CITV.NL

FORUM NAVIGATION
 NAVIGATION
 »  Portal
 »  Forum
 FAQ & REGELN
 »  FAQs
 »  Regeln
 »  Nettiquette
 SONSTIGES
 »  Unser Rechtsstreit
 »  Call-In Highlights
 »  Chatroom
 IMPRESSUM
 »  Impressum

SUCHEN & FINDEN

Erweiterte Suche

START » CALL-TV - WAS IST DAS EIGENTLICH? » CALL-TV UND DIE MEDIEN » Das Fernsehen

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Samstag, 28.01.2023, 15:39 Uhr
Alle Zeiten sind UTC + 1
Neues Thema erffnen   Neue Antwort erstellen Seite 5 von 6 [75 Beitrge] Das Thema als ungelesen markieren
Gehe zu Seite: Zurck 1, 2, 3, 4, 5, 6 Weiter
SWISSQUIZ: Medienberichte Mrz 2010 (KASSENSTURZ & Co.)
ModeratorenCITV_Moderatoren    
Autor Nachricht
  Nebelspalter
Grner geht nicht
Grner geht nicht


Geschlecht: Geschlecht:mnnlich
Beitrge: 2520
Wohnort: Schweiz
BeitragVerfasst am: Montag, 15.03.2010, 21:58 
Titel:
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

« Twipsy » hat Folgendes geschrieben:
Wir knnen jedenfalls einen weiteren Mitstreiter gut gebrauchen, denn der Kampf geht weiter. Twisted Evil


Korrekt
Wenn ich aber nach einem anstrengenden Tag hier mal ins Forum schaue und unter anderem so was hier lese muss ich mich fragen wer eigentlich auf Herrn Kammermann gewartet hat das er uns die Welt erklre...

Wenn ich die Beitrge so lese kommt man auf die Idee wir htten uns hier die letzten paar Jahre mit Kochrezepten beschftigt....

Das war auch Intention meines Beitrags, das strt mich irgendwie gewaltig.

Aber richtig, einen besseren Widersacher als Herrn Kammermann kann ich Primavera gar nicht wnschen, es passt eigentlich perfekt... Cool



Ein Groteil der Sendestrecken im Privatfernsehen wird inzwischen gefllt von schlechtausgebildeten Trickbetrgern und mig begabten Htchenspielern, die auf der Strae keine zehn Minuten berstehen wrden, ohne verhaftet oder von der Kundschaft niedergeschlagen zu werden.
  Antworten mit Zitat                             Diese Nachricht und die Folgenden als ungelesen markieren Nebelspalter ist zur Zeit offline 
  poppap
Kleiner grner Gnom
Kleiner grner Gnom

Alter: 73

Beitrge: 10
BeitragVerfasst am: Montag, 15.03.2010, 22:17 
Titel:
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

[i][flash width=250 height=250]
« Twipsy » hat Folgendes geschrieben:


Kommt mal langsam etwas runter hier. Andererseits sollte auch nicht die Leistung der Forenteilnehmer hier unter den Teppich fallen, die jahrelang protokolliert haben und gerade deswegen nicht mit ihrem richtigen Namen auftauchen, weil sie gerade schon zu viel miterlebt haben. Wer wei, ob dieser Kassensturz-Beitrag zustande gekommen wre ohne diese Bemhungen von Forenteilnehmern? brigens auch von solchen, die nicht in sterreich oder der Schweiz wohnen.[/flash][/i]


Danke, danke Twipsy.

Dafr habe ich mich hier im Forum auch bedankt. Bitte an alle die mich hier nur noch als Mediengeil oder als einen Profil-Neurotiker einschtzen. Zuerst all meine Postings (es sind auch gar nicht viele, und dieses wird fr sehr sehr lange Zeit, mein letztes Posting hier gewesen sein)! Sehr empfehlenswert wre auch nochmals zu lesen, wie es eigentlich dazu kam, dass ich in der Kassensturzsendung vom 09.03.2010 SF 1 in Erscheinung trat. Das ich wie ein Junky dreinguckte, ist mir auch bewusst. Ich war totmde bei den Aufnahmen. Nicht einmal 20 Stunden blieben fr meine Vorbereitungen. KS hat sich an mich gewandt und nicht ich an den KS. Kein Vorwurf, nur nochmals so als Hinweis. Kann auch hier im Forum nachgelesen werden. Geht's eigentlich noch.

Gute Zeit an die wirklich guten hier, es sind einige aber eben leider auch hier anscheindend nicht alle. Twipsy gehrt zu den objektiv Denkenden und fllt seine Urteile nicht auf der Basis von Vorurteilen, gehrt also zu den Guten.

Grsse aus Basel , poppap



Ich weiss was ich nicht weiss.
  Antworten mit Zitat                             Diese Nachricht und die Folgenden als ungelesen markieren poppap ist zur Zeit offline 
  sauerwerder
Veteran
Veteran

Alter: 53
Geschlecht: Geschlecht:mnnlich
Beitrge: 820
BeitragVerfasst am: Dienstag, 16.03.2010, 00:15 
Titel:
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Ganz ehrlich, Leute: Es gibt keinen Grund, sich hier gegenseitig zu zerfleischen... Das ist richtiggehend peinlich!

Ich kenne weder Herrn Kammermann, noch Herrn Nebelspalter, einzige deren Wirken ist mir gelufig.

Jeder hat seinen Beitrag geleistet.
Bisher heute hatte ich auch nicht den Eindruck, dass sich hier einer der beiden hervortun wollte... Und ja, das Forum des SF habe ich tglich verfolgt...

Aber irgendwelche Anfeindungen mssen ja nicht hierher mitgebracht werden, n'est pas?
POPO
  Antworten mit Zitat                             Diese Nachricht und die Folgenden als ungelesen markieren sauerwerder ist zur Zeit offline 
  Nobbse
Mehrfachgewinner
Mehrfachgewinner



Beitrge: 126
BeitragVerfasst am: Dienstag, 16.03.2010, 02:36 
Titel:
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Ich schliee mich an: bitte lasst das gegenseitige Zerfleischen. Ich nehme an, Herr Kammermann hat den Hinweis an die Schweizer, die Deutschfeindlichkeit doch nun bitte sein zu lassen, einfach als Teil seines Postings vom SF-Kassensturz-Forum (wo es ja noch eine gewisse Berechtigung hatte) dann hierherkopiert ohne dabei zu bedenken, dass hier das Zielpublikum anders gemischt ist und einen anderen Erfahrungsschatz hat. Mit der Zeit wird er sich einlesen, wir gewhnen uns an ihn und er an uns und dann ist gut. Die Foren-Netiquette ist hier eben anders als anderswo.

Bleiben wir lieber konzentriert bei der Sache und beobachten weiter was sich "tut"...
  Antworten mit Zitat                             Diese Nachricht und die Folgenden als ungelesen markieren Nobbse ist zur Zeit offline 
  M-O
Flatliner
Flatliner



Beitrge: 8
Wohnort: Axiom
BeitragVerfasst am: Dienstag, 16.03.2010, 03:10 
Titel:
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Vertragt Euch und schmunzelt lieber.





_"Foreign Contaminant"_ _._
  Antworten mit Zitat                             Diese Nachricht und die Folgenden als ungelesen markieren M-O ist zur Zeit offline 
  Callpassive
CITV.NL Moderator


Geschlecht: Geschlecht:mnnlich
Beitrge: 2498
Wohnort: Ruhrgebiet
BeitragVerfasst am: Dienstag, 16.03.2010, 11:50 
Titel:
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

So - jetzt atmen wir alle mal tief durch.

« Nebelspalter » hat Folgendes geschrieben:
Tja, Herr Kammermann, es soll hier ja tatschlich Verrckte geben die sich schon lnger als 3 Monate mit diesem Thema beschftigen

Ich denke nicht, dass poppap (ich bleibe jetzt mal beim Nickname) dies jemals bestrittet hat:
« poppap » hat Folgendes geschrieben:
Danke, danke an alle, die zu diesem erfreulichen Tagesbeginn beigetragen habem. Ganz speziellen Dank auch an die Kollegen aus Deutschland, die hier sehr sehr kompetent mitgewirkt haben.
[...]
Und ihr hier drft stolz auf euch sein, diese Plattform wird und wurde in der Schweiz sehr interessiert registriert, nicht nur von "normalos" wenn ihr wisst, was ich damit aussagen mchte. Eure Beobachtungen sind sicher auch ein nicht zu unterschtzender Beitrag, Peter S und Anhang das Handwerk endgltig zu legen, und zwar fr immer.


Wie Nobbse, glaube ich auch, dass die uerung ber die "Deutschen-Feindlichkeit" auf das Kassensturz-Forum bezogen war und nicht auf CITV. Denn dieser Beitrag ist eine exakte Kopie des Beitrags aus dem Kassensturz-Forum vom 15.03.10, 05:22.

@ poppap
Deine uerung ber die Deutschen-Feindlichkeit httest Du Dir in diesem Forum allerdings wirklich schenken knnen. Sie macht hier berhaupt keinen Sinn und hat hier nur fr Irritationen gesorgt - auch was Deine Person an sich anging. Aber gut - ich hake das mal als eine unbedachte Handlung ab, eben weil es eine Kopie war.

@ Nebelspalter
Es gab in diesem Forum schon immer User, die glauben, alles zu wissen und der Experte fr CI sein. Nein, poppap - das soll keine Anschuldigung sein. Bisher haben sich diese User immer als Schwtzer herausgestellt, denn es hat in den langen Jahren von CI nie ein grundlegende Vernderung gegeben, die durch die Enthllungen von irgendwelchen Insidern mit "tollen" Infos zustande gekommen ist. Das Forum hat bisher alle diese "Experten" berlebt. Selbst wenn Du der Meinung bist, dass poppap hier einen auf "Ego-Trip" macht, dann muss man doch sehen, dass es in der Vergangenheit User gab, die das deutlich agressiver und mit viel weniger Substanz gemacht haben.

Die Beitrge von poppap im Kassensturz-Forum spielen hier keine Rolle. Fr mich zhlt, was hier geschrieben wurde. Falls Ihr im Kassensturz-Forum Meinungsverschiedenheiten habt, dann tragt sie bitte dort aus. Es macht wenig Sinn, das hier auszutragen. Wie so hufig macht der Ton die Musik. Das gilt fr alle Foren.

Wir haben alle das gleiche Ziel. Jeder von uns hat dazu beitragen. Manche mehr, andere weniger. Wir brauchen auch keine Hit-Liste, wer am "Besten" war.

Damit mchte ich diese Diskussion gerne beenden.

@ Nebelspalter, @ poppap
Falls Ihr noch untereinander Gesprchsbedarf haben solltet, dann klrt das per PM. Wenn Ihr zu meinem Beitrag etwas bemerken wollt, dann bitte auch als PM.



Wir sind alle Individuen
  Antworten mit Zitat                             Diese Nachricht und die Folgenden als ungelesen markieren Callpassive ist zur Zeit offline 
  Nebelspalter
Grner geht nicht
Grner geht nicht


Geschlecht: Geschlecht:mnnlich
Beitrge: 2520
Wohnort: Schweiz
BeitragVerfasst am: Dienstag, 16.03.2010, 21:34 
Titel:
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Sendung vom 16. Mrz 2010

Gaunerei mit TV-Quizshows: So wird beschissen

TV-Gewinnspiele verstossen gegen das Lotteriegesetz, so urteilte das Bundesgericht. Darber hat Kassensturz letzte Woche berichtet. Jetzt deckt «Kassensturz» auf, mit welchen fiesen Tricks TV-Gewinnspiele die Anrufer tuschen und vor laufender Kamera um den versprochenen Gewinn bringen.

Quizshows wie «Swissquiz» verstossen laut Bundesgericht gegen das Lotteriegesetz. Darber hat «Kassensturz» letzte Woche berichtet. Der Sender 3+ nahm daraufhin das Quiz bis auf Weiteres vom Sender. Der Sender schreibt: 3+ hat «noch mehr Transparenz – insbesondere in der Frage des gleichwertigen Gratiszugangs – von Primavera verlangt.» Transparenz hrt sich gut an. «Kassensturz» hat die Sendung nochmals genau unter die Lupe genommen. Das Quiz lief auf den Sendern StarTV und Viva.

Auffllige Falschantworten


Niemand kennt die Spielshow «Swissquiz» besser als Romy Oppliger aus Brittnau. Sie nimmt jeden Tag neun Stunden «Swissquiz» auf und analysiert die Sendungen akribisch. Dabei notiert sie sich auch die Namen der Anrufer. In der Sendung vom 3. Mrz fllt Romy Oppliger eine ltere Dame auf, die nach einigen absurden Falschlsungen durchkommt und ebenfalls das einfache Lsungswort «Bratwurst» nicht errt. Der Verdacht von Romy Oppliger: So genannte Fake-Anrufer geben nach Absprache mit der Spielleitung von «Swissquiz» absichtlich falsche Antworten und animieren so andere Leute, auf die teure 0900er-Nummer anzurufen. Die Produktionsfirma von «Swissquiz» bestreitet dies vehement.

«Kassensturz» zieht den Tonmeister Manfred Gysi bei und lsst ihn die Stimmen von zehn Anruferinnen im Tonstudio vom Schweizer Fernsehen analysieren. Die gleiche Wrme in der Stimme, der gleiche Rhythmus, die gleiche Tonlage, der gleiche Dialekt. Fr Manfred Gysi ist die Sache klar: «Aus meiner Berufserfahrung kann ich sagen, dass das mit grsster Wahrscheinlichkeit die gleiche Person ist.»

Natrlich drfte man auch mit verstellter Stimme anrufen und jedes Mal einen andern Namen angeben, sagt Marcel Niggli, Professor fr Strafrecht an der Universitt Freiburg. Wenn die Anruferin aber mit «Swissquiz» eine Abmachung habe, wre das ein schweres Delikt. «Dann wren das tuschende Machenschaften im Sinn des Betrugs», sagt Professor Niggli.

Romy Oppliger hat weitere Belege dafr, dass es bei diesem Spiel mit den seltsamen Anrufern und den falschen Antworten nicht mit rechten Dingen zugeht. Das Spiel heisst «eine Wanne voller Geld». Die Moderatorin ermuntert die Zuschauer permanent, aus neun Buchstaben ein Wort zu bilden. Auf den ersten Blick ist klar: «Bratwurst» ist die richtige Lsung. In der Geldwanne mit dem Gewinn liegen mittlerweile mehrere Tausend Franken.

Wenige Minuten nach der falschen Antwort «Wurstbrt» ruft die gleiche Stimme nochmals an und errt das Lsungswort. Die Moderatorin wirkt irritiert und sagt: «Das ist im Fall richtig!» Der Verdacht: Diese Frau ist eine Fake-Anruferin und htte gar nicht gewinnen sollen. Jetzt ist die Moderatorin in der Klemme. Sie muss das Geld in der Wanne zhlen. Sie zhlt bis 5000 und fragt: «Ich habe doch eine Geldfee, ist das in Ordnung, wenn meine Kollegin kommt und weiterzhlt?» Sonst dauere das zu lang.

VIDEO DAZU ARROW RIGHT HIER

Banknoten nachgezhlt

Eine Kollegin zhlt das Geld, whrend ein neues Spiel luft. Die Zuschauer sehen nicht, wie viel Geld wirklich in der Wanne war. Offensichtlich sagt ihr die Regie etwas ins Ohr. Der Verdacht: Sie soll eine tiefe Gewinnsumme nennen, obwohl sie vorher schon 5000 Franken gezhlt hat. Nach einer Weile hat die Geldfee angeblich nachgezhlt. Die Moderatorin gibt den Gewinn bekannt: 6850 Franken. Das scheint viel Geld zu sein. Doch Romy Oppliger weiss es besser, denn auf dem Geldband kann sie whrend des Spiels die einzelnen Banknoten zhlen. Romy Oppliger: «Ich habe mehr als 14'000 Franken gezhlt, 14'020 Franken genau.» Sie habe mehrmals nachgezhlt.

«Kassensturz» will von der Produktionsfirma Primavera wissen: Warum soll die Gewinnerin bloss 6850 Franken bekommen? Die Primavera-Anwlte bekrftigen: Die Gewinnerin bekomme selbstverstndlich den vollen Betrag, nmlich 6850 Franken ausbezahlt. In smtlichen Schreiben bestreitet Primavera alle Vorwrfe von «Kassensturz»: keine Fake-Anrufe, keine absichtlichen Falschantworten, keine unterschlagenen Gewinnbetrge. Es ginge alles mit rechten Dingen zu.

«Kassensturz» nimmt Kontakt auf mit der Gewinnerin auf. Sie besttigt, dass sie immer wieder unter verschiedenen Namen angerufen habe, weil sie eben anonym bleiben wolle. Dann sagt sie: Es sei ihr immer klar gewesen, dass sie nie einen grossen Gewinn ausbezahlt bekomme, auch nicht die angeblichen 6850 Franken. Sie hat nicht zugegeben, dass sie im Auftrag von «Swissquiz» Fake-Anrufe macht. Sie hat es aber auch nie bestritten.

Alles ein «Missverstndnis»

Am Montagmorgen stellte Primavera den Sendebetrieb von «Swissquiz» ein – vorlufig, wie die Firma sagt. Nachdem «Kassensturz» die «Swissquiz»-Produzentin nochmals angefragt hat, schreibt Primavera: Die Moderatorin habe die Gewinnsumme missverstanden: Im Studio verstand sie 6850 Franken statt 16'850 Franken. Die Gewinnerin bekomme den gesamten Betrag. StarTV schreibt «Kassensturz»: «Aufgrund der uns vorliegenden Informationen haben wir keinerlei Anhaltspunkte, das in den fraglichen Sendungen etwas nicht rechtens gewesen sein soll.»



Ein Groteil der Sendestrecken im Privatfernsehen wird inzwischen gefllt von schlechtausgebildeten Trickbetrgern und mig begabten Htchenspielern, die auf der Strae keine zehn Minuten berstehen wrden, ohne verhaftet oder von der Kundschaft niedergeschlagen zu werden.
  Antworten mit Zitat                             Diese Nachricht und die Folgenden als ungelesen markieren Nebelspalter ist zur Zeit offline 
  Speculatius
CITV.NL Moderator

Alter: 71
Geschlecht: Geschlecht:mnnlich
Beitrge: 4845
Wohnort: Norddeutschland
BeitragVerfasst am: Dienstag, 16.03.2010, 21:43 
Titel:
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen MSN Messenger

« Nebelspalter » hat Folgendes geschrieben:
StarTV schreibt «Kassensturz»: «Aufgrund der uns vorliegenden Informationen haben wir keinerlei Anhaltspunkte, das in den fraglichen Sendungen etwas nicht rechtens gewesen sein soll.»

Sorry, ich kenn mich in der Schweiz nicht so aus. Ist "StarTV" ein Fernsehsender? Was strahlen die sonst denn so an Programm aus? "Wie ich am Ende der Welt fast von der Scheibe runtergefallen wre" oder "Von Aliens geklont" und "Bericht aus Rom: Osama Bin Laden ist Benedikt XVI!" ?

Unfassbar...



Das Wort "Wrde" kennen manche Menschen nur noch als Konjunktiv II in dem Satz: "Fr Geld wrde ich alles machen."
Der Inhalt meiner Beitrge spiegelt meine persnliche Meinung sowie meine persnlichen Eindrcke und Wahrnehmungen wider. Wenn nicht ausdrcklich erwhnt, handelt es sich nicht um beweiskrftige Tatsachen.
  Antworten mit Zitat                             Diese Nachricht und die Folgenden als ungelesen markieren Speculatius ist zur Zeit offline 
  Leitungsschwindel
CITV.NL Moderator

Alter: 62
Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Beitrge: 1490
Wohnort: Schweiz
BeitragVerfasst am: Dienstag, 16.03.2010, 21:49 
Titel:
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

« Speculatius » hat Folgendes geschrieben:
« Nebelspalter » hat Folgendes geschrieben:
StarTV schreibt «Kassensturz»: «Aufgrund der uns vorliegenden Informationen haben wir keinerlei Anhaltspunkte, das in den fraglichen Sendungen etwas nicht rechtens gewesen sein soll.»

Sorry, ich kenn mich in der Schweiz nicht so aus. Ist "StarTV" ein Fernsehsender? Was strahlen die sonst denn so an Programm aus? "Wie ich am Ende der Welt fast von der Scheibe runtergefallen wre" oder "Von Aliens geklont" und "Bericht aus Rom: Osama Bin Laden ist Benedikt XVI!" ?

Unfassbar...



"Zuflligerweise" sitzt ein gewisser Stephan Mayerbacher im Verwaltungsrat des Senders Star TV, auf dem das Swissquiz tglich whrend 9 Std. 30 Minuten lief. Hier der Link dazu.

Auf Start TV ist ansonsten reichlich Teleshopping, Musikvideos, Vorstellungen von Filmen, die neu ins Kino kommen, Making Of's, Game TV etc. Also alles Dinge, die die Welt nicht wirklich braucht. Wie es mit diesem Sender weitergehen soll, nachdem die beste Kuh im Stall auf die Schlachtbank gefhrt worden ist, wir werden sehen.

« Nebelspalter » hat Folgendes geschrieben:
StarTV schreibt «Kassensturz»: «Aufgrund der uns vorliegenden Informationen haben wir keinerlei Anhaltspunkte, das in den fraglichen Sendungen etwas nicht rechtens gewesen sein soll.»


Das kommt mir seeeeehr bekannt vor. Ich scheine irgendwie gerade ein Déjà-Vue zu haben ...



SWISSQUIZ - R.I.H (rot in hell)

Swissquiz am 11.12.09, TdS A. Drkopp: "...wenns der Schrottbutton Sie rausschnappt, ...!" Auslachen von rechts

Swissquiz am 02.12.09, Anruferin: "Ihr seid eine verdammte Saubande!"

Zuletzt bearbeitet von Leitungsschwindel am Dienstag, 16.03.2010, 22:08, insgesamt 3-mal bearbeitet
  Antworten mit Zitat                             Diese Nachricht und die Folgenden als ungelesen markieren Leitungsschwindel ist zur Zeit offline 
  Nebelspalter
Grner geht nicht
Grner geht nicht


Geschlecht: Geschlecht:mnnlich
Beitrge: 2520
Wohnort: Schweiz
BeitragVerfasst am: Dienstag, 16.03.2010, 21:55 
Titel:
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Interessant knnte dieser Abschnitt hier werden;

Zitat:
«Kassensturz» nimmt Kontakt auf mit der Gewinnerin auf. Sie besttigt, dass sie immer wieder unter verschiedenen Namen angerufen habe, weil sie eben anonym bleiben wolle. Dann sagt sie: Es sei ihr immer klar gewesen, dass sie nie einen grossen Gewinn ausbezahlt bekomme, auch nicht die angeblichen 6850 Franken. Sie hat nicht zugegeben, dass sie im Auftrag von «Swissquiz» Fake-Anrufe macht. Sie hat es aber auch nie bestritten.




Ein Groteil der Sendestrecken im Privatfernsehen wird inzwischen gefllt von schlechtausgebildeten Trickbetrgern und mig begabten Htchenspielern, die auf der Strae keine zehn Minuten berstehen wrden, ohne verhaftet oder von der Kundschaft niedergeschlagen zu werden.
  Antworten mit Zitat                             Diese Nachricht und die Folgenden als ungelesen markieren Nebelspalter ist zur Zeit offline 
  Leitungsschwindel
CITV.NL Moderator

Alter: 62
Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Beitrge: 1490
Wohnort: Schweiz
BeitragVerfasst am: Dienstag, 16.03.2010, 22:02 
Titel:
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

« Nebelspalter » hat Folgendes geschrieben:
Interessant knnte dieser Abschnitt hier werden;

Zitat:
«Kassensturz» nimmt Kontakt auf mit der Gewinnerin auf. Sie besttigt, dass sie immer wieder unter verschiedenen Namen angerufen habe, weil sie eben anonym bleiben wolle. Dann sagt sie: Es sei ihr immer klar gewesen, dass sie nie einen grossen Gewinn ausbezahlt bekomme, auch nicht die angeblichen 6850 Franken. Sie hat nicht zugegeben, dass sie im Auftrag von «Swissquiz» Fake-Anrufe macht. Sie hat es aber auch nie bestritten.


usserst interessant. Mich wrde auch brennend interessierten, wie der Kassensturz zu der "Gewinnerin" - der Dummschwtzerin CYNTHIA - Kontakt aufgenommen hat. Ich denke nicht, dass Primavera, mass response oder wer auch immer deren Identitt freiwillig rausrcken wrde ...

Wenn sie genau wusste, dass sie "ihren Gewinn" nie ausbezahlt bekommt und immer wieder dort angerufen hat (oder anrufen musste?) - in wessen Auftrag auch immer - wie sollte man denn das anders nennen als "Fakeanruferin"??? Wrde jemand einfach so freiwillig und ohne Auftrag dort immer wieder anrufen, wohl wissend, dass er die "gewonnene" Summe ohnehin nie bekommt?

Wrde man diese Fragen den Produzenten stellen, wrde man als Antwort wohl wieder zu hren bekommen, dass man "aufgrund der uns vorliegenden Informationen keinerlei Anhaltspunkte habe, das in den fraglichen Sendungen etwas nicht rechtens gewesen sein soll." Ein klglicher Versuch, seine Haut zu retten und den Kopf aus der sich zuziehenden Schlinge zu bekommen ... Shocked Shocked Shocked


« Nebelspalter » hat Folgendes geschrieben:
Nachdem «Kassensturz» die «Swissquiz»-Produzentin nochmals angefragt hat, schreibt Primavera: Die Moderatorin habe die Gewinnsumme missverstanden: Im Studio verstand sie 6850 Franken statt 16'850 Franken.


Seltsam. Verschiedene Leute haben die in die Wanne fallende Geldsumme gezhlt und alle sind sie auf 14'020 CHF (maximal + 50 CHF Differenz) gekommen. Jetzt sollen es auf einmal 16'850 CHF sein? Nachdem das TdS mit der Regie ber die Hhe der Gewinnsumme gefeilscht hat? Ganz billige Ausrede ....

« Nebelspalter » hat Folgendes geschrieben:
Die Gewinnerin bekomme den gesamten Betrag.

"Bekommt" sie diesen Betrag genau so wie sie alle die anderen "Gewinne" erhalten hat, nmlich gar nicht????



SWISSQUIZ - R.I.H (rot in hell)

Swissquiz am 11.12.09, TdS A. Drkopp: "...wenns der Schrottbutton Sie rausschnappt, ...!" Auslachen von rechts

Swissquiz am 02.12.09, Anruferin: "Ihr seid eine verdammte Saubande!"

Zuletzt bearbeitet von Leitungsschwindel am Dienstag, 16.03.2010, 22:34, insgesamt einmal bearbeitet
  Antworten mit Zitat                             Diese Nachricht und die Folgenden als ungelesen markieren Leitungsschwindel ist zur Zeit offline 
  Nebelspalter
Grner geht nicht
Grner geht nicht


Geschlecht: Geschlecht:mnnlich
Beitrge: 2520
Wohnort: Schweiz
BeitragVerfasst am: Dienstag, 16.03.2010, 22:34 
Titel:
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

« Leitungsschwindel » hat Folgendes geschrieben:
Wrde jemand einfach so freiwillig und ohne Auftrag dort immer wieder anrufen, wohl wissend, dass er die "gewonnene" Summe ohnehin nie bekommt?


« Leitungsschwindel » hat Folgendes geschrieben:

"Bekommt" sie diesen Betrag genau so wie sie alle die anderen "Gewinne" erhalten hat, nmlich gar nicht?


Das eben ist die 2 Million Euro Bussgeldfrage in diesem Schachspiel.... Wink 3
Einer muss umfallen....



Ein Groteil der Sendestrecken im Privatfernsehen wird inzwischen gefllt von schlechtausgebildeten Trickbetrgern und mig begabten Htchenspielern, die auf der Strae keine zehn Minuten berstehen wrden, ohne verhaftet oder von der Kundschaft niedergeschlagen zu werden.
  Antworten mit Zitat                             Diese Nachricht und die Folgenden als ungelesen markieren Nebelspalter ist zur Zeit offline 
  Leitungsschwindel
CITV.NL Moderator

Alter: 62
Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Beitrge: 1490
Wohnort: Schweiz
BeitragVerfasst am: Dienstag, 16.03.2010, 22:39 
Titel:
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

« Nebelspalter » hat Folgendes geschrieben:
« Leitungsschwindel » hat Folgendes geschrieben:
Wrde jemand einfach so freiwillig und ohne Auftrag dort immer wieder anrufen, wohl wissend, dass er die "gewonnene" Summe ohnehin nie bekommt?


Das eben ist die 2 Million Euro Bussgeld- und Entschdigungsfrage in diesem Schachspiel.... Wink 3


Eigentlich ist es ja egal, ob sie freiwillig oder im Auftrag angerufen hat - den Zuschauern wurde vorgegaukelt, dass man durchkommen und grosse Summen gewinnen kann, die die "Gewinner" aber nie erhalten haben. Man hat die Zuschauer beschissen und getuscht mit angeblichen Gewinnern! Das allein zhlt!



SWISSQUIZ - R.I.H (rot in hell)

Swissquiz am 11.12.09, TdS A. Drkopp: "...wenns der Schrottbutton Sie rausschnappt, ...!" Auslachen von rechts

Swissquiz am 02.12.09, Anruferin: "Ihr seid eine verdammte Saubande!"
  Antworten mit Zitat                             Diese Nachricht und die Folgenden als ungelesen markieren Leitungsschwindel ist zur Zeit offline 
  istwohlso
Schokokuss
Schokokuss



Beitrge: 389
BeitragVerfasst am: Dienstag, 16.03.2010, 22:43 
Titel:
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Schon seltsam, da ruft jemand bei einem TV-Gewinnspiel an und wei von vornherein, dass er einen greren gewonnenen Betrag gar nicht behalten darf.

Warum hat die Frau nie einen groen Betrag (wieviel das auch immer ist) ausgezahlt bekommen bzw. wenn dem so ist, warum hat sie denn die kleineren Gewinne ausgezahlt bekommen?

Hat die Dame anstelle der hheren Summen einen niedrigeren Betrag ("Ausgleichszahlung"?) ausgezahlt bekommen?

Warum ruft die Frau berhaupt bei Spielen mit einer hohen Gewinnsumme an wenn sie doch wei, dass sie den Gewinn nicht behalten kann/darf?

Wie hat es die Frau denn immer wieder geschafft, dass sie auch ins Studio durchgestellt wird?

Sollte sie dies durch eine intensive Telefonnutzung erreicht haben, wie sieht ihre "persnliche Gewinn- und Verlustrechnung" aus?

Und sollte sie dadurch einen hheren Verlust erlitten haben, ist dieser ("von Dritten") ausgeglichen worden?
  Antworten mit Zitat                             Diese Nachricht und die Folgenden als ungelesen markieren istwohlso ist zur Zeit offline 
Beitrge der letzten Zeit anzeigen:   

Neues Thema erffnen  Neue Antwort erstellen Seite 5 von 6 [75 Beitrge] Gehe zu Seite: Zurck 1, 2, 3, 4, 5, 6 Weiter
Das Thema als ungelesen markieren

START » CALL-TV - WAS IST DAS EIGENTLICH? » CALL-TV UND DIE MEDIEN » Das Fernsehen
Gehe zu:  
Du kannst keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.




   BENUTZER INFOS

Login

Noch keinen Account?
Du kannst Dich kostenlos registrieren.


Geschtzt durch CBACK CrackerTracker
94115 abgewehrte Angriffe.

Protected by phpBB Security phpBB-TweakS
phpBB Security hat 34,352 Exploit Versuche erkannt.
Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
[ Zeit: 1.9199s ][ Queries: 47 (0.1049s) ][ Debug Ein ]