CITV.NL

FORUM NAVIGATION
 NAVIGATION
 »  Portal
 »  Forum
 FAQ & REGELN
 »  FAQs
 »  Regeln
 »  Nettiquette
 SONSTIGES
 »  Unser Rechtsstreit
 »  Call-In Highlights
 »  Chatroom
 IMPRESSUM
 »  Impressum

SUCHEN & FINDEN

Erweiterte Suche

START » CALL-TV - WAS IST DAS EIGENTLICH? » CALL-TV UND DIE MEDIEN » Das Internet und Blogs

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Dienstag, 01.12.2020, 22:02 Uhr
Alle Zeiten sind UTC + 1
Neues Thema erffnen   Neue Antwort erstellen Seite 1 von 2 [26 Beitrge] Das Thema als ungelesen markieren
Gehe zu Seite: 1, 2 Weiter
Unfassbar: Medienhter verpennen Bußgeld-Fristen
ModeratorenCITV_Moderatoren    
Autor Nachricht
  kknaecke
Obergnom
Obergnom

Alter: 48
Geschlecht: Geschlecht:mnnlich
Beitrge: 1748
Wohnort: Bielefeld
BeitragVerfasst am: Dienstag, 24.08.2010, 14:13 
Titel:  Unfassbar: Medienhter verpennen Bugeld-Fristen
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden MSN Messenger

« DWDL » hat Folgendes geschrieben:
9Live & Co. kommen um die Zahlung sechsstelliger Summen an Bugeldern herum, weil u.a. die BLM Fristen versumt hat. Man spricht von einem "Versehen". Doch dass es mehrfach passierte, lsst es zu einem Skandal werden.


Quelle: KLICK

Und hier der Artikel aus der Funkkorrespondez: KLICK


Jetzt sind die Landesmedienanstalten sogar zu bld dafr pnktlich die Bugelder einzutreiben. Evil or Very Mad



Bist du bld. Mach das nicht. Lass die kommen.So lange wie das steigt, jeden mitnehmen.
  Antworten mit Zitat                             Diese Nachricht und die Folgenden als ungelesen markieren kknaecke ist zur Zeit offline 
  cyberhog
CITV.NL Moderator

Alter: 30
Geschlecht: Geschlecht:mnnlich
Beitrge: 5380
Wohnort: Wesseling
BeitragVerfasst am: Dienstag, 24.08.2010, 14:28 
Titel:
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Dazu fllt mir eigentlich nichts mehr ein, auer... Rolling Eyes

Es ist unfassbar, in was fr einer unfhigen Welt wir heutzutage leben.



Plusminus ber Call-In 1 | Plusminus ber Call-In 2 | Tabelle aller Durchstellpausen
  Antworten mit Zitat                             Diese Nachricht und die Folgenden als ungelesen markieren cyberhog ist zur Zeit offline 
  pleitegeier
01379-Gesperrter
01379-Gesperrter

Alter: 29
Geschlecht: Geschlecht:mnnlich
Beitrge: 591
BeitragVerfasst am: Dienstag, 24.08.2010, 14:29 
Titel:
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

115.000 Euro. Weg. Futsch. Im Abzocksystem weiter vorhanden. Nicht eingetrieben. Irrefhrungen bleiben ungestraft.
Zitat:
Noch abenteuerlicher liest sich die Geschichte zweier Bugeld-Bescheide gegen Sport1, fr die ebenfalls die bayerischen Medienwchter zustndig waren. Hier hatte es die BLM schlicht versumt, den Einspruch des Senders fristgerecht zurckzuweisen. Einmal sei die Einspruchsbegrndung so spt gekommen, dass die Verjhrung bereits eingetreten war, einmal kam berhaupt keine. Die "Funkkorrespondenz" zitiert die Stellungnahme der BLM so: "Im Warten auf die Einspruchsbegrdung ist der Fall verjhrt". Es reicht bei der BLM also offenbar, einen Einspruch anzukndigen und die Begrndung zu verzgern bzw. gar nicht zu schicken, um dem Bugeld zu entgehen.

Kein Kommentar.

Zuletzt bearbeitet von pleitegeier am Dienstag, 24.08.2010, 15:05, insgesamt einmal bearbeitet
  Antworten mit Zitat                             Diese Nachricht und die Folgenden als ungelesen markieren pleitegeier ist zur Zeit offline 
  Nobbse
Mehrfachgewinner
Mehrfachgewinner



Beitrge: 126
BeitragVerfasst am: Dienstag, 24.08.2010, 15:00 
Titel:
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Mir trumte gerade folgende Pressemitteilung:

Die Landesmedienanstalten haben das Ergebnis einer Unternehmungsberatung zur Kenntnis genommen, die feststellte, dass die Einhaltung des von Niggemeier so hbsch beschriebenen "brokratischen Kraftakts" mehr interne Kosten verursacht htte als es an Bugeldern eingebracht htte, weil dieser Workflow so selten in seiner Gnze durchlaufen wurde und es somit den Mitarbeitern an Erfahrung fehlte. Deswegen, und nur deswegen sind jetzt auch mehrere Arbeitstreffen zwischen den LMA's, ZAK's und den Producern ntig, die sicherstellen sollen, dass die eingesparten Bugelder in Form von mehreren Jahrhundertjackpots direkt an die Fernsehzuschauer ausgespielt werden sollen.
  Antworten mit Zitat                             Diese Nachricht und die Folgenden als ungelesen markieren Nobbse ist zur Zeit offline 
  byteridr
Grner geht nicht
Grner geht nicht


Geschlecht: Geschlecht:mnnlich
Beitrge: 3774
Wohnort: Sachsen
BeitragVerfasst am: Dienstag, 24.08.2010, 15:24 
Titel:
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen

Es wurden immerhin schon Bugelder Bezahlt:
Kabel 1: 10.000€
Das Vierte: 12.000€
Super RTL: 5000€
Das tut den Sendern bestimmt nicht weh. (vielleicht dem Vierten)
War das etwa wirklich alles Question
Das kann doch echt nicht wahr sein. Evil or Very Mad



Mein youtube Kanal https://www.youtube.com/channel/UCd6dL8n-EztxnRT-KxF1Spw
  Antworten mit Zitat                             Diese Nachricht und die Folgenden als ungelesen markieren byteridr ist zur Zeit offline 
  pheno
nUrmaler
nUrmaler

Alter: 28
Geschlecht: Geschlecht:mnnlich
Beitrge: 58
Wohnort: jwd
BeitragVerfasst am: Dienstag, 24.08.2010, 15:28 
Titel:
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Es ist echt unglaublich, wie die BLM es hier versumt Gelder in die Kassen zu treiben. Aber mit dem Steuerzahler kann man es ja machen. Und mal unter uns: Wer vergisst schon 6-stellige Betrge einzutreiben? Als ob das jemand "vergessen" htte.



« 9Live Website » hat Folgendes geschrieben:
Bei 9Live sind die Spiele transparent, fair und verstndlich: Lesen Sie die Regeln in aller Ausfhrlichkeit.
Rolling Eyes Rolling Eyes

Alles, was in diesem Beitrag steht, unterliegt subjektiven Beurteilungen, diese knnen, mssen aber nicht der Wahrheit entsprechen.
  Antworten mit Zitat                             Diese Nachricht und die Folgenden als ungelesen markieren pheno ist zur Zeit offline 
  istwohlso
Schokokuss
Schokokuss



Beitrge: 379
BeitragVerfasst am: Dienstag, 24.08.2010, 15:37 
Titel:
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Wenn man das jetzt liest knnte man glatt meinen, dass 9live schon vor Wochen "konstruktive Gesprche mit der ZAK" gehabt htte...
  Antworten mit Zitat                             Diese Nachricht und die Folgenden als ungelesen markieren istwohlso ist zur Zeit offline 
  tablop
nUrmaler
nUrmaler

Alter: 56
Geschlecht: Geschlecht:mnnlich
Beitrge: 99
Wohnort: Iranbuschweg
BeitragVerfasst am: Dienstag, 24.08.2010, 15:52 
Titel:  
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Is ja wohl der Hammer SCHIELEN ,wegen Urlaub, bzw. Weihnachten LALA
Da fragt man sich langsam in was fr einem Land man hier wohnt Exclamation
  Antworten mit Zitat                             Diese Nachricht und die Folgenden als ungelesen markieren tablop ist zur Zeit offline 
  Callpassive
CITV.NL Moderator


Geschlecht: Geschlecht:mnnlich
Beitrge: 2471
Wohnort: Ruhrgebiet
BeitragVerfasst am: Dienstag, 24.08.2010, 17:29 
Titel:
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Es ist wirklich un-fass-bar. WAND
« Funkkorrespondenz » hat Folgendes geschrieben:
Es stellte sich in diesem Zusammenhang beispielsweise durchaus die Frage, warum 9Live nach diversen Bugeldverfahren nicht auch einmal ffentlich mit Lizenzentzug gedroht wurde. Mglicherweise sind hier standortpolitische Grnde gewichtiger. 9Live hat wie die gesamte Pro-Sieben-Sat-1-Gruppe seinen Sitz in Bayern.

Wie istwohlso bereits geschrieben hat, scheinen die von Niggemeier in der FAZ erwhnten konstruktiven Gesprche zwischen ZAK und 9Live erfolgreich gewesen zu sein. Niggemeier hat zu dem Thema einen neuen Blog-Eintrag:
« Blog Niggemeier » hat Folgendes geschrieben:
... Bei den Landesmedienanstalten — und insbesondere den beiden genannten — (BLM und MABB sind gemeint, CP) verbindet sich in einzigartiger Weise der ganze Albtraum einer fderalen Brokratie mit Inkompetenz und schlichtem Unwillen. Ich bin berzeugt davon, dass die Bayerische Landesmedienanstalt unter Wolf-Dieter Ring (seit 21 Jahren im Amt) kein Interesse daran hat, die von ihr lizensierten (und im Land angesiedelten) Sender wirkungsvoll zu kontrollieren. ...

Wenn diese Fristversumnis nur 1x bei der BLM passiert wre, wrde ich ja sagen "OK - kann mal passieren." Aber 5x Question Haben die denn keinen Ordner, in dem die Flle nach Terminen sortiert sind? So etwas wie eine Wiedervorlage? Oder muss erst noch geprft werden, ob es sich lohnt, einen Ordner nach Terminen zu sortieren?

Bin ich froh, nicht in einer Bananen-Republik leben zu mssen. Rolling Eyes



Wir sind alle Individuen
  Antworten mit Zitat                             Diese Nachricht und die Folgenden als ungelesen markieren Callpassive ist zur Zeit offline 
  Nebelspalter
Grner geht nicht
Grner geht nicht


Geschlecht: Geschlecht:mnnlich
Beitrge: 2520
Wohnort: Schweiz
BeitragVerfasst am: Dienstag, 24.08.2010, 17:40 
Titel:
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Interne klare Bearbeitungsprozesse zur Leistungssteigerung scheinen nicht vorzuherrschen....

Man muss den Artikel wirklich zweimal genau lesen, sonst knnte man an den 1. April glauben oder an bevorstehende Ostern, da wren ja dann auch Ferien um Fristen verstreichen zu lassen....pppfff...

Nun hat diese Behrde endlich die Handhabe die jahrelang in diversen Beschwerdeantworten und Stellungsnahmen als mangelnd beschrieben wurde und nun dieser Hammer...

Im Prinzip nichts anderes als jahrelang in der Schweiz usanz; unttiges Bakom, berforderte kompetenzlose Privatsenderbeschwerdeinstanz, lange unttige Medien, ein Bezirks - Staathalter am Sitz der Sender der beim letzten zucken des Rehs noch zur Beruhigung des Pbels Aktivitt vortuschen will...., natrlich alles schn inszeniert mit Blumenkranz beim Kassensturz.
Einzig ein im Kopf und handeln bewegliche Oberstaatsanwaltschaft in Zrich und die folgende indirekte Abschaffung durch die (letztinstanzlich) Bundesrichterlich diktierten neuen Regeln die zur Unwirtschaftlichkeit des Mediums fhrten, haben das Htchenspielen bei Heidi unattraktiv gemacht und die Rappenstaubsauger dahin zurck geschickt wo sie hingehren....

Was uns wieder zu Callin Deutschland fhrt, wo man mittels Flickwerkstzen und schnen Formulierungen neuerlich Aktivitt suggeriert und sogar Bussgelder eintreiben will um das ganze nicht zu abenteuerlich ausufernd aussehen zu lassen....., pahh.
Dieses Katz und Mausspiel mit dem jeden Tag aufs neue verladenen Konsumenten in Deutschland geht mir langsam auf die Nerven....., nicht nur bei Callin.
Ganz unter dem Motto; Wer nichts bewegt, macht auch keine Fehler und hat das warme Sesselchen auch noch lnger auf sicher....., klingt abgedroschen, triffts aber immer wieder...., hin - und herschieben von Pendenzen und warten bis einer ob dieser schweisstreibenden Aktenhebung einschlft, damit diese selbige sich mangels Verjhrung von selber erledigt..., Konsequenzen ? Natrlich keine, dumm gelaufen halt, n'est ce pas !

Es gibt anscheinend keine Alternative mehr; Callin in Deutschland muss vom Gesetzgeber ein endgltiger Riegel geschoben werden, dieser BLM - blahh und LMA blubb hat keinen Sinn !

Wie wenn nicht schon alles in epischer Breite diskutiert worden wre, dreht man sich immer lustig im Kreis..., unfassbar....



Ein Groteil der Sendestrecken im Privatfernsehen wird inzwischen gefllt von schlechtausgebildeten Trickbetrgern und mig begabten Htchenspielern, die auf der Strae keine zehn Minuten berstehen wrden, ohne verhaftet oder von der Kundschaft niedergeschlagen zu werden.
  Antworten mit Zitat                             Diese Nachricht und die Folgenden als ungelesen markieren Nebelspalter ist zur Zeit offline 
  Jigsaw
Grner geht nicht
Grner geht nicht

Alter: 44
Geschlecht: Geschlecht:mnnlich
Beitrge: 2015
BeitragVerfasst am: Dienstag, 24.08.2010, 18:45 
Titel:
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Wozu sich eigentlich noch beschweren? Erst wartet man ein Jahr auf eine Antwort, wo bekanntgegeben wird, dass Bugelder verhngt wurden. Und dann muss man in der Presse erfahren, dass 9Live noch kein Cent Bugeld bezahlen brauchte und wahrscheinlich auch nicht bezahlen wird. Wenn die BLM so schlampig verfhrt, kann man auch die Gewinnspielsatzung in die Tonne kloppen.

Man muss sich nur die Sendungen mit Tina Kaiser anschauen. Schon wenn sie ihren Mund aufmacht, verstt sie gegen die Satzung. Allein wegen Frau Kaiser msste 9Live jeden Tag Bugelder zahlen.
Und dann all die anderen Verste wie Irrefhrung, unzureichende Auflsung, zum Mehrfachanrufen animieren, etc.
Eigentlich htte man 9Live die Sendelizenz schon vor langer Zeit entziehen mssen. Und dies wre auch vor der Gewinnspielsatzung mglich gewesen.

Aber wegen der (bewussten?) Schludrigkeit kann man den Kampf gegen Call-In fast schon vergessen. Man kann nur hoffen, dass die Medien endlich vermehrt darber berichten und Politiker sich einsetzen. Das kann doch so nicht weitergehen.



"Fernsehen bildet. Immer wenn der Fernseher an ist, gehe ich in ein anderes Zimmer und lese."
Groucho Marx
  Antworten mit Zitat                             Diese Nachricht und die Folgenden als ungelesen markieren Jigsaw ist zur Zeit offline 
  daue
Rindenfloh
Rindenfloh

Alter: 41

Beitrge: 23
BeitragVerfasst am: Dienstag, 24.08.2010, 18:58 
Titel:
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Feierabend, jetzt erst mal schn die diversen Online - Zeitungen durchstbern. Bevor ich DWDL anpeile berlege ich noch - lohnt sich die Seite berhaupt, wann hast Du dort den letzten lesenswerten Artikel gelesen? Naja, die Macht der Gewohnheit. Welche berschrift springt mir ins Auge? "Unfassbar: Medienhter verpennen Bugeld-Fristen" Exclamation Question Idea
Was schreiben die Grnen Gnome? Nun bin ich hier..
Ach je, das ist so frustrierend.
Was soll man dazu noch sagen?
Ich mach jetzt den Rechner aus und lese ein schnes Buch.
  Antworten mit Zitat                             Diese Nachricht und die Folgenden als ungelesen markieren daue ist zur Zeit offline 
Gesplittet am: Dienstag, 24.08.2010, 19:00 Uhr von cyberhog
Gesplittet vom Beitrag Unfassbar: Medienhter verpennen Bußgeld-Fristen aus dem Forum Das Internet und Blogs
  Mork vom Ork
Grnes Mitglied

Alter: 53
Geschlecht: Geschlecht:mnnlich
Beitrge: 10889
Wohnort: Berlin
BeitragVerfasst am: Dienstag, 24.08.2010, 20:06 
Titel:
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen

Ok, um sich einfach mal etwas Luft zu machen und um aufzuzeigen, was fr Schwachkpfe doch bei den Landesmedienanstalten auf den hchsten Sthlen sitzen (mit absolut Sgeresistenten Beinen und in Ketten gelegt, damit keiner sie von eben jenem hohen Ross stossen kann) vielleicht nochmal eine zeitlich chronologische Zusammenfassung der Entwicklung der gltigen "Anwendungs- und Auslegungsregeln der Landesmedienanstalten fr die Aufsicht ber Fernseh-Gewinnspiele":

OKTOBER 2005: Die Landesmedienanstalten verfassen erstmalig diese sogenannten "Anwendungs- und Auslegungsregeln"

MRZ 2007: Medienanstalt rumt scheitern ein.

MRZ 2007: Initiative "CALL-TV" von ProSiebenSat.1

MAI 2007: 9Live begrt Ergebnisse der Landesmedienanstalten zur Regulierung der Gewinnspielregeln fr Call TV in einer Pressemitteilung.

Juni 2007: die Direktorenkonferenz der Landesmedienanstalten (DLM) verabschiedet neue Regeln fr Fernseh-Gewinnspiele

JUNI 2007: Medienwchter beklagt Unttigkeit der Justiz, nachdem ein Video im Web fr Aufsehen sorgte

MAI 2008: Veranstalter erwgt rechtliche Schritte gegen formelle Beanstandung

JUNI 2008: erste Gerchte ber Bugelder bei Verstssen gegen die Regeln tauchen auf.

FEBRUAR 2009: Medienwchter drohen mit Lizenzentzug

JUNI 2009: Medienwchter drohen mit Bugeldern.

JUNI 2009: Veranstalter verwundert ber Medienwchter

AUGUST 2009: Eilantrag gegen Call-In Regeln gescheitert.

SEPTEMBER 2009: ZAK verhngt erstmals Geldbuen gegen Call-In-Sender

OKTOBER 2009: "WARNSCHUSS" Call-In-Sender muss 95.000,- Euro Bugeld zahlen

OKTOBER 2009: Gericht kippt Teile der Gewinnspielsatzung - dazu die Pressemitteilung vom Initiator 9LIVE

FEBRUAR 2010: ZAK verhngt sechsstellige Geldbue gegen Call-In-Sender

MAI 2010: ProSiebenSat.1-Zahlen: Sorgenkind heit 9Live

AUGUST 2010: trauriger Hhepunkt: Medienhter verpennen Bugeld-Fristen



Solange die Veranstalter vor den zahnlosen Papiertigern der BLM / ZAK / ALM nichts zu befrchten hatten, da diese nichts weiter als den Zeigefinger erheben konnten, stellten sich die Veranstalter dieser dubiosen Htchenspiele allesamt als achso faire Befrworter und teils sogar als Initiatoren dieser Anwedungs- und Auslegungsregeln dar. Und die hochrangigen Sesselpfurzer der Aufsichtsbehrden hatten jahrelang nichts besseres zu tun, als den Beschwerdefhrern die Ohren voll zu jammern, sie seien dem Gebahren der Htchenspieler ja machtlos ausgesetzt, da es keine gesetzliche Handhabe gegen diese (Zitat Max Schradin) "Diebe und Verbrecher" gbe. Doch kaum haben die Medienwchter eine Handhabe gegen dieses Treiben, da stellen sich die Veranstalter auf die Hinterbeine und setzen Himmel und Hlle in Bewegung, um gegen jenes von ihnen befrwortete und mitinitiierte Regelwerk vorzugehen! Denn jetzt fassen ihnen die Medienhter ganz tief in die eigenen Taschen - und das in Zeiten, in denen sie es doch eh schon so schwer haben, berhaupt noch einen Cent zu verdienen, da sie den grten Teil der Sendezeit damit verbringen mssen, den Teilnehmer am Bildschirm ber seine "Rechte" und "Pflichten" aufklren zu mssen oder irgendwelche monsterlangen Texte zu jahrelang praktizierten Spielmodi verstndlich zu erklren. Alles Dinge, die der Zuschauer gar nicht wissen will, denn der will ja eigentlich nur "gewinnen, gewinnen und nochmals gewinnen".

Und was machen unsere Papiertiger und Verbalakrobaten von den Aufsichtsbehrden: Sie verpennen munter Fristen, um Einspruchsbescheide fristgem zu versenden und damit die Grundlage zu bilden, Bugelder einzutreiben, die seit Jahren berfallig sind. Und warum: weil Ihnen ihre Urlaubsplanung bzw. die gedanklichen berlegung des weihnachtlichen Wunschzettels im Wege standen. SUPER INGO!

Und der Marktfhrer unter den Htchenspielern hat sich mit dem ihm zur Seite gestellten Medienwchter getroffen, um darber zu diskutieren, wie man in Zukunft das Ausstellen von Bugeldbescheiden reduzieren knnte! Man mag sich gar nicht ausmalen, was dabei wohl herausgekommen ist - Aber ich gehe davon aus, da ich mit einem Zitat von Jrgen Milski recht nah an der Wahrheit liegen werde:

"Wir knnen hier einfach alles machen. Wir knnen hier alles machen... das ist sooo geil!"




Nur Sie entscheiden, ob die protokollierten Anrufer echt sind oder nicht.
Die in diesem Beitrag gemachten Aussagen knnen, mssen aber nicht den Tatsachen entsprechen.
Lt. TAZ ein "leidenschaftlicher Hasser von grenzdebilen Anrufsendungen".
  Antworten mit Zitat                             Diese Nachricht und die Folgenden als ungelesen markieren Mork vom Ork ist zur Zeit offline 
  Nebelspalter
Grner geht nicht
Grner geht nicht


Geschlecht: Geschlecht:mnnlich
Beitrge: 2520
Wohnort: Schweiz
BeitragVerfasst am: Dienstag, 24.08.2010, 21:23 
Titel:
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Schne Auflistung...

Der Vollstndigkeit halber wollen wir doch den Link zu der Diskussion anlsslich der
frei einsehbaren Daten von Beschwerdefhrern bei der ALM nicht unterschlagen...

Sozusagen das Sahnehubchen zu diesem ganzen Verein...

Die Tage als dieses Forum Sippenhaft seitens dieser Behrden befrchten musste sind nun wohl definitiv vorbei, angesichts der neuerlichen Vorkommnisse...*kopfschttel*

Kann man so was noch ernst nehmen ? Wer um Gottes willen von den hochbezahlten Politikern haut dieser sich selbst kontrollierenden Quasibehrde endlich mal gehrig eins vor den Latz ?
Man stelle sich ein solches Desaster mal in der Privatwirtschaft vor....



Ein Groteil der Sendestrecken im Privatfernsehen wird inzwischen gefllt von schlechtausgebildeten Trickbetrgern und mig begabten Htchenspielern, die auf der Strae keine zehn Minuten berstehen wrden, ohne verhaftet oder von der Kundschaft niedergeschlagen zu werden.
  Antworten mit Zitat                             Diese Nachricht und die Folgenden als ungelesen markieren Nebelspalter ist zur Zeit offline 
Beitrge der letzten Zeit anzeigen:   

Neues Thema erffnen  Neue Antwort erstellen Seite 1 von 2 [26 Beitrge] Gehe zu Seite: 1, 2 Weiter
Das Thema als ungelesen markieren

START » CALL-TV - WAS IST DAS EIGENTLICH? » CALL-TV UND DIE MEDIEN » Das Internet und Blogs
Gehe zu:  
Du kannst keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.




   BENUTZER INFOS

Login

Noch keinen Account?
Du kannst Dich kostenlos registrieren.


Geschtzt durch CBACK CrackerTracker
42952 abgewehrte Angriffe.

Protected by phpBB Security phpBB-TweakS
phpBB Security hat 32,369 Exploit Versuche erkannt.
Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
[ Zeit: 0.2945s ][ Queries: 49 (0.0361s) ][ Debug Ein ]