Usern, die sich hier regelmssig beteiligen und engagieren? Warum sehen alle nur in Dir die Person, die ein solches Projekt fhren kann? Es muss doch jemanden da draussen geben, der es sich zutraut, dieses Projekt zu bernehmen.

In diesem Sinne...
Marc Dhler



Nur Sie entscheiden, ob die protokollierten Anrufer echt sind oder nicht.
Die in diesem Beitrag gemachten Aussagen knnen, mssen aber nicht den Tatsachen entsprechen.
Lt. TAZ ein "leidenschaftlicher Hasser von grenzdebilen Anrufsendungen".
  Antworten mit Zitat                             Diese Nachricht und die Folgenden als ungelesen markieren Mork vom Ork ist zur Zeit offline 
  redled
Grnes Mitglied

Alter: 48
Geschlecht: Geschlecht:mnnlich
Beitrge: 2131
Wohnort: Aequitas Veritas
BeitragVerfasst am: Dienstag, 10.03.2009, 17:19 
Titel:
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen

Tach Marc Wink

Keine Sorge, da Forum wird weiter bestehen. Da es in erster Linie
um das Impressum geht und mir die Sache im Kern am Herzen liegt,
wrde ich die Sache bernehmen. Was das bedeutet, ist mir durchaus bewusst.
Aber ich glaube an etwas und ich werde nicht zulassen, da dieser Glaube stirbt.

Innerhalb des Forums wird sich personell und strukturell auch nichts ndern.
Die Aufgaben bleiben trotzdem klar verteilt. Jeder aktiv Mitwirkende
hat seine Position gefunden und nimmt seine Aufgaben mit Herz und Sachverstand war.
Es bleibt weiterhin ein Team und Teamarbeit.

[Allgemein]
Die Verantwortung fr den Server(betrieb) etc. wrde ich auch nur an
kompetente und vertrauenswrdige (Mitinitiatoren) abgeben.
Die Grnde dafr nannte ich bereits telefonisch.

Wichtig wre mir, da der Betrieb ohne Verzgerung weitergeht,
da das "Grne Forum" weiterhin ein kritisches aber sachliches Forum bleibt und
das auch zuknftig Entscheidungen innerhalb des Teams gemeinsam getroffen werden,
ganz egal wer nun im Impressum steht. Die Grnde dafr sind Dir ebenfalls bekannt.

Alles wird gut Wink

Rico
  Antworten mit Zitat                             Diese Nachricht und die Folgenden als ungelesen markieren redled ist zur Zeit offline 
  Speculatius
CITV.NL Moderator

Alter: 68
Geschlecht: Geschlecht:mnnlich
Beitrge: 4845
Wohnort: Norddeutschland
BeitragVerfasst am: Dienstag, 10.03.2009, 17:30 
Titel:
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen MSN Messenger

« Mork vom Ork » hat Folgendes geschrieben:
Und dann bin ich wieder an dem Punkt, an dem ich mich frage: Was unterscheidet Dich von all den anderen Usern, die sich hier regelmssig beteiligen und engagieren? Warum sehen alle nur in Dir die Person, die ein solches Projekt fhren kann? Es muss doch jemanden da draussen geben, der es sich zutraut, dieses Projekt zu bernehmen.

Sicher wird es den geben, aber kann er Deine Fustapfen auch ausfllen? Du bist bei allen, die sich mit Call-in beschftigen, bekannter als der Rest der User hier zusammengenommen. Du hast ein Archiv ber Call-in wie (und davon gehe ich aus) niemand sonst in Deutschland.

Auf der anderen Seite hast Du einen unglaublichen Glauben an die Gerechtigkeit bewiesen. Als damals die Abmahnungen und Prozesse liefen hab ich oft gedacht, dass das ganz heftig in die Hose gehen wird. Ich htte, das geb ich unumwunden zu, die Flinte ins Korn geworfen. Weil ich wei, wie Justiz in Deutschland funktioniert. Dass es letztendlich anders gekommen ist, ist ja in Wirklichkeit nur einem dummen Fehler der Anwlte der Gegenseite zuzuschreiben. Sonst htte es wirklich bel ausgehen knnen. Ich htte, und das schreib ich auch ganz offen hier, an meine Rcklagen zur Altersvorsorge, an Gehaltspfndungen und an mein Haus gedacht. Du bist als "Robin Hood" mit offenem Visier in die Schlacht gezogen. Sicher haben Dir damals viele Mut und Trost zugesprochen, und in Wirklichkeit gedacht "Gott sei Dank bin ich nicht an seiner Stelle". Man sollte in diesem Punkt wirklich einmal ehrlich sein.

Dafr hast Du immer noch meinen allergrten Respekt.

Aber solche Dinge stehen dank Moderation und der Einsicht der allermeisten User heute nicht mehr im Raum. Trotzdem muss das Forum ein Gesicht haben, einen Vertreter (oder Betreiber), der wegen seiner Kompetenz in Sachen Call-in ernst genommen wird. Und den sehe ich im Moment nicht.

Die Frage ist auch, wie weit Du Dich von der Problematik Call-in verabschieden mchtest. Ich knnte mir allenfalls das vorstellen, was der "Forenanwalt" vor etlichen Monaten auch schon einmal vorgeschlagen hat: Die Grndung eines ordentlichen Vereins, der das Forum betreibt. Ich fge hinzu: Und dann Marc Doehler - wenn nicht als Vorsitzenden - dann zumindest als Beisitzer, Berater oder Honorarkraft fr die ffentlichkeitsarbeit.



Das Wort "Wrde" kennen manche Menschen nur noch als Konjunktiv II in dem Satz: "Fr Geld wrde ich alles machen."
Der Inhalt meiner Beitrge spiegelt meine persnliche Meinung sowie meine persnlichen Eindrcke und Wahrnehmungen wider. Wenn nicht ausdrcklich erwhnt, handelt es sich nicht um beweiskrftige Tatsachen.
  Antworten mit Zitat                             Diese Nachricht und die Folgenden als ungelesen markieren Speculatius ist zur Zeit offline 
  eckberk
Grner geht nicht
Grner geht nicht

Alter: 72
Geschlecht: Geschlecht:mnnlich
Beitrge: 4057
Wohnort: jetzt Berlin
BeitragVerfasst am: Mittwoch, 11.03.2009, 01:22 
Titel:
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Schradin: Appell an Mork vom Ork: berleg noch mal!

1.10h eine Dame ruft an und lt sich generell ber die Moderatoren aus.. Schimpft auf Alida & Anna Heesch ("altes Luder") usw usw... Ist einen Mitschnitt wert, -so meint Max:

"Sie werden das wahrscheinlich in einer halben Stunde auf Youtube sehen knnen – sei gegrt, lieber Marc! berleg Dir das nochmal, was Du da vorhast!"




"37 Prozent aller Mnner tuschen beim Onanieren den Orgasmus nur vor"
(Schlagzeile einer englischen Boulevard-Zeitung)

"Hallchen! Wer ist denn am Telefnchen??"
(FDW Lbling)

.
  Antworten mit Zitat                             Diese Nachricht und die Folgenden als ungelesen markieren eckberk ist zur Zeit offline 
  redled
Grnes Mitglied

Alter: 48
Geschlecht: Geschlecht:mnnlich
Beitrge: 2131
Wohnort: Aequitas Veritas
BeitragVerfasst am: Mittwoch, 11.03.2009, 01:29 
Titel:
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen

« Maxe » hat Folgendes geschrieben:
...berleg Dir das nochmal, was Du da vorhast!...


Wenn er das schon sagt Wink
  Antworten mit Zitat                             Diese Nachricht und die Folgenden als ungelesen markieren redled ist zur Zeit offline 
  Gast

Alter: 50


BeitragVerfasst am: Mittwoch, 11.03.2009, 02:15 
Titel:
 

Dachte die lesen hier nicht mehr mit. Aber Max Schradin scheint ja bestens informiert zu sein. Gbe es das Forum nicht mehr wrden wahscheinlich auch kaum noch lustige oder negative Videos bei Youtube reingestellt werden.
Wieso war die Sendung von Max heute eigentlich schon so frh zu Ende? Drfen die nicht mehr bis 2 Uhr senden?
  Antworten mit Zitat                             Diese Nachricht und die Folgenden als ungelesen markieren
  Mork vom Ork
Grnes Mitglied

Alter: 52
Geschlecht: Geschlecht:mnnlich
Beitrge: 10888
Wohnort: Berlin
BeitragVerfasst am: Mittwoch, 11.03.2009, 04:47 
Titel:
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen

Ich nehme hier gerne nocheinmal Stellung auf die zahlreichen Antworten:

Ich habe lange fr mich berlegt, ob ich das wirklich will - und bin fr mich zu dem Entschluss gekommen, das es momentan der einzig richtige Schritt ist.

Ich mag so einfach nicht mehr weitermachen, die Grnde dazu habe ich bereits erklrt. Und jeder, der mich aus persnlichen Gesprchen, sei es via Telefon oder via Chat nher kennt, der weiss auch, dass ich ein Problem damit habe, als oberste Instanz angesehen zu werden. Das habe ich in jenen Telefonaten und Chats immer wieder betont und zur Sprache gebracht.

Ich mag niemandem hier im Forum meine Meinung "aufschwatzen", aufdrngen oder dessen Meinung zensieren mssen, nur um meine Meinung durchzusetzen. Einen Beitrag zu zensieren, um rechtlichen Schaden abzuwenden, ist da schon etwas anderes. Aber nicht, wenn es um die Meinung eines Einzelnen geht, bei dem das Forum keinen Schaden erleidet oder womglich erleiden knnte.

Und dennoch kann ich mich mit dem Weg, den dieses Forum derzeit geht, nicht so Recht anfreunden. Es ist und bleibt nicht meine derzeitige Meinung. Und es kommt noch etwas hinzu: jeder von Euch hat sich in diesem Forum bereits eine lngere Auszeit gegnnt, lnger nicht geschrieben und vielleicht auch nicht lnger hier gelesen - all das, ohne es vorher lang und breit ankndigen zu mssen. Ich war von Anfang an hier, beinahe jeden einzelnen Tag. Und ich habe bislang beinahe jeden Beitrag mit meinem Namen unterzeichnen knnen, wenn ich es gemusst htte. Aber derzeit kann ich es einfach nicht mehr, weil ich einfach zu viele Dinge anders sehe als die meisten von Euch. Und dann gerate ich wieder in diesen Zwang: "Darf ich als Chef des Forums eigentlich so denken? Was passiert, wenn ich jetzt offen meine Meinung schreibe (die sich gnzlich von den anderen unterscheiden wrde)? Wrde man mir diese Meinung zugestehen oder wrde man sich eher fragen: Was ist denn mit dem los? Luft der noch ganz rund?"

Und ich habe versucht, gegenzulenken. Angefangen mit der Diskussion ber so manchen Anrufer. Weiter ber Sendungsprotokolle, in denen ich auch einfach mal die positiven Aspekte der einzelnen Sendung besonders hervorgehoben habe. Und ich gebe offen zu: Auslser all dieser Gedanken war der eine Vorwurf, den uns Max Schradin indirekt gemacht hat, in dem er behauptet hat, wir wrden nicht objektiv mit der Sache umgehen. Ich dachte, und das habe ich im Forum auch so geschrieben: "Nein, lieber Max - objektiv waren wir immer. Mag sein, da unsere Kritik nicht immer konstruktiv war oder ist - aber objektiv waren wir immer." Aber dann begann bei mir eine Phase, in der ich darber nachgedacht habe, ob es nicht vielleicht doch irgendwo stimmt, was er da sagt. Und dann begann bei mir das beobachten und auch ein erneutes Hinterfragen. Warum wohl spielt man die FIND MICHS, WORTSUCHEN oder auch QUIZFRAGEN hoch und runter? Weil einem nichts kreativeres mehr einfllt? Nein, das denke ich nicht. Ich denke viel mehr, weil der Zuschauer nichts anderes mehr will - weil er zu jedem dieser Spiele die Antwort bereits kennt und dabei nicht nachdenken muss. Er will nicht mehr nachdenken bei den Spielen. Er will die ausgelobte Kohle abgreifen - sonst nichts.

Aber das htte ich so nie im Forum geschrieben - niemals. Weil man mich in der Luft zerrissen htte. Wie kann ich, Mork vom Ork - El Presidente, mich hinstellen und solch schwachsinnige Gedankengnge haben? Und seien wir ehrlich: in abgewandelter Form ist mir dies mit der Diskussion zu manchen Anrufern doch genauso widerfahren. Und glaubt mir, wenn ich Euch sage, das ich hinter vielen von Gregors Argumentationen stehe, die er dazu geuert hat - aber ich teile sie eben nicht zu 100%, ich sehe gewisse Dinge einfach anders. Und bumms, ich habe indirekt dafr eine auf den Deckel bekommen. Das war zumindest mein Gefhl. Und fr mich der Wendepunkt, mich zu entscheiden und zu sagen: nein, so will ich hier nicht weitermachen.

Ja, ich htte mich vorab in meinem internen Kreis darber beraten sollen. Aber ich tat es nicht, weil mein Frust derzeit einfach zu gross ist. Auch darber, das ich das Gefhl habe, ich knnte mir nicht genauso einfach wie jeder andere einfach eine Auszeit nehmen oder offen und ehrlich meine Meinung schreiben, ohne dafr kritisiert zu werden. Und dieser Frust sitzt tief. Er mag berechtigt sein oder nicht... aber er ist nunmal da.

Wie gesagt, ich sehe derzeit einfach zu viele Dinge anders, die nicht mit der berwiegenden Meinung des Forums konform gehen. Aber auch ich bin der Meinung, das dieses Forum eine Fhrung braucht, die geschlossen hinter der Meinung des Forums steht. Das kann ich im Moment nicht sein - also erwge ich einen Ausstieg aus der Fhrungsriege. Das bedeutet nicht zwangslufig, das ich dem Forum gnzlich den Rcken kehre, mich generell nicht mehr an Diskussionen beteiligen will oder werde. Nein, es bedeutet lediglich, da ich, wenn berhaupt, gerne den Status eines ganz normalen Users oder Moderators htte. Nicht mehr und nicht weniger. Ich mchte auch weiterhin, da dieses Forum fr Recht und Ordnung kmpft, weshalb ich auch immer wieder betont habe, da es nicht meine Absicht ist, das Forum einzustampfen.

Und denoch, ich lese aus sehr vielen Beitrgen heraus, da das Forum ohne mich als Leithammel nicht mehr das selbe Forum wre. Und ich frage mich ernsthaft: warum sollte das der Fall sein? Ich verstehe es nicht - und selbst wenn Du, Gregor, es mir noch tausend mal erklrst, wie Du es bereits getan hast. Selbst wenn fr viele Deine Einwnde einleuchtend klingen mgen, ich kann sie so nicht sehen, ich will sie so nicht sehen. Eben weil ich denke: das FORUM ist CITV.net, nicht MvO. Ich kenne auch nicht den Stein der Weisen zum Thema Call-In. Ich habe nur, wie alle anderen auch, eine Meinung dazu.

Und ja, der Titel des Threads war unglcklich gewhlt, weil meine Meinung tatschlich bereits feststand und auch noch immer so feststeht. Und zur Aussage Ricos kann ich nur sagen: bin ich einmal von diesem Thron gestiegen, wird es fr mich kein erneutes besteigen dieses Throns geben. Dessen bin ich mir bewusst und das ist auch nicht das, was ich wollte oder will. Und daran wird auch die ffentliche Bekundung eines Max Schradins, der mir in seiner Sendung ans Herz legte, meinen Schritt noch einmal zu berdenken, nichts ndern. Und dennoch weiss ich diese Geste zu schtzen und mchte mich an dieser Stelle auch dafr bei ihm bedanken.

Und Gregor: NEIN, Ihr seid keine austauschbaren Idioten! IHR seid in meinen Augen die einzigen Kandidaten, die fr eine Nachfolge in Frage kmen! Smtliche MODs und ADMINs - denn Ihr wisst genau, wie dieses Forum zu fhren ist oder wre. Die Frage dabei ist nur: wer traut es sich auch zu? Auch im Ernstfall?

Vielen Dank frs zuhren, fr Euer Verstndnis, fr Eure Geduld mit mir und fr Euer mir die Jahre entgegengebrachtes Vertrauen...

Marc



Nur Sie entscheiden, ob die protokollierten Anrufer echt sind oder nicht.
Die in diesem Beitrag gemachten Aussagen knnen, mssen aber nicht den Tatsachen entsprechen.
Lt. TAZ ein "leidenschaftlicher Hasser von grenzdebilen Anrufsendungen".
  Antworten mit Zitat                             Diese Nachricht und die Folgenden als ungelesen markieren Mork vom Ork ist zur Zeit offline 
  Jolti
Rindenfloh
Rindenfloh

Alter: 37
Geschlecht: Geschlecht:mnnlich
Beitrge: 20
BeitragVerfasst am: Mittwoch, 11.03.2009, 17:50 
Titel:
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

« Mork vom Ork » hat Folgendes geschrieben:
Ich nehme hier gerne nocheinmal Stellung auf die zahlreichen Antworten:

Ich mag niemandem hier im Forum meine Meinung "aufschwatzen", aufdrngen oder dessen Meinung zensieren mssen, nur um meine Meinung durchzusetzen. [...]

Und dennoch kann ich mich mit dem Weg, den dieses Forum derzeit geht, nicht so Recht anfreunden. [...]

Aber derzeit kann ich es einfach nicht mehr, weil ich einfach zu viele Dinge anders sehe als die meisten von Euch. Und dann gerate ich wieder in diesen Zwang: "Darf ich als Chef des Forums eigentlich so denken? Was passiert, wenn ich jetzt offen meine Meinung schreibe (die sich gnzlich von den anderen unterscheiden wrde)? Wrde man mir diese Meinung zugestehen oder wrde man sich eher fragen: Was ist denn mit dem los? Luft der noch ganz rund?"[...]

Auch darber, das ich das Gefhl habe, ich knnte mir nicht genauso einfach wie jeder andere einfach eine Auszeit nehmen oder offen und ehrlich meine Meinung schreiben, ohne dafr kritisiert zu werden.[...]

Wie gesagt, ich sehe derzeit einfach zu viele Dinge anders, die nicht mit der berwiegenden Meinung des Forums konform gehen. [...]

Marc



Ich habe mir berlegt, ob ich berhaupt etwas zu diesem Thema schreiben soll, da ich hier noch nicht lange registriert bin und mich folglich auch noch nicht einbringen konnte.
Ich habe mich dennoch dazu entschlossen weil ich denke, dass die Meinung eines "Auenstehenden" die Sache vielleicht auch aus einem anderen Blickwinkel beleuchten kann.

Mir ist natrlich nicht bekannt, welche anderen, persnlichen und privaten Grnde dich zu diesem Entschluss gefhrt haben, aber die Dinge, die du hier anfhrst, kann ich teilweise nicht nachvollziehen.

Wenn man Wikipedia zu Rate zieht kann man folgende Definition zum Thema Forum finden:

« Quelle: http://de.wikipedia.org/ » hat Folgendes geschrieben:
Ein Internetforum (lat. forum, Marktplatz), auch Diskussionsforum, ist ein virtueller Platz zum Austausch und Archivierung von Gedanken, Meinungen und Erfahrungen[...]


Ein gutes Forum zeichnet sich doch gerade dadurch aus, dass verschiedene Meinungen und Ansichten gibt, die sachlich diskutiert werden.

Wenn es dazu kommt, dass Leute angegriffen werden, die ihre Meinung zu einer Sache uern (damit meine ich natrlich nicht eine auf Argumenten basierende, sachliche Auseinandersetzung), dann kann es doch nicht der richtige Schritt sein, auf eine Meinungsuerung zu verzichten.
Vielmehr sollte man sich dann seitens der Forenleitung berlegen, inwiefern man sanktionierend ttig wird.

Was wre denn das fr ein Forum, in dem man nicht offen seine Meinung uern kann?
Es liegt in der Natur der Sache, dass es Menschen gibt, die Dinge anders sehen als man selbst. Das kann doch aber kein ernsthafter Grund (auch wenn es nicht der einzige sein mag) fr einen solchen Schritt sein.

Es wurde hier ja schon mehrfach (von Leuten die es beurteilen knnen) festgestellt, dass du DIE INSTITUTION in Sachen Call-In in Deutschland bist. Deine Meinung und deine Sicht der Dinge werden immer einen hohen Stellenwert haben. Du bist in der Tat die oberste Instanz, weil du der Verantwortliche dieses Forums und der Experte zum Thema schlechthin bist. Dennoch habe ich nicht den Eindruck gewonnen, du wolltest anderen Leuten deine Meinung aufdrngen oder hlst dich fr etwas Besseres.



Es gibt sehr wohl Leute, die die Sache Call-In differenziert betrachten und nicht bei jedem noch so kleinen Vorfall einen gewaltigen Skandal wittern. Einige davon habe ich in den letzten Tagen im Chat kennen lernen drfen.


Da deine Entscheidung nunmehr feststeht, mchte auch ich dir fr deine Arbeit der vergangenen Jahre danken und dir fr die Zukunft (sowohl privat als auch (hoffentlich weiterhin; in welcher Form auch immer) in diesem Forum) alles Gute wnschen.
  Antworten mit Zitat                             Diese Nachricht und die Folgenden als ungelesen markieren Jolti ist zur Zeit offline 
  eckberk
Grner geht nicht
Grner geht nicht

Alter: 72
Geschlecht: Geschlecht:mnnlich
Beitrge: 4057
Wohnort: jetzt Berlin
BeitragVerfasst am: Mittwoch, 11.03.2009, 20:51 
Titel:
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

« JoltawanBarodscheff » hat Folgendes geschrieben:
(...) Mir ist natrlich nicht bekannt, welche anderen, persnlichen und privaten Grnde dich zu diesem Entschluss gefhrt haben, aber die Dinge, die du hier anfhrst, kann ich teilweise nicht nachvollziehen. (...)

« eckberk » hat Folgendes geschrieben:
sorry, lieber Mork, aber ich finde Deine Motive nicht berzeugend.

Aber, wie jeder wei: die Motive des Menschen sind niemals "chemisch rein"...

No further comment... I rest my case...



"37 Prozent aller Mnner tuschen beim Onanieren den Orgasmus nur vor"
(Schlagzeile einer englischen Boulevard-Zeitung)

"Hallchen! Wer ist denn am Telefnchen??"
(FDW Lbling)

.
  Antworten mit Zitat                             Diese Nachricht und die Folgenden als ungelesen markieren eckberk ist zur Zeit offline 
  JohnBoy
Bekloppter
Bekloppter

Alter: 47
Geschlecht: Geschlecht:mnnlich
Beitrge: 272
BeitragVerfasst am: Donnerstag, 12.03.2009, 00:53 
Titel:
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Ich habe in letzter Zeit nur noch wenig ins Forum geschrieben. Zum einen, weil ich nicht mehr so hufig Zeit gehabt habe, 9live zu schauen – zum anderen, weil ich aber auch nicht so ganz glcklich mit der Entwicklung des Forums war.

Als ich mich registriert habe, war eigentlich so der Gedanke, ich wrd ja gerne bei 9live anrufen, aber das Geld ist mir zu schade. Na dann kann man ja hier im Forum ber das Programm, die Rtsel, die Moderatoren usw. diskutieren und hat trotzdem so ein wenig Mitmach-Feeling, aber halt kostenlos. (Wenn das Forum jetzt schliet, werde ich quasi zum Anrufen gezwungen Wink )

Meine persnliche Meinung: Ich habe berhaupt nichts gegen Call-In-Fernsehen. Ich sehe seit mehr als 30 Jahren Quizshows, ob 1,2 oder 3, EWG, Groer Preis, Was bin ich, Glcksrad oder WWM. Ein Mitmach-Quizsender ist ja per se nichts Schlechtes. Warum nicht mal an einem Abend 10 Euro vertelefonieren statt ins Kino zu gehen? Aber dazu mssen dann auch die Spiele unterhaltsam und fair sein. Wenn sie das nicht sind (abstruse Lsungen oder ewige Durchstellpausen), dann rufe ich halt nicht an.

In meinen Augen ist 9live brigens – zugespitzt formuliert – sogar der demokratischste Fernsehsender berhaupt. Die Zuschauer bestimmen direkter als bei jedem anderen, ob sie das Programm finanzieren wollen. Kein Umweg ber Quoten, Werbekunden, Steuern oder Gebhren. Ob mir das Programm dann gefllt, das steht freilich auf einem anderen Blatt. Mglicherweise kann man wohl wirklich von den – schtigen? – Dauer-Anrufern leben, aber insgeheim hoffe ich immer noch, dass es sich fr Sender und Publikum auszahlt, ein spannendes und halbwegs niveauvolles Programm zu bieten. Damit htten vielleicht beide Seiten gewonnen.

Kurzum, ich sage das nur, um klarzustellen, dass im Forum durchaus sehr verschiedene Positionen vertreten sind und nicht nur radikale Ablehnung jeglicher Call-In-Formate.

Aber ganz abgesehen davon: Ich wei, wieviel Arbeit Internetprojekte machen, wenn man sie gut machen will. Dass da nach ein paar Jahren Ermdungs-Erscheinungen auftreten, ist normal. Von daher knnte ich auch verstehen, unabhngig von inhaltlichen Fragen, wenn Marc einfach mal eine Pause braucht. Schlielich wird er fr das alles nicht bezahlt, eher im Gegenteil.

Nun ja, ich wrde mir auf jeden Fall wnschen, dass diese Plattform hier weiter besteht, in welcher Form und unter wessen Leitung auch immer.
  Antworten mit Zitat                             Diese Nachricht und die Folgenden als ungelesen markieren JohnBoy ist zur Zeit offline 
  kamo-o

Alter: 55
Geschlecht: Geschlecht:mnnlich
Beitrge: 1
Wohnort: Griesheim
BeitragVerfasst am: Donnerstag, 12.03.2009, 16:54 
Titel:
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Hallo,

ich lese schon seit lngerer Zeit die Beitrge in diesem Forum. Nachdem ich heute von Marcs Rcktritt gelesen habe, habe ich mich entschlossen, mich endlich zu registrieren. Ich finde es sehr schade, dass Marc zurcktreten mchte, denn in meinen Augen ist er citv.nl. Er hat dieses Forum aufgebaut und damit wichtige Aufklrungsarbeit geleistet. Ich habe nie bei einer dieser Sendungen angerufen, bin aber manchmal beim Zappen auf 9Live hngen geblieben. Dabei habe ich mich ber einige Lsungen (z.B. bei den "Zhlen Sie alle"-Spielen) gewundert, aber auch darber, dass einfachste Spiele ber Stunden nicht gelst wurden. Durch dieses Forum ist mir dann klar geworden, welches System dahinter steckt. Ich glaube, dass viele Leute, die bei 9Live angerufen haben und vielleicht zufllig auf dieses Forum oder die Video-Clips bei youtube aufmerksam wurden, hierdurch ihre Haltung zu Call-in-Sendungen und dann auch ihr Telefonierverhalten gendert haben. Ich kann mir gut vorstellen, dass hierdurch einige Leute vor extrem hohen Telefonrechnungen und dem wirtschaftlichen Ruin gerettet wurden. Dies ist Marcs Verdienst. Darber, ob Call-in-Sendungen vllig aus dem Fernsehen verschwinden sollten oder nicht, kann man streiten, aber das wichtigste ist doch die Aufklrung ber dieses Format und dafr steht Marc Dhler.
Ich wrde mich sehr freuen, wenn Marc seine Entscheidung noch einmal berdenken wrde. Falls er sich aber tatschlich zurckziehen sollte, hoffe ich, dass das Forum in seinem Sinne weiter gefhrt wird.

Marc, vielen Dank fr dieses Forum.
  Antworten mit Zitat                             Diese Nachricht und die Folgenden als ungelesen markieren kamo-o ist zur Zeit offline 
Beitrge der letzten Zeit anzeigen:   

Neues Thema erffnen  Neue Antwort erstellen Seite 4 von 5 [70 Beitrge] Gehe zu Seite: Zurck 1, 2, 3, 4, 5 Weiter
Das Thema als ungelesen markieren

START » CALL-TV - WAS IST DAS EIGENTLICH? » CALL-TV UND DAS FORUM CITV.NL » Rcktrittsgedanken von Mork vom Ork
Gehe zu:  
Du kannst keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.




   BENUTZER INFOS

Login

Noch keinen Account?
Du kannst Dich kostenlos registrieren.


Geschtzt durch CBACK CrackerTracker
36422 abgewehrte Angriffe.

Protected by phpBB Security phpBB-TweakS
phpBB Security hat 32,306 Exploit Versuche erkannt.
Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
[ Zeit: 0.2608s ][ Queries: 33 (0.0234s) ][ Debug Ein ]