CITV.NL

FORUM NAVIGATION
 NAVIGATION
 »  Portal
 »  Forum
 FAQ & REGELN
 »  FAQs
 »  Regeln
 »  Nettiquette
 SONSTIGES
 »  Unser Rechtsstreit
 »  Call-In Highlights
 »  Chatroom
 IMPRESSUM
 »  Impressum

SUCHEN & FINDEN

Erweiterte Suche

START » CALL-TV - WAS IST DAS EIGENTLICH? » CALL-TV UND DIE MEDIEN » Die Printmedien

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mittwoch, 15.07.2020, 13:23 Uhr
Alle Zeiten sind UTC + 1
Neues Thema erffnen   Neue Antwort erstellen Seite 1 von 1 [1 Beitrag] Das Thema als ungelesen markieren
TV-Kochshows: „superbillig“
ModeratorenCITV_Moderatoren    
Autor Nachricht
  eckberk
Grner geht nicht
Grner geht nicht

Alter: 72
Geschlecht: Geschlecht:mnnlich
Beitrge: 4057
Wohnort: jetzt Berlin
BeitragVerfasst am: Sonntag, 22.03.2009, 10:56 
Titel:  TV-Kochshows: „superbillig“
Thema Beschreibung: "Wie kann man die Kuh melken"
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

TV-Kochshows: "superbillig"
Wie kann man die Kuh melken

SPIEGEL 22.03.2009

TV-STAR MLZER
"Wir brauchen keine Kochshows mehr"

berraschende Einblicke in eine der Erfolgssparten des deutschen Fernsehens: TV-Koch Tim Mlzer kritisiert im SPIEGEL, viele Kulinaria-Shows seien "superbillig". Es gehe um Geld statt nachhaltige Esskultur.


Ein paar Auszge (etwaige hnlichkeiten mit Phone-in-Gewinnshows wren rein zufllig Rolling Eyes ):

TV-Koch Mlzer (...): "Ich habe mich auch zum Affen gemacht - bin hier noch aufgetreten und habe da noch eine dusselige Show besucht. (...)

ber seine Vergangenheit bei Vox sagt er, mit seinen Kochshows auf dem Privatsender habe er vielleicht "den Bogen berspannt": "Bei 'Born to Cook' wusste ich nicht mal ich mehr, worum's eigentlich geht."

Fr die Fernsehproduzenten sei entscheidend, dass "Kochfernsehen meist superbillig zu produzieren" sei.

"Der Zug fuhr rasend schnell, alle versuchten draufzukommen und hatten wenig Sinn fr Nachhaltigkeit. Es wurde geguckt: Wie kann man die Kuh melken."

Dass einige Kche dem Druck des Geschfts nur mit Drogen standhalten, hlt Mlzer fr "nicht verstndlich, nur nachvollziehbar".

Zu seinem Zusammenbruch Mitte 2006 sagte Mlzer im SPIEGEL: "Ich war komplett berarbeitet. Totaler Burnout." Es sei gewesen, als habe man ihm "die Stromkabel durchgeschnitten".

Das Verhltnis unter den TV-Kchen sei "ein gutes, solange wir uns geschftlich nicht in die Quere kommen".

Auf die Frage, ob man als Fernsehkoch berhaupt kochen knnen msse, antwortete Mlzer: "N."


http://www.spiegel.de/kultur/gesellschaft/0,1518,614762,00.html



"37 Prozent aller Mnner tuschen beim Onanieren den Orgasmus nur vor"
(Schlagzeile einer englischen Boulevard-Zeitung)

"Hallchen! Wer ist denn am Telefnchen??"
(FDW Lbling)

.
  Antworten mit Zitat                             Diese Nachricht und die Folgenden als ungelesen markieren eckberk ist zur Zeit offline 
Beitrge der letzten Zeit anzeigen:   

Neues Thema erffnen  Neue Antwort erstellen Seite 1 von 1 [1 Beitrag] Das Thema als ungelesen markieren

START » CALL-TV - WAS IST DAS EIGENTLICH? » CALL-TV UND DIE MEDIEN » Die Printmedien
Gehe zu:  
Du kannst keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.




   BENUTZER INFOS

Login

Noch keinen Account?
Du kannst Dich kostenlos registrieren.


Geschtzt durch CBACK CrackerTracker
36446 abgewehrte Angriffe.

Protected by phpBB Security phpBB-TweakS
phpBB Security hat 32,307 Exploit Versuche erkannt.
Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
[ Zeit: 0.2778s ][ Queries: 34 (0.0230s) ][ Debug Ein ]