CITV.NL

FORUM NAVIGATION
 NAVIGATION
 »  Portal
 »  Forum
 FAQ & REGELN
 »  FAQs
 »  Regeln
 »  Nettiquette
 SONSTIGES
 »  Unser Rechtsstreit
 »  Call-In Highlights
 »  Chatroom
 IMPRESSUM
 »  Impressum

SUCHEN & FINDEN

Erweiterte Suche

START » CALL-TV - WAS IST DAS EIGENTLICH? » CALL-TV UND DIE MEDIEN » Die Printmedien

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mittwoch, 15.07.2020, 13:41 Uhr
Alle Zeiten sind UTC + 1
Neues Thema erffnen   Neue Antwort erstellen Seite 1 von 2 [18 Beitrge] Das Thema als ungelesen markieren
Gehe zu Seite: 1, 2 Weiter
FAZ vom 22.08.2010 - Die geheimnisvolle Fionnghuala
ModeratorenCITV_Moderatoren    
Autor Nachricht
  Mork vom Ork
Grnes Mitglied

Alter: 52
Geschlecht: Geschlecht:mnnlich
Beitrge: 10888
Wohnort: Berlin
BeitragVerfasst am: Sonntag, 22.08.2010, 12:31 
Titel:  FAZ vom 22.08.2010 - Die geheimnisvolle Fionnghuala
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen

« FAZ vom 22.08.2010 » hat Folgendes geschrieben:
Die geheimnisvolle Fionnghuala
Seit Anrufsendern, die gutglubige Zuschauer in die Irre fhren, Bugelder drohen, ist das Geschft fairer geworden - und schlechter. Dabei hat noch keiner bezahlt

Heute wrde es Schlag auf Schlag gehen. Kein Gerede, keine Verzgerungen, garantiert zwanzig Gewinner in fnfzehn Minuten. Dirk Lbling, der Animateur, der an diesem spten Donnerstagabend Dienst hat bei 9Live, scheint angemessen aufgeregt.

Der gesamte Artikel steht derzeit nur Abonneten der FAZ zur Verfgung



Nur Sie entscheiden, ob die protokollierten Anrufer echt sind oder nicht.
Die in diesem Beitrag gemachten Aussagen knnen, mssen aber nicht den Tatsachen entsprechen.
Lt. TAZ ein "leidenschaftlicher Hasser von grenzdebilen Anrufsendungen".
  Antworten mit Zitat                             Diese Nachricht und die Folgenden als ungelesen markieren Mork vom Ork ist zur Zeit offline 
  Twipsy
Legende
Legende

Alter: 47

Beitrge: 1070
BeitragVerfasst am: Sonntag, 22.08.2010, 12:51 
Titel:
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen

WOOHOOO Kommt da jemand ran?



"Die Medienlandschaft ist schnelllebig. Einfluss auf ihre Gestaltung haben auch die Entscheidungen der BLM."
"'Die Geschichte ist eine Geschichte der Sieger'
sagt das Mammut zum Sbelzahntiger" (Rainald Grebe)
  Antworten mit Zitat                             Diese Nachricht und die Folgenden als ungelesen markieren Twipsy ist zur Zeit offline 
  Darosen80
Mitglied einer Minderheit
Mitglied einer Minderheit

Alter: 43
Geschlecht: Geschlecht:mnnlich
Beitrge: 32
Wohnort: Lev
BeitragVerfasst am: Sonntag, 22.08.2010, 13:28 
Titel:
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden MSN Messenger

Hier der komplette Artikel.


Die geheimnisvolle Fionnghuala
Seit Anrufsendern, die gutglubige Zuschauer in die Irre fhren, Bugelder drohen, ist das Geschft fairer geworden - und schlechter. Dabei hat noch keiner bezahlt

Heute wrde es Schlag auf Schlag gehen. Kein Gerede, keine Verzgerungen, garantiert zwanzig Gewinner in fnfzehn Minuten. Dirk Lbling, der Animateur, der an diesem spten Donnerstagabend Dienst hat bei 9Live, scheint angemessen aufgeregt. So ein "Gewinner-Countdown", erklrt er, sei "sehr speziell". Und weil er von der Regie vorgegeben werde, knne man sich darauf verlassen, dass das damit verbundene Versprechen eingehalten werde.

Vierzehneinhalb Minuten spter ist ein Gewinner gefunden. Es stehen noch 25 Sekunden auf der Uhr, es fehlen noch 19 Gewinner, und Lbling macht Gerusche und Gesten, die seine Fassungslosigkeit ausdrcken sollen. Wie soll das zu schaffen sein?

Es ging dann doch recht entspannt. Es stellte sich nmlich heraus, dass der Anrufsender bei seinem "Gewinner-Countdown" nur die Zeit zhlt, die er zhlt. Bis die nchsten zwanzig Sekunden Spielzeit abgelaufen waren, verging eine Dreiviertelstunde, in der der Moderator sich zeitweise mit einem Menschen in seinem Ohr ber die Blumen in der Studiodekoration unterhielt. Nach endlosen Minuten erbarmte er sich, zhlte einen Countdown runter, dann lief der "Gewinner-Countdown" wieder weiter, jemand wurde durchgestellt, nannte einen Beruf, der auf "-er" endet, und gewann einen zweistelligen Eurobetrag. Es schien, als msse man sofort anrufen, weil das Spiel sofort vorbei sei. Aber 9Live knnte im Notfall einen solchen "Gewinner-Countdown" von wenigen Sekunden ber Jahre strecken.

Sie machen sich immer noch einen Spa - und vor allem natrlich: ein Geschft - daraus, die Zuschauer in die Irre zu fhren. Aber die Hoch-Zeiten des Call-TV sind vorbei, im Guten wie im Schlechten. Die Tricks, die 9Live heute einsetzt, sind vergleichsweise harmlos. Aber auch die Erlse sind nicht mehr, was sie mal waren. Der Marktanteil des Senders liegt bei nur noch 0,1 Prozent - bei jngeren Zuschauern ist er nicht mehr messbar. Fr die Schwestersender Sat.1, Pro Sieben und Kabel 1 produziert 9Live noch Anrufsendungen tief in der Nacht; eine Sendung wie "Quiz Night" auf Sat.1 luft regelmig vor immerhin ein- bis zweihunderttausend Zuschauern - aber wer wei, wie viele von denen wach sind.

Auch der Spartenkanal Sport 1 bessert sein Einkommen mit den Telefongebhren dummer Zuschauer auf und lsst werktags nachmittags zum Beispiel weibliche Vornamen mit "A" am Ende raten (gesucht waren am Freitag: "Notburga, Immacolata, Inmaculada, Fatoumata, Fearchara, Femmechina, Fionnghuala, Flordeliza, Rizalia, Boglarka"). Aber Sender wie Super-RTL, MTV, Viva, Nickelodeon, Tele 5 und Das Vierte haben sich inzwischen von dem zwielichtigen Geschft verabschiedet; in der Schweiz sorgte ein Gerichtsurteil fr das abrupte Ende der Branche.

Warum das Geschft nicht mehr so luft? Die einfachste Erklrung ist, dass die Teilnehmer im Laufe der Zeit entweder zu klug oder zu arm geworden sind, um noch mitzumachen. Pro-Sieben-Sat.1 nennt in seinem Geschftsbericht als Grund fr die sinkenden Anruferzahlen und Erlse "die Einfhrung einer neuen Gewinnspielsatzung der Landesmedienanstalten". Neu daran waren weniger die Regeln, die Mindeststandards an Fairness und Transparenz sicherstellen sollen und in hnlicher Form schon vorher galten; neu war die Mglichkeit, Bugeld gegen Sender zu verhngen, die sich nicht an sie hielten.

Seit die Satzung vor eineinhalb Jahren in Kraft getreten ist, hat die Kommission fr Zulassung und Aufsicht (ZAK) der Medienanstalten 54 Beanstandungen ausgesprochen und Bugeld in Hhe von 575 500 Euro verhngt, den grten Teil gegen 9Live. Die Mngel sind fast immer dieselben: Es sei unzulssig Zeitdruck aufgebaut, ber die Auswahlverfahren und Einwahlchancen in die Irre gefhrt oder ber den Schwierigkeitsgrad einer Aufgabe getuscht worden.

Dem 9Live-Animateur Jrgen Milski, der als "Big Brother"-Kandidat und Kumpel des selig vergessenen Ztlatko aufgefallen war, wurde jetzt eine besondere Ehre zuteil: Erstmals sprach die ZAK ein Bugeld nicht nur gegen den Sender, sondern auch den Moderator persnlich aus. Gesucht waren: "Tiere mit Doppelbedeutung". Keine einzige der achtzehn 9Live-Lsungen (darunter Holzbohrer, Feuerwalze, Perlhuhn, Rammbock) wurde erraten. Inwiefern es sich zum Beispiel beim Rammbock berhaupt um ein Tier handele, lie der Sender offen. Milski erweckte dafr wiederholt den Eindruck, es handle sich um ein leichtes Spiel. "Normalerweise halten wir uns an die Geschftsfhrung und den Sender, weil es um strukturelle Probleme oder seine Aufsichtspflicht geht", sagt Axel Drr, Sprecher der in der ZAK geschftsfhrenden baden-wrttembergischen Landesmedienanstalt LfK. In diesem Fall aber habe es den Eindruck gegeben, dass Milski besonders eigenmchtig die Regeln brach.

Jeder dieser Bugeldbescheide ist ein kleines Wunder, denn er ist das Ergebnis eines brokratischen Kraftaktes: Die zustndige Landesmedienanstalt stellt einen Versto fest, gibt dem Sender Gelegenheit zur Stellungnahme, wertet sie und gibt den Fall an die Prfgruppe der ZAK, die ihn an die eigentliche Kommission aus den 14 Direktoren der Medienanstalten weiterleitet, die ber den Bugeldbescheid entscheidet, dessen Ausstellung dann wieder der zustndigen Medienanstalt obliegt. Gegen den Bescheid kann der Sender Beschwerde einlegen, womit sich wiederum die Medienanstalt beschftigt und dann erneut die ZAK.

Am Ende, wenn die Sender das Bugeld nicht akzeptieren, geht es vor Gericht. Und weil das dauert und die Sender bislang gegen jede Beanstandung Beschwerde eingelegt haben, ist nach Auskunft von Drr bislang kein Cent tatschlich bezahlt worden. Gegen verschiedene Pflichten, die Spiele transparent und fair zu veranstalten, wehrt sich 9Live zudem mit einer Klage und bestreitet die Rechtmigkeit der Satzung insgesamt. In einzelnen Punkten gab ihm das Verwaltungsgericht Mnchen im vergangenen Jahr Recht, beide Seiten sind in Revision gegangen.

Trotz des langen, schwierigen Prozesses meint Drr, dass die Satzung und die Bugelder Wirkung gezeigt htten. Neben den drohenden Kosten schmerze die Sender vor allem, dass die ZAK ihre Beanstandungen konsequent ffentlich macht. "Es ist immer noch nicht alles Gold, und wir lehnen uns nicht zurck, aber es hat sich einiges getan. Ein Groteil der Beanstandungen ist abgestellt worden." Tatschlich warnt 9Live zum Beispiel regelmig, dass die Zuschauer auf ihr "Telefonverhalten" achten sollen. Es luft sogar immer wieder der Hinweis durchs Bild, dass die Chance, durchgestellt zu werden, nicht von der Zahl der angeblich offenen "Telefonleitungen" abhnge - diesen Eindruck haben die Produzenten sonst immer gerne erweckt.

Auch Marc Doehler meint, es gebe "definitiv Fortschritte". Er verfolgt mit anderen Verrckten seit Jahren die Call-TV-Programme und protokolliert den Ablauf in einem Forum (citv.nl). Es sind ausfhrliche und erschtternde Dokumente der Tuschungen und Lgen, die wohl einen wesentlichen Beitrag geleistet haben, die schlimmsten Auswchse abzustellen. Viel weniger Regelverste entdeckt Doehler heute im Programm, auch weil nur noch eine Handvoll einfacher Spiele immer wieder wiederholt werde. Teilweise wrden die Zuschauer zwar mit ausgeklgelten Tricks noch in die Irre gefhrt. Aber wer auf die idiotischen Aussagen der Moderatorinnen hereinfalle, die die Aufgabe, eine deutsche Stadt mit A an zweiter Stelle zu finden, als "ziemlich schwer" bezeichnen, sei schon selbst schuld. Warum er trotzdem noch guckt? "Der Unterhaltungsfaktor ist immer noch gro", gibt Doehler zu. "Und ehe ich mir ,Frauentausch' ansehe . . ."

9Live mchte sich zu alldem nicht uern, weil man "derzeit konstruktive Gesprche mit der ZAK" fhre. Deren Sprecher Drr besttigt, dass geredet wird: "Da ist Bewegung drin." Im September werde die ZAK eine Bilanz der Gewinnspielsatzung vorlegen, womglich gbe es bis dahin auch eine Absprache mit 9Live, die die endlosen Verfahren unntig mache. Das Ziel beider Seiten sei dasselbe: dass weniger Bugelder verhngt werden mssen.

Eine andere Auseinandersetzung mit Call-TV-Veranstaltern eskaliert dagegen gerade: Es geht um die Firmen Mass Response und Primavera, die mit besonders dubiosen Methoden unter anderem im Schweizer Fernsehen auffielen. Zu den Unregelmigkeiten, die von Beobachtern wie Doehler und der Seite fernsehkritik.tv dokumentiert wurden, gehrt, dass Umschlge mit den Lsungen in der Live-Sendung pltzlich verschwanden und an anderer Stelle wieder auftauchten, was den Verdacht von Manipulationen nhrte. Die Firmen bestreiten dies und gehen juristisch gegen die Kritiker vor. Einiges deutet darauf hin, dass es in den anstehenden Prozessen endlich nicht mehr um Formalien geht oder sich die Firmen mit einem Verwirrspiel um die Verantwortlichkeiten herausreden knnen, sondern sich die Gerichte in der Sache mit den Betrugsvorwrfen auseinandersetzen werden. Als Zeugen sind auch viele Producer und Moderatoren benannt, die die unwahrscheinlich klingenden Erklrungen der Produktionsfirmen plausibel machen sollen.

Der Countdown luft.

STEFAN NIGGEMEIER



9live Gewinnerliste: http://www.9live.de/9live-gewinnerliste.html
Falls der Livestream auf der 9live Homepage mal nicht funktioniert: mms://206.33.32.7:80/ps9live-live/ps9live1?MSWMExt=.asf
  Antworten mit Zitat                             Diese Nachricht und die Folgenden als ungelesen markieren Darosen80 ist zur Zeit offline 
  FDW89
nUrmaler
nUrmaler

Alter: 30
Geschlecht: Geschlecht:mnnlich
Beitrge: 51
BeitragVerfasst am: Sonntag, 22.08.2010, 14:37 
Titel:
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

« Darosen80 » hat Folgendes geschrieben:
Milski erweckte dafr wiederholt den Eindruck, es handle sich um ein leichtes Spiel. "Normalerweise halten wir uns an die Geschftsfhrung und den Sender, weil es um strukturelle Probleme oder seine Aufsichtspflicht geht", sagt Axel Drr, Sprecher der in der ZAK geschftsfhrenden baden-wrttembergischen Landesmedienanstalt LfK. In diesem Fall aber habe es den Eindruck gegeben, dass Milski besonders eigenmchtig die Regeln brach.


Entschuldigung, aber wenn die ZAK hier angeblich "hart durchgreift" und Bugelder verhngt, weil Brllski sich ber den Schwierigkeitsgrad uert, msste man unserer lieben Frau "Ich hab das nicht, das ist zu schwer" Kaiser gleich ihr komplettes Monatsgehalt pfnden - und das mehrere Jahre lang! Auerdem drfte das unseren Marktschreier nicht im Geringsten kratzen - gengend Geld scheint der neben dem Animieren mit seiner Sangeskunst Rumjaulerei immer noch zu verdienen... Rolling Eyes

Zuletzt bearbeitet von FDW89 am Sonntag, 22.08.2010, 16:21, insgesamt einmal bearbeitet
  Antworten mit Zitat                             Diese Nachricht und die Folgenden als ungelesen markieren FDW89 ist zur Zeit offline 
  eckberk
Grner geht nicht
Grner geht nicht

Alter: 72
Geschlecht: Geschlecht:mnnlich
Beitrge: 4057
Wohnort: jetzt Berlin
BeitragVerfasst am: Sonntag, 22.08.2010, 14:44 
Titel:
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Einer der "schnsten" Stze:

"9Live knnte im Notfall einen "Gewinner-Countdown" von wenigen Sekunden ber Jahre strecken." Cool Rolling Eyes Laughing



"37 Prozent aller Mnner tuschen beim Onanieren den Orgasmus nur vor"
(Schlagzeile einer englischen Boulevard-Zeitung)

"Hallchen! Wer ist denn am Telefnchen??"
(FDW Lbling)

.
  Antworten mit Zitat                             Diese Nachricht und die Folgenden als ungelesen markieren eckberk ist zur Zeit offline 
  12Kinder
Legende
Legende

Alter: 43
Geschlecht: Geschlecht:mnnlich
Beitrge: 1114
Wohnort: Oldenburg
BeitragVerfasst am: Sonntag, 22.08.2010, 15:13 
Titel:
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

« Darosen80 » hat Folgendes geschrieben:

Auch Marc Doehler (...) Er verfolgt mit anderen Verrckten seit Jahren die Call-TV-Programme und protokolliert den Ablauf in einem Forum

Kann man dagegen schon wegen Beleidigung juristisch vorgehen? Wink



R.I.P. 9live: 01.09.2001 - 31.05.2011
  Antworten mit Zitat                             Diese Nachricht und die Folgenden als ungelesen markieren 12Kinder ist zur Zeit offline 
  Callpassive
CITV.NL Moderator


Geschlecht: Geschlecht:mnnlich
Beitrge: 2471
Wohnort: Ruhrgebiet
BeitragVerfasst am: Sonntag, 22.08.2010, 16:28 
Titel:
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

« FAZ » hat Folgendes geschrieben:
Warum das Geschft nicht mehr so luft? Die einfachste Erklrung ist, dass die Teilnehmer im Laufe der Zeit entweder zu klug oder zu arm geworden sind, um noch mitzumachen.

Wenn ich mir manche Antworten der Anrufer ansehe, mchte ich ersteres bezweifeln. Natrlich hat die Satzung geringere Gewinn fr die CI-Sender in Deutschland zur Folge. Aber im Laufe der Jahre bin ich mir immer sicherer geworden: Manche Lemminge lernen nicht. Und sie haben Nachkommen.

« FAZ » hat Folgendes geschrieben:
9Live mchte sich zu alldem nicht uern, weil man "derzeit konstruktive Gesprche mit der ZAK" fhre. Deren Sprecher Drr besttigt, dass geredet wird: "Da ist Bewegung drin." ... Das Ziel beider Seiten sei dasselbe: dass weniger Bugelder verhngt werden mssen.

Konstruktiv? Sind denn auch denklogische Rckschlsse dabei? Laughing
Fr 9Live ist es doch recht einfach, die Bugelder zu vermeiden - sie mssen sich eben nur an die Regeln der Satzung halten. Fr mich gibt es eigentlich nur einen Grund, warum sie das nicht machen: Es verringert die Anruferzahlen. Wenn die Animateure schon nicht mehr behaupten drfen, dass der Zufall fr eine Durchstellung verantwortlich ist, dann mssen sie eben suggerieren, dass das Rtsel meeeegaschwer ist und deshalb keiner durchgestellt wird. Trotzdem bleibt es nach wie vor eine Irrefhrung der Zuschauer.

Falls 9Live irgendwann mal die 575.500 + X Euro bezahlen muss, wird das sicherlich unangenehm fr Pro7/Sat1. Aber offensichtlich sind ihnen die kurzfristiegen Erlse durch CI wichtiger als eine mgliche Bugeldzahlung, die in der ungewissen Zukunft liegt.

Daher verstehe ich auch nicht so ganz, was die ZAK mit 9Live & Co zu bereden hat. Natrlich bedeuten die Bugelder einen hohen Arbeitsaufwand fr die LMAen/ZAK (und wie wir wissen, sind sie mit vielen anderen wichtigen Dingen beschftigt Wink ) , aber das ist ein Verwaltungsproblem der ZAK und kein Problem von 9Live. Es wrde die Sache erheblich erleichtern, wenn nur die ZAK fr die Bugelder und die Einhaltung der Satzung zustndig wre. Aber bis die LMAen/ZAK zu einer effizienten Arbeitsweise kommen, ist Schradin schon lngst Rentner und Kurt animiert bei 9Live. Very Happy

Zu den Quoten von 9Live muss man sagen, dass sich CI m.E. fr sie immer noch lohnt, denn sonst wrden sie den Sender und das Format langsam aber sicher einstampfen. Alle Bemhungen, 9Live zu anderen Schwerpunkten als CI zu verndern, sind gescheitert. Es bleibt nur noch Billigwerbung, Astro TV oder Kooperationen mit mehr oder weniger dubiosen Firmen.

@ 12Kinder
Ich werde mal bei Beiten Burkhart nachfragen. Vielleicht haben die 'nen Tipp. Big Grin



Wir sind alle Individuen
  Antworten mit Zitat                             Diese Nachricht und die Folgenden als ungelesen markieren Callpassive ist zur Zeit offline 
  TommyAUT
Grner geht nicht
Grner geht nicht

Alter: 38
Geschlecht: Geschlecht:mnnlich
Beitrge: 2324
Wohnort: sterreich
BeitragVerfasst am: Sonntag, 22.08.2010, 17:11 
Titel:
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Guter Artikel - wenngleich dieses Forum und Marc ein wenig ... hm ... "eigenartig" dargestellt werden ...

Dass 9Live noch keinen einzigen Cent Bugeld hat bezahlen mssen, stt schon rgerlich auf. Das sollte aber uns nicht davon abhalten, weiterhin ein Auge auf die Machenschaften von 9Live/Pro7/Kabel1/Sat.1 zu werfen und gegebenenfalls Beschwerde-Mails zu verfassen.
Irgendwann wird 9Live wohl hoffentlich mal bezahlen MSSEN!



VOOORSICHT!
  Antworten mit Zitat                             Diese Nachricht und die Folgenden als ungelesen markieren TommyAUT ist zur Zeit offline 
  byteridr
Grner geht nicht
Grner geht nicht


Geschlecht: Geschlecht:mnnlich
Beitrge: 3774
Wohnort: Sachsen
BeitragVerfasst am: Sonntag, 22.08.2010, 17:30 
Titel:
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen

Zitat:
« FAZ » hat Folgendes geschrieben:
Warum das Geschft nicht mehr so luft? Die einfachste Erklrung ist, dass die Teilnehmer im Laufe der Zeit entweder zu klug oder zu arm geworden sind, um noch mitzumachen.

Wenn ich mir manche Antworten der Anrufer ansehe, mchte ich ersteres bezweifeln. Natrlich hat die Satzung geringere Gewinn fr die CI-Sender in Deutschland zur Folge. Aber im Laufe der Jahre bin ich mir immer sicherer geworden: Manche Lemminge lernen nicht. Und sie haben Nachkommen.


Ich denke, dass damit gemeint ist, dass die klugen und die verarmten Leute gerade nicht mitmachen.
Es bleiben also nur noch die Dummen, die noch ein bisschen Geld brig haben.
Ich denke aber, dass auch Leute mitmachen, die kurz vorm finanziellen Ruin stehen, weil sie hoffen doch mal viel Geld zu gewinnen und dann nicht mehr so groe finanzielle Sorgen haben mssen.



Mein youtube Kanal https://www.youtube.com/channel/UCd6dL8n-EztxnRT-KxF1Spw
  Antworten mit Zitat                             Diese Nachricht und die Folgenden als ungelesen markieren byteridr ist zur Zeit offline 
  seytania
In den Olymp aufgenommen
In den Olymp aufgenommen


Geschlecht: Geschlecht:mnnlich
Beitrge: 1495
BeitragVerfasst am: Sonntag, 22.08.2010, 17:44 
Titel:
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Damit man das ganze auch ber Twitter etc. verschicken kann, habe ich aus dem Artikel mal ein Screencap gemacht!

Man kann nie genug Aufklrung ber die Machenschaften von 9Live und anderen dieser Branche verbreiten!

http://bit.ly/9nFeLe

Haut es raus im Netz! Very Happy


Aber bitte mit Quellenangabe wegen des Copyrights.
Callpassive




Als gbe es noch etwas Erhellendes hinzuzufgen ber B-Entertainment, C-Prominenz und televisionre Sittenverrohung.
  Antworten mit Zitat                             Diese Nachricht und die Folgenden als ungelesen markieren seytania ist zur Zeit offline 
  Twipsy
Legende
Legende

Alter: 47

Beitrge: 1070
BeitragVerfasst am: Sonntag, 22.08.2010, 18:16 
Titel:
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen

Schnes Ding!
@Callpassive: Ich halte es nicht fr problematisch, den Text hier zu posten, denn ohne das Forum wre er wohl kaum entstanden.
@Seytania Man kann auch einen Link zum Post von Darosen80 posten.
Zitat:
Deren Sprecher Drr besttigt, dass geredet wird: "Da ist Bewegung drin."
Wenn ich einen Fisch fange und ihn noch lebendig in die Hand nehme, ist da auch Bewegung drin, weil er versucht, wieder ins Wasser zu kommen. Rolling Eyes



"Die Medienlandschaft ist schnelllebig. Einfluss auf ihre Gestaltung haben auch die Entscheidungen der BLM."
"'Die Geschichte ist eine Geschichte der Sieger'
sagt das Mammut zum Sbelzahntiger" (Rainald Grebe)
  Antworten mit Zitat                             Diese Nachricht und die Folgenden als ungelesen markieren Twipsy ist zur Zeit offline 
  Nobbse
Mehrfachgewinner
Mehrfachgewinner



Beitrge: 126
BeitragVerfasst am: Sonntag, 22.08.2010, 19:12 
Titel:
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Gratulation an Marc und Danke an Stefan Niggemeier! Dieser Artikel ist aus mehrerer Hinsicht kaum noch mit Gold aufzuwiegen!!! und besonders schn ist die Beschreibung der brokratischen Gewaltakte auf Seiten der Medienprfer, hier knnen noch viele Leute ins Grbeln kommen...

Zitat:
... Er verfolgt mit anderen Verrckten seit Jahren die Call-TV-Programme und protokolliert den Ablauf in einem Forum (citv.nl). Es sind ausfhrliche und erschtternde Dokumente der Tuschungen und Lgen, die wohl einen wesentlichen Beitrag geleistet haben, die schlimmsten Auswchse abzustellen.
Es ist doch wohl klar (und gerade auch durch den nachfolgenden Satz) als anerkennender Ritterschlag gedacht! Die Seite des Guten wird sich deswegen nicht in die Haare kriegen, so kurz vor dem Endsieg... Wink Gerade der zweite Satz kann evtl. fr einen bestimmten Prozess lebenswichtig werden, weil hier ein anerkannter Journalist einer renommierten Zeitung dem Richter eine gewisse Sichtungs- und Bewertungsarbeit nahelegt/abnimmt, von deren prinzipieller Richtigkeit dieser sich nur noch mit Stichproben zu berzeugen braucht. Es geht ja im Prozess auch um den desolaten Gesamteindruck, den die Branche macht, so dass es seitens der Zuschauer nicht unplausibel zu sein scheint, in jeder Aufflligkeit schon rein grundstzlich kriminelles Verhalten zu vermuten, ja geradezu vermuten zu mssen...

Zitat:
Der Unterhaltungsfaktor ist immer noch gro", gibt Doehler zu. "Und ehe ich mir ,Frauentausch' ansehe . . ."
Hier habe ich ein bissel Bauchweh - die Achse des Bsen knnte noch den kleinen Resthonig saugen, dass Marc dem Format immer noch einen gewissen Unterhaltungswert zubilligt, wobei ich aber meine, dass er damit selbst hier im Forum eher eine Minderheitenmeinung vertritt. Eigentlich ist es ja eher die Faszination, mit der man Unflle begafft... Marc, du brauchst dir kein "Frauentausch" anzutun, die ARD sendet Sonntagsnachts hervorragende Spielfilme, die man empfehlen kann: letzte Woche "Schmetterling und Taucherglocke" , dieses Wochenende "Die Klasse", nchstes Wochenende "Persepolis" usw. Ja, man darf die Primetime nicht mit solcher Qualitt belasten - auch wenn Lehrer und Schler, die den Spielfilm heute abend gern sehen wrden am Montag rote Augen haben, aber ich bin grad vom Thema abgekommen....

@Twipsy, Darosen80:
Ich frchte, wir sind hier strenggenommen ausserhalb des Rechts; das Forum ist ein ffentliches Forum und macht hier einen Bezahlinhalt komplett ffentlich zugnglich. In Ordnung wre nur, die Stze, die sich direkt auf das Forum beziehen, zu zitieren. In diesem speziellen Fall erwarte ich aber kein Einschreiten der FAZ, sonst mssten wir uns das mit dem Nicht-Beleidigtfhlen nochmal berlegen... Laughing
  Antworten mit Zitat                             Diese Nachricht und die Folgenden als ungelesen markieren Nobbse ist zur Zeit offline 
  DAMO
Mehrfachgewinner
Mehrfachgewinner

Alter: 34
Geschlecht: Geschlecht:mnnlich
Beitrge: 113
Wohnort: Berlin
BeitragVerfasst am: Sonntag, 22.08.2010, 19:24 
Titel:
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen

Ein guter Artikel in einer guten Zeitung!



Joah, ich wollte mal nett meine Eltern, meine Familie, meine Freunde, Oma + Opa und alle, die mich kennen grssen!
  Antworten mit Zitat                             Diese Nachricht und die Folgenden als ungelesen markieren DAMO ist zur Zeit offline 
  pheno
nUrmaler
nUrmaler

Alter: 27
Geschlecht: Geschlecht:mnnlich
Beitrge: 58
Wohnort: jwd
BeitragVerfasst am: Sonntag, 22.08.2010, 20:12 
Titel:
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Das sollte allen Beteiligten doch Mut machen weiter fr Fairness und Transparenz zu kmpfen.
9Live wird das Bugeld schon irgendwann zahlen mssen. Davon bin ich fest berzeugt. Man kann in Revision gehen, aber das hat auch mal ein Ende! Es wird Zeit fr ein finales Urteil, welches diese Branche in ihren Grundfesten erzittern lsst und den Betreibern mal ordentlich ins Geld geht. Vielleicht sortiert man dann endlich neu.
Super Artikel.

Mit den Verrckten halten wir's am besten wie einige Fuballer: Positiv verrckt!



« 9Live Website » hat Folgendes geschrieben:
Bei 9Live sind die Spiele transparent, fair und verstndlich: Lesen Sie die Regeln in aller Ausfhrlichkeit.
Rolling Eyes Rolling Eyes

Alles, was in diesem Beitrag steht, unterliegt subjektiven Beurteilungen, diese knnen, mssen aber nicht der Wahrheit entsprechen.
  Antworten mit Zitat                             Diese Nachricht und die Folgenden als ungelesen markieren pheno ist zur Zeit offline 
Beitrge der letzten Zeit anzeigen:   

Neues Thema erffnen  Neue Antwort erstellen Seite 1 von 2 [18 Beitrge] Gehe zu Seite: 1, 2 Weiter
Das Thema als ungelesen markieren

START » CALL-TV - WAS IST DAS EIGENTLICH? » CALL-TV UND DIE MEDIEN » Die Printmedien
Gehe zu:  
Du kannst keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.




   BENUTZER INFOS

Login

Noch keinen Account?
Du kannst Dich kostenlos registrieren.


Geschtzt durch CBACK CrackerTracker
36446 abgewehrte Angriffe.

Protected by phpBB Security phpBB-TweakS
phpBB Security hat 32,307 Exploit Versuche erkannt.
Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
[ Zeit: 0.2679s ][ Queries: 48 (0.0250s) ][ Debug Ein ]