CITV.NL

FORUM NAVIGATION
 NAVIGATION
 »  Portal
 »  Forum
 FAQ & REGELN
 »  FAQs
 »  Regeln
 »  Nettiquette
 SONSTIGES
 »  Unser Rechtsstreit
 »  Call-In Highlights
 »  Chatroom
 IMPRESSUM
 »  Impressum

SUCHEN & FINDEN

Erweiterte Suche

START » CALL-TV - WAS IST DAS EIGENTLICH? » CALL-TV UND DIE MEDIEN » Das Internet und Blogs

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mittwoch, 12.08.2020, 19:49 Uhr
Alle Zeiten sind UTC + 1
Neues Thema erffnen   Neue Antwort erstellen Seite 1 von 2 [17 Beitrge] Das Thema als ungelesen markieren
Gehe zu Seite: 1, 2 Weiter
Bartoleit-Interview bei DWDL
ModeratorenCITV_Moderatoren    
Autor Nachricht
  Twipsy
Legende
Legende

Alter: 48

Beitrge: 1070
BeitragVerfasst am: Montag, 30.08.2010, 23:48 
Titel:  Bartoleit-Interview bei DWDL
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen

Ist nun online.
http://www.dwdl.de/story/27638/9livechef_bartoleit_wir_sind_nicht_in_der_grauzone/
Sorry, dass ich heut nichts mehr dazu schreibe, aber ich muss erstmal wieder runterkommen, ne Vase zerschmeien kann ich leider nicht (mangels Vase).
Sicher fllt dem ein oder anderen was dazu ein.



"Die Medienlandschaft ist schnelllebig. Einfluss auf ihre Gestaltung haben auch die Entscheidungen der BLM."
"'Die Geschichte ist eine Geschichte der Sieger'
sagt das Mammut zum Sbelzahntiger" (Rainald Grebe)
  Antworten mit Zitat                             Diese Nachricht und die Folgenden als ungelesen markieren Twipsy ist zur Zeit offline 
  Sportquiz
CITV.NL Moderator

Alter: 38
Geschlecht: Geschlecht:mnnlich
Beitrge: 5039
Wohnort: Bayern
BeitragVerfasst am: Dienstag, 31.08.2010, 00:04 
Titel:
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen

@Twipsy: THX!

Hier mal 2 Meinungen des geschtzten Herrn aus obigem Interview:
Zitat:
Wir sind ein Unterhaltungssender, werden aber berreguliert.

Zitat:
Wir sind der Auffassung, dass wir die Richtlinien und Vorgaben erfllt haben. Derzeit sind wir mit den Landesmedienanstalten in konstruktiven Gesprchen darber, wie die Zukunft aussehen kann.

No comment.




Was hat das Sportquiz denn bitte mit Sport zu tun?

Die Zeit ist gegen Sie! Geben Sie Gas! Dieses Spiel ist zu schwer, das hat keiner!
Ich bin stolz, aus Bayern zu kommen! Doch Call-in Sendungen lassen mich stark daran zweifeln!
Meine Beitrge entstammen alleine meinen subjektiven Beobachtungen! Wem das nicht gefllt, der soll sich jetzt melden oder fr immer schweigen!
  Antworten mit Zitat                             Diese Nachricht und die Folgenden als ungelesen markieren Sportquiz ist zur Zeit offline 
  Callpassive
CITV.NL Moderator


Geschlecht: Geschlecht:mnnlich
Beitrge: 2471
Wohnort: Ruhrgebiet
BeitragVerfasst am: Dienstag, 31.08.2010, 09:12 
Titel:
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Dann wollen wir mal ...
« Ralfi bei DWDL » hat Folgendes geschrieben:
Die groe Leitlinie ist fr uns, 9Live vom reinen Call-TV-Sender ... fr neue Geschftsmodelle zu entwickeln. [...] Aber ich sehe es als meine Aufgabe an, den Sender auf mehrere, neue, ertragreiche Sulen zu stellen.

Aber warum denn? Falls CI gut laufen wrde, dann wre dazu doch gar kein Anlass.

« Ralfi bei DWDL » hat Folgendes geschrieben:
aber der Business-Ansatz ist berall derselbe.

Richtig. Ihr wollt an die Kohle der Zuschauer - egal wie.

« Ralfi bei DWDL » hat Folgendes geschrieben:
Wir hatten in Deutschland ein berangebot an Call-In, weil Call-In sehr erfolgreich war. Mit dem berangebot ist eine gewisse Marktsttigung einher gegangen.

Hier fehlt noch ein kleiner Zusatz: Weil manche CI-Sender (also alle, auer 9live Cool) die Zuschauer zu offensichtlich abgezockt und nur an die kurzfristigen Gewinne gedacht haben, sind immer mehr Zuschauer zu der Erkenntnis gelangt, dass man bei CI nicht gewinnen, sondern nur verlieren kann.

« Ralfi bei DWDL » hat Folgendes geschrieben:
Wir sind ein Unterhaltungssender, werden aber berreguliert.

Ach so. Warum wurde die Satzung noch mal eingefhrt? Weil CI die Zuschauer so toll unterhlt? Oder weil immer mehr Zuschauer sich ber die Abzocke beschwert haben?

« Ralfi bei DWDL » hat Folgendes geschrieben:
Wir haben aber verstanden, dass es in Deutschland kein Call-TV ohne einen klaren rechtlichen Rahmen geben wird.

Reschpekt Exclamation

« Ralfi bei DWDL » hat Folgendes geschrieben:
Nicht zuletzt aufgrund des Verhaltens einiger Wettbewerber befrworten wir das auch.

Ist klar - die anderen sind schuld. Nix neues.

« Ralfi bei DWDL » hat Folgendes geschrieben:
Wir sind ja auch daran interessiert, dass es einen angemessenen Regulierungsrahmen gibt, damit Call-TV nachhaltig betrieben werden kann. [...] Deswegen begren wir, dass es eine Regulierung gibt, weil auch wir wissen, dass Call-TV nur mit Regulierung eine Zukunft in Deutschland hat.

Ich formuliere das mal anders:
Wir wollten diese dusselige Satzung auf jeden Fall verhinden, weil es sich damit schlechter abzocken lsst. Aber jetzt mssen wir damit leben und versuchen in Zukunft, die letzten 50-Cent-Stcke aus den Zuschauern herauszuquetschen. Weniger Regulierung wre natrlich besser, weil wir dann mehr Gewinn machen wrden. Deshalb haben wir auch konstruktive Gesprche mit der ZAK.

« Ralfi bei DWDL » hat Folgendes geschrieben:
In England ist die Regulierung so scharf gewesen, dass es sich fr die Sender nicht mehr gelohnt hat.

Hrt, hrt. REGISSEUR

« Ralfi bei DWDL » hat Folgendes geschrieben:
... in Dnemark, Schweden und Ungarn. In diesen Lndern entwickelt sich das Geschft nachhaltig, brigens auch mit Regulierung.

Klar - solange die Regeln so schwamming sind, wie in Deutschland, lsst sich noch "gutes" Geld mit CI verdienen.

« Ralfi bei DWDL » hat Folgendes geschrieben:
Ein werbefinanziertes Programm ist fr uns keine Alternative.

Richtig, denn dafr sind Eure Quoten zu mies und Euer Image zu schlecht.

« Ralfi bei DWDL » hat Folgendes geschrieben:
Alles andere, was es an erfolgreichen Transaktionsmodellen im TV-Markt sonst noch gibt, ist Homeshopping - und sonst ist weit und breit Wste. [...] Wir haben auch Homeshopping getestet, aber festgestellt, dass es fr uns nicht das passende Geschftsmodell ist.

Ach so. Dann mssen die tglichen rund 7,5 Stunden Infomercials bei 9Live kein Homeshopping sein, sondern es sind "Leuchttrme fr neue Geschftsmodelle". Andere Fernsehsender sind ja auf die Idee mit der Billig-Werbung noch nicht gekommen.

« Ralfi bei DWDL » hat Folgendes geschrieben:
Auch andere Themen haben wir ausprobiert, beispielsweise Astro-TV. Wir sind an allen Modellen interessiert, bei denen es um Kundenbeziehungen geht. Wir entwickeln mit Partnern Geschftsmodelle, bei denen es darum geht, Kunden zu akquirieren und an dieser Wertschpfung zu partizipieren.

So kann man's auch formulieren. Klingt auch besser.

« Ralfi bei DWDL » hat Folgendes geschrieben:
Wir sind bereits jetzt mit unseren neuen Transaktions-Themen ein gutes Stck vorangekommen. Und bei neuen Geschftsmodellen, die sich als besonders profitabel erweisen, sind wir bereit, tiefer einzusteigen. Was sich im Moment fr uns zum Beispiel als Erfolg darstellt, ist das Thema 50-Cent-Gaming. Aber auch da sind wir - wie beim Call-TV - von den rechtlichen Rahmenbedingungen abhngig.

Ihr macht das schon. Fragt einfach bei Wolf-Dieter Ring von der BLM nach. Denn er kennt sich mit rechtlichen Rahmenbedingungen und vor allem mit Fristen besonders gut aus.

« Ralfi bei DWDL » hat Folgendes geschrieben:
Wir sind nicht in der Grauzone, sondern machen einen bunten Mix aus Neuem und Altem. Wir haben uns Innovation und Transaktion auf die Fahnen geschrieben und werden von dieser Positionierung nicht abweichen, weil es eine klare Alternative zu bestehenden, vor allem werbefinanzierten Geschftsmodellen ist.

Ralfi, Ralfi, Ralfi - so wird das nix. Es fehlt doch was. Nmlich die Fairness und Transparenz, die Ihr Euch doch schon seit Jahren auf die Fahne geschrieben habt.

Dazu ein paar kleine Fragen:
- Wenn 9Live nicht in der (juristischen) Grauzone lebt, wo denn dann?
- Wo ist bei 9Live der bunte Mix aus Neuem und Altem?
- Wo ist bei 9Live die Innovation? Bei der Suche nach weiblichen Vornamen mit "E", statt mit "A"?

« Ralfi bei DWDL » hat Folgendes geschrieben:
Ich glaube, 9Live ist als Marke ein Symbol fr die ganze Branche geworden.

Stimmt. Ein Symbol fr Abzocke, deren Zuschauer-Quoten kaum noch messbar sind.

« Ralfi bei DWDL » hat Folgendes geschrieben:
Wie Aldi fr Discounter und Tempo fr Papiertaschentcher steht, steht 9Live fr Call-TV.

Wie die LMAen/ZAK fr eine wirksame Regulierung des Privatfernsehens steht, steht 9Live und CI fr ein erfolgreiches Geschftsmodell.

« Ralfi bei DWDL » hat Folgendes geschrieben:
Wir sind Marktfhrer und man schaut genauer auf uns.

hhhm - pssst - ein Geheimnis: Es gibt in Deutschland neben 9Live nur noch einen einzigen Sender mit CI (Sport1). Ihr seit also erster von zweien.



Die Gewinne bei CI stagnieren auf niedrigem Niveau - das wei auch Bartoleit. Es ist nicht davon auszugehen, dass es bei CI noch Chancen fr Wachstum geben wird - eher im Gegenteil. Nach unzhligen Versuchen, mit anderen Methoden an das Geld der Zuschauer zu kommen, ist man nun bei Kooperationsmodellen, wie Finanzen.de und betsson.tv angekommen. Ob sich das finanziell lohnt, kann ich nicht beurteilen. Alle Versuche, 9Live zu einem "echten" Fernsehsender zu entwickeln, sind gescheitert. Vielmehr ist 9Live zu einer Spielwiese geworden, in der man versucht, neue Geschftsmodelle erfolgreich an die Zuschauer zu bringen. Wie man am dem hohen Anteil von Teleshopping bei 9Live sehen kann, scheint das goldenen Kalb noch nicht entdeckt worden zu sein.

Sobald 9Live etwas gefunden hat, das lukrativer als CI ist, werden sie CI vom Markt nehmen. Die Alternative wre, 9Live einzustampfen und damit das eigene Versagen zu bekunden. Aber so weit sind wir noch nicht.



Wir sind alle Individuen
  Antworten mit Zitat                             Diese Nachricht und die Folgenden als ungelesen markieren Callpassive ist zur Zeit offline 
  Nobbse
Mehrfachgewinner
Mehrfachgewinner



Beitrge: 126
BeitragVerfasst am: Dienstag, 31.08.2010, 10:58 
Titel:
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Zur wunderbaren Analyse von Callpassive mchte ich noch ergnzen, dass sich in diesem Interview Herr Bartoleit selbst widerspricht.

Auf der einen Seite heit es zwar:

Zitat:
...Unser Bildschirm sieht inzwischen aus wie "Bloomberg", aber unsere Kunden sind keine Broker. Wir sind ein Unterhaltungssender, werden aber berreguliert ...


Auf der anderen Seite verwendet er massiv Brsenvokabular (jeder Kauf/Verkauf einer Aktie ist eine Transaktion) mit dem er ganz klar offenlegt, dass er sich selbst nicht als Unterhaltungssender sieht. Im Interview wird das Wort "Transaktion" immerhin acht mal verwendet:


Zitat:
...vom reinen Call-TV-Sender zum Transaktionssender...

Zitat:
...die Themen Transaktion und Kunden...

Zitat:
...Erlsthemen, um die Tatsache, dass unsere Zuschauer deutlich transaktionsaffiner als die anderer Sender sind...

Zitat:
...Wir sind der einzige breit aufgestellte Transaktionssender, ...

Zitat:
...was es an erfolgreichen Transaktionsmodellen im TV-Markt sonst noch gibt ...

Zitat:
...Treiber fr neue transaktionsgetriebene Geschftsmodelle...

Zitat:
...mit unseren neuen Transaktions-Themen...

Zitat:
...Wir haben uns Innovation und Transaktion auf die Fahnen geschrieben...


Jetzt kann sich die LMA in den seligen Schlummer legen:
das ist kein Fall fr uns Medienaufsicht, da muss die Brsenaufsicht ran! Wink

Zitat:
Wir entwickeln mit Partnern Geschftsmodelle,
bei denen es darum geht, Kunden zu akquirieren und an dieser Wertschpfung zu partizipieren

Zitat:
Start einer Pokershow im 50-Cent-Markt,


Leute, Leute, mir schwant bles... Shocked
  Antworten mit Zitat                             Diese Nachricht und die Folgenden als ungelesen markieren Nobbse ist zur Zeit offline 
  Twipsy
Legende
Legende

Alter: 48

Beitrge: 1070
BeitragVerfasst am: Dienstag, 31.08.2010, 12:27 
Titel:
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen

Zitat:
9Live vom reinen Call-TV-Sender zum Transaktionssender – oder noch klarer – zum Leuchtturm fr neue Geschftsmodelle zu entwickeln.

Leuchtturm? Shocked Sicher? Nicht eher so etwas:
« Heinrich Heine so hnlich » hat Folgendes geschrieben:
Den Sender im kleinen Mnchen
Ergreift es mit wildem Weh;
Er schaut nicht die Felsenriffe,
Er schaut nur hinauf in die Hh.

Ich glaube, die Schulden verschlingen
Am Ende Sender und Kahn;
Und das hat mit seinem Singen
Der Bartoleit getan.

Das passiert, wenn man Leuchtturm sein will, aber Schiff ist.
Zitat:
unsere Zuschauer deutlich transaktionsaffiner als die anderer Sender sind, optimal zu nutzen.
Genau, quetscht sie richtig aus! Schenkt ihnen Aufmerksamkeit, geht ihnen Gratisanrufe und am besten schenkt ihr ihnen noch Telefone!
Zitat:
Nein, was noch einmal ganz deutlich zu einem weiteren Rckgang gefhrt hat, ist die Gewinnspielsatzung vom Mrz letzten Jahres. Die Landesmedienanstalten haben uns dabei eine Reihe neuer Vorgaben auferlegt, die manche Zuschauer leider abschrecken. Unser Bildschirm sieht inzwischen aus wie "Bloomberg", aber unsere Kunden sind keine Broker.

Im Mrz 2008 - vor der neuen Satzung - sah das in etwa so aus:

2010:

Zitat:
Wir sind ein Unterhaltungssender, werden aber berreguliert.
Nein, ihr seit ein verdammtes Geschftsmodell! Ihr wollt nur Kohle, Unterhaltung ist fr euch nur Mittel zum Zweck.
Zitat:
Nicht zuletzt aufgrund des Verhaltens einiger Wettbewerber befrworten wir das auch.
Die Wettbewerber wolltet ihr loswerden mit der Gewinnspielsatzung, und das ist aktenkundig:
« Jahresbericht2008 » hat Folgendes geschrieben:
Mittelfristig wird die Gewinnspielsatzung zu einer besseren Akzeptanz des Geschftsmodells Call TV fhren. Das Verschwinden fragwrdiger Praktiken bei der verbleibenden Konkurrenz sowie ein mittelfristig zu erwartender Rckgang der negativen Berichterstattung wird das Vertrauen der Teilnehmer in die Sicherheit des Geschftsmodells erhhen.

2008 ging man also davon aus, dass die fragwrdigen Praktiken bei der Konkurrenz euch nutzen, 2009 las sich das Ganze dann so:
« Jahresbericht2009 » hat Folgendes geschrieben:
Im Mrz 2009 hatten die Landesmedienanstalten eine neue Gewinnspielsatzung erlassen, die eine
freie Programmgestaltung und einen ansprechenden Spielaufbau fr unseren Call-TV-Sender 9Live
deutlich einschrnkte. 9Live wehrte sich rechtlich und beantragte im Juni 2009 eine sogenannte
Normenkontrolle der Satzung.
Was soll man jetzt daraus schlieen? Rolling Eyes
Und nun wird es ganz heftig!
Zitat:
Schauen Sie in andere Lnder: In Belgien, in den Niederlanden, in England, in Rumnien, in Frankreich gibt es kein Call-TV mehr. In vielen Mrkten ist Call-TV verschwunden. Deswegen begren wir, dass es eine Regulierung gibt, weil auch wir wissen, dass Call-TV nur mit Regulierung eine Zukunft in Deutschland hat...das hat in den verschiedenen Lndern ganz unterschiedliche Grnde. In England ist die Regulierung so scharf gewesen, dass es sich fr die Sender nicht mehr gelohnt hat.

Und warum ist die Regulierung in England so scharf geworden? Weil man der Bande dort draufgekommen ist!
LINK
« The Sun » hat Folgendes geschrieben:
The fine comes after GMTV - part-owned by ITV - was ordered to pay a then-record £2million last year for cheating viewers out of £20 million in a phone scam.
An Ofcom source said last night: "As GMTV got a fine of £2million it was only right that ITV received a larger penalty."

LINK
Zitat:
Blue Peter fooled its 1.1 million viewers by faking the winning call in a phone-in, BBC bosses admitted today.
A member of the production team got a girl visiting the set to pretend she was 'calling from London' and told her the correct answer to win a toy.

Das nennt Herr Bartoleit also "scharf reguliert". Interessant.
Zitat:
Derzeit sind wir mit den Landesmedienanstalten in konstruktiven Gesprchen darber, wie die Zukunft aussehen kann.

Wichtig zu wissen ist, dass dieses Interview vor dem Skandal letzte Woche gefhrt wurde, als das mit den versumten Fristen rauskam.
Und das ist nun wieder etwas, was man mir mal erklren sollte. Angenommen, ich wre die BLM, und jemand schuldete mir eine Menge Geld, ich bin mit demjenigen aber in "konstruktiven Gesprchen". Rolling Eyes Wrde ich dann eine Frist versumen, wenn ich doch quasi stndig daran erinnert wrde? Aber das kann ein Privatmann wohl kaum nachvollziehen, in einer Behrde hat dann halt mal jemand ungnstig Urlaub. Confused Auerdem ist es hier ja auch nur Steuergeld, da hab ich ja persnlich nichts von.
Zitat:
Wir haben auch Homeshopping getestet, aber festgestellt, dass es fr uns nicht das passende Geschftsmodell ist.

Heidrun von Gssel, wir erinnern uns mit Grausen. Laughing Selbst Homeshoppinganbieter werben nicht berall.
Zitat:
Auch andere Themen haben wir ausprobiert, beispielsweise Astro-TV.

Genau, Astro-TV, das scheint immernoch gut zu laufen. Da greift man ja auch die besonders transaktionswilligen Kunden ab, die verzweifelten, verwirrten, die sich einen Halbedelstein fr 500 Euro kaufen und dann denken, sie wrden geheilt. Oder gewnnen pltzlich einen Haufen Geld, von dem sie dann die Telefonrechnung zahlen knnten, bevor der Gerichtsvollzieher kommt.
Zitat:
Wir sind an allen Modellen interessiert, bei denen es um Kundenbeziehungen geht. Wir entwickeln mit Partnern Geschftsmodelle, bei denen es darum geht, Kunden zu akquirieren und an dieser Wertschpfung zu partizipieren.
"Hard selling" nennt man das, oder auch "Hit and run". Kohle rauspressen, was geht.
Zitat:
Wir haben zum Beispiel die Sendung "finanzen.de" erfolgreich entwickelt.

Und luft die auch erfolgreich? Oder wurde sie nur entwickelt? Welcher serise Anbieter kooperiert denn mit einem Abzocksender? Lucellum, ich verstehe. Cool Anrufdrcker.
Zitat:
Mit unserer TV-Show bringen wir potentielle Kunden auf die entsprechende Plattform im Internet. Wir sind gemeinsam mit dem internationalen Anbieter von betsson.tv im 50-Cent-Gaming-Markt First Mover in Deutschland. Die Kunden, die wir im Fernsehen mit unseren neuen Gaming-Shows generieren, werden ins Netz transferiert, um dort zu spielen. Wir sprechen mit Partnern auch ber den Start einer Pokershow im 50-Cent-Markt, und ber das Thema 50-Cent-Wetten. Wir reden gerade mit fhrenden Groupon-Anbietern, einem groen Wachstumsmarkt, ber eine Sendung dazu im Fernsehen.
Jaa, betsson.tv. Ist ebenso erfolgreich gelaufen, eher ausgelaufen. Man legt ja bekanntermaen eine Sommerpause ein.
Zitat:
Was sich im Moment fr uns zum Beispiel als Erfolg darstellt, ist das Thema 50-Cent-Gaming. Aber auch da sind wir - wie beim Call-TV - von den rechtlichen Rahmenbedingungen abhngig.
Ach, die BLM wirds schon richten. Oder habt ihr Angst, dass sich mal eine Staatsanwaltschaft um euch bemht?
Zitat:
Ich glaube, 9Live ist als Marke ein Symbol fr die ganze Branche geworden.

Kein Kommentar.



"Die Medienlandschaft ist schnelllebig. Einfluss auf ihre Gestaltung haben auch die Entscheidungen der BLM."
"'Die Geschichte ist eine Geschichte der Sieger'
sagt das Mammut zum Sbelzahntiger" (Rainald Grebe)
  Antworten mit Zitat                             Diese Nachricht und die Folgenden als ungelesen markieren Twipsy ist zur Zeit offline 
  Nobbse
Mehrfachgewinner
Mehrfachgewinner



Beitrge: 126
BeitragVerfasst am: Dienstag, 31.08.2010, 13:07 
Titel:
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

« Twipsy » hat Folgendes geschrieben:
Unterhaltung ist fr euch nur Mittel zum Zweck.
Dies "Unterhaltung" zu nennen ist fast schon zuviel der Ehre, Unterhaltung wird allenfalls simuliert. Wink

« Twipsy » hat Folgendes geschrieben:
Genau, quetscht sie richtig aus! Schenkt ihnen Aufmerksamkeit, geht ihnen Gratisanrufe und am besten schenkt ihr ihnen noch Telefone! .


Shocked Ach Du Scheisse, Twipsy, bring sie doch nicht auf dumme Gedanken.
- Ein SIM-Lock-iPhone mit 9live-spezial-SIM zum Preis von EUR 9,99 . Dann knnen auch die Gratisanrufe gleich sauber verbucht werden Twisted Evil
- in SIM-Lock-Samsung mit 9live-spezial-SIM und 50-Cent-Poker-App Twisted Evil
- Ein Google-Andoid-Handy mit eingebauter Lucellum-App Twisted Evil

usw. und so fort

damit schaffen sie dann auch den bergang von der TV-Welt in die App-Welt, brauchen den Zwischenweg TV nicht mehr und den LMA mit ihrer "blden Satzung" sagen sie dann LMAA, ihr seid nicht mehr fr uns zustndig Exclamation
  Antworten mit Zitat                             Diese Nachricht und die Folgenden als ungelesen markieren Nobbse ist zur Zeit offline 
  Speculatius
CITV.NL Moderator

Alter: 68
Geschlecht: Geschlecht:mnnlich
Beitrge: 4845
Wohnort: Norddeutschland
BeitragVerfasst am: Dienstag, 31.08.2010, 15:50 
Titel:
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen MSN Messenger

Das Meiste ist ja schon geschrieben worden. Die "kritischen" Fragen, die DWDL gestellt hat, erwecken bei mir den Eindruck, dass man da 9Live in ein gutes Licht rcken wollte. "Wir sind ein Sender, der die Menschen unterhalten will, bei dem es Spa macht, sein Geld zu verbrennen und wir sind innovativ im Entwickeln stndig neuer Programme." Kein kritisches Wort dazu, wie 9Live mit seinen Zuschauern umgeht, wie 9Live seine Zuschauer hinters Licht fhrt.

Schn auch die Frage:

« DWDL in einer Frage » hat Folgendes geschrieben:
Erst waren Sie Befrworter, dann Gegner der neuen Gewinnspielsatzung.

Befrworter? Die Frage htte lauten mssen: "Als der Druck auf die BLM zu gro wurde, haben Sie sich mit denen zusammengesetzt und gemeinsam neue Gewinnspielregeln ausgetftelt, und zwar so, dass Ihnen wunderbare neue Mglichkeiten der Irrefhrung an die Hand gegeben wurden, z. B. das "Servicecenter". Stehen Sie heute nicht mehr dazu weil Sie nicht damit gerechnet haben, dass die BLM ab und zu wirklich versucht, diese Regeln durchzusetzen?"



Das Wort "Wrde" kennen manche Menschen nur noch als Konjunktiv II in dem Satz: "Fr Geld wrde ich alles machen."
Der Inhalt meiner Beitrge spiegelt meine persnliche Meinung sowie meine persnlichen Eindrcke und Wahrnehmungen wider. Wenn nicht ausdrcklich erwhnt, handelt es sich nicht um beweiskrftige Tatsachen.
  Antworten mit Zitat                             Diese Nachricht und die Folgenden als ungelesen markieren Speculatius ist zur Zeit offline 
  byteridr
Grner geht nicht
Grner geht nicht


Geschlecht: Geschlecht:mnnlich
Beitrge: 3774
Wohnort: Sachsen
BeitragVerfasst am: Dienstag, 31.08.2010, 16:17 
Titel:
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen

Irgendwie kommt dann aber die Frage auf: wre Bartoleit dann noch bereit das Interwiev fortzusetzen? Zumindest kann man damit rechnen, dass er auf diese Frage vielleicht nicht antworten will.
Es kann auch sein, dass er darauf antwortet, aber man geht damit ein Risiko ein.
Sicher darf man nicht ganz oberflchlich nachfragen.
Ich finde, dass die Fragen schon ganz OK sind, aber Bartoleit sich eben geschickt um die Nennung klarer Fakten (die FAKTEN) herumdrckt.
Der Fernsehkritiker hat schon gesagt, dass man keinen Pudding an die Wand nageln kann.
Man kann eben nicht sagen: "Sie mssen jetzt antworten, dass Sie mit der BLM extra schwammige Gewinnspielregeln ausgehandelt haben."
Es gibt ebenMeinungs- und Redefreiheit.



Mein youtube Kanal https://www.youtube.com/channel/UCd6dL8n-EztxnRT-KxF1Spw
  Antworten mit Zitat                             Diese Nachricht und die Folgenden als ungelesen markieren byteridr ist zur Zeit offline 
  Speculatius
CITV.NL Moderator

Alter: 68
Geschlecht: Geschlecht:mnnlich
Beitrge: 4845
Wohnort: Norddeutschland
BeitragVerfasst am: Dienstag, 31.08.2010, 17:10 
Titel:
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen MSN Messenger

« byteridr » hat Folgendes geschrieben:
Irgendwie kommt dann aber die Frage auf: wre Bartoleit dann noch bereit das Interwiev fortzusetzen? Zumindest kann man damit rechnen, dass er auf diese Frage vielleicht nicht antworten will.

Schn, dann schreiben sie eben: Auf diese Frage hat Herr B. nicht geantwortet. Was haben wir, was hat die ffentlichkeit denn von diesem Interview? Die Leute, die sich nicht intensiver mit der Materie beschftigen, werden einen recht positiven Eindruck von diesem Abzocksender bekommen und vielleicht sogar mal aus Neugier reinzappen.

Sicher kann man keinen Pudding an die Wand nageln, aber das gehrt zum Allgemeinwissen. Deswegen versuch ich's gar nicht erst, gibt nur fiese Flecken. Wenn ich es aber versuchen wrde, dann wrde ich vorher Folie auslegen. Und genau das vermiss ich bei den Fragen.



Das Wort "Wrde" kennen manche Menschen nur noch als Konjunktiv II in dem Satz: "Fr Geld wrde ich alles machen."
Der Inhalt meiner Beitrge spiegelt meine persnliche Meinung sowie meine persnlichen Eindrcke und Wahrnehmungen wider. Wenn nicht ausdrcklich erwhnt, handelt es sich nicht um beweiskrftige Tatsachen.
  Antworten mit Zitat                             Diese Nachricht und die Folgenden als ungelesen markieren Speculatius ist zur Zeit offline 
  Callpassive
CITV.NL Moderator


Geschlecht: Geschlecht:mnnlich
Beitrge: 2471
Wohnort: Ruhrgebiet
BeitragVerfasst am: Mittwoch, 01.09.2010, 16:47 
Titel:
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Ich habe schon schlechtere Interviews gelesen. Ich tippe auch mal, dass diejenigen, die DWDL lesen (sich also fr Medien interessieren) ber den Sinn und Zweck von 9Live Bescheid wissen. Es wird schon deutlich, dass 9Live mit allen mglichen Mitteln versucht, an das Geld der Zuschauer zu kommen. Klar - fr Oma Erna ist das Interview zu dnn. Aber die liest eh nur die Bld. Wink

Mir fehlen in dem Interview allerdings ein paar Beispiele, die den Abzockcharakter von 9Live veranschaulichen. Z.B. durch ein entsprechendes CI-Video oder auch durch eine Stellungnahme von Ralfi zu der Lucellum GmbH. Auch Betsson.tv htte kritischer beleuchtet werden knnen.

Eine andere Frage ist, ob das Interview persnlich gefhrt wurde oder per Email. Falls letzteres der Fall war, ist es schwierig mit Nachfragen. Dann knnte ich mir auch vorstellen, dass Ralfi nur die Fragen beantwortet, die ihm ihn den Kram passen.

« Speculatius » hat Folgendes geschrieben:
Sicher kann man keinen Pudding an die Wand nageln, aber das gehrt zum Allgemeinwissen.

Ach so. Echt? Mist. Dann kann ich den Hammer und die Ngel ja wieder in den Keller bringen. Jetzt muss ich erst mal meinen Daumen khlen. Wink 3



Wir sind alle Individuen
  Antworten mit Zitat                             Diese Nachricht und die Folgenden als ungelesen markieren Callpassive ist zur Zeit offline 
  Mork vom Ork
Grnes Mitglied

Alter: 52
Geschlecht: Geschlecht:mnnlich
Beitrge: 10888
Wohnort: Berlin
BeitragVerfasst am: Mittwoch, 01.09.2010, 19:06 
Titel:
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen

Mein schlichter Beitrag zu diesem Interview:


Mein Fazit: auch hier kommt nur heisse Luft raus und es wird mit hochtrabenden Worten um den heissen Brei geredet. Es folgt nicht eine einzige klare Ansage. Und auch ich gehe davon aus, da dieses Interview wohl eher per eMail erfolgt ist, denn ich kann mir sehr gut vorstellen, da T. Lckerath hier genauer nachgehakt htte.



Nur Sie entscheiden, ob die protokollierten Anrufer echt sind oder nicht.
Die in diesem Beitrag gemachten Aussagen knnen, mssen aber nicht den Tatsachen entsprechen.
Lt. TAZ ein "leidenschaftlicher Hasser von grenzdebilen Anrufsendungen".
  Antworten mit Zitat                             Diese Nachricht und die Folgenden als ungelesen markieren Mork vom Ork ist zur Zeit offline 
  Twipsy
Legende
Legende

Alter: 48

Beitrge: 1070
BeitragVerfasst am: Donnerstag, 02.09.2010, 16:25 
Titel:
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen

Zitat:
Und auch ich gehe davon aus, da dieses Interview wohl eher per eMail erfolgt ist, denn ich kann mir sehr gut vorstellen, da T. Lckerath hier genauer nachgehakt htte.
N, denn jener Lckerath beklagt sich ber Holgers Kritik an dem Interview, und sagt auerdem:
Zitat:
DWDL.de hat in den vergangenen Jahren mehrere 9Live-Mitarbeiter rausgekickt und die bisher schrfste - wenn auch immer noch zahnlose - berprfung eines Vorfalls ("Lauenstein-Affre") eingeleitet. Wir waren sogar Beschwerdefhrer bei der BLM. Es gibt viele fleiige Chronisten dessen, was da bei 9Live passiert. Und manche, die sich in WebTV-Formaten darber lustig machen oder es an den Pranger stellen. Die meisten Konsequenzen bei 9Live beruhten in den vergangenen Jahren allerdings auf DWDL.de-Berichten.

shit



"Die Medienlandschaft ist schnelllebig. Einfluss auf ihre Gestaltung haben auch die Entscheidungen der BLM."
"'Die Geschichte ist eine Geschichte der Sieger'
sagt das Mammut zum Sbelzahntiger" (Rainald Grebe)
  Antworten mit Zitat                             Diese Nachricht und die Folgenden als ungelesen markieren Twipsy ist zur Zeit offline 
  Jigsaw
Grner geht nicht
Grner geht nicht

Alter: 44
Geschlecht: Geschlecht:mnnlich
Beitrge: 2015
BeitragVerfasst am: Donnerstag, 02.09.2010, 19:07 
Titel:
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Also, wenn es die Chronisten dieses Forums nicht gbe, dann htte die dwdl-Redaktion nichts in der Hand. Oder erstellt die Redaktion auch Protokolle der einzelnen Sendungen?
Ich finde es schon dreist dwdl so in den Himmel zu preisen und die Bemhungen der anderen Mitstreiter so madig zu machen (citv.nl, fernsehkritik.tv, Stefan Niggemeier). Als ob nicht auch Videos von Citv.nl fr Furore gesorgt haben.

Aber natrlich ist es sehr erfreulich, dass dwdl auch ber die Machenschaften von Call-in-Betreibern berichtet.



"Fernsehen bildet. Immer wenn der Fernseher an ist, gehe ich in ein anderes Zimmer und lese."
Groucho Marx
  Antworten mit Zitat                             Diese Nachricht und die Folgenden als ungelesen markieren Jigsaw ist zur Zeit offline 
  Nobbse
Mehrfachgewinner
Mehrfachgewinner



Beitrge: 126
BeitragVerfasst am: Donnerstag, 02.09.2010, 20:17 
Titel:
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Alle mal locker bleiben!

Zitat:
Die meisten Konsequenzen bei 9Live beruhten in den vergangenen Jahren allerdings auf DWDL.de-Berichten.


Ja, das mag sich zwar etwas hochtrabend anhren - im Vergleich zu den fleissigen Protokollen der grnen Gnome - und kann dennoch wahr sein, weil dwdl ein Magazin von Medienleuten fr Medienleute ist. Und die interessieren sich i.A. (leider) weniger dafr, was grne Gnome schreiben, sondern was im Business "gerade luft" . Insofern ist es fr den Interviewer wichtig, Herrn Bartoleit etwas Luft zu lassen, um ihn seine geschftliche Visionen darstellen zu lassen. Wenn er ihn so auf den Gerichtsstuhl bringt, dass Bartoleit "das Gesicht verliert" wird der Interviewer kein zweites Interview mehr mit diesem "feinen Herrn" bekommen. Also - auch wenn ich mir mehr Hrte bei den Fragen gewnscht htte habe ich ein gewisses Verstndnis fr den Interviewer.

Und Marc, sei bitte nicht beleidigt: durch die Hrspielisierung des Interviews entstand fr mich kein Mehrwert - dwdl knnte sich schon fast wegen "Vollzitat" angepisst fhlen, das Interview httest Du auf die Kernaussagen zusammenschneiden sollen und dann gleich mit deinen Anmerkungen beginnen sollen...

Ganz generell: es ist jetzt nicht der Zeitpunkt fr "beleidigte Leberwrste" - Die Leute, die prinzipiell an einem Strang ziehen, sollten nicht zu sehr miteinander kabbeln, dazu ist das Thema zu ernst!
  Antworten mit Zitat                             Diese Nachricht und die Folgenden als ungelesen markieren Nobbse ist zur Zeit offline 
Beitrge der letzten Zeit anzeigen:   

Neues Thema erffnen  Neue Antwort erstellen Seite 1 von 2 [17 Beitrge] Gehe zu Seite: 1, 2 Weiter
Das Thema als ungelesen markieren

START » CALL-TV - WAS IST DAS EIGENTLICH? » CALL-TV UND DIE MEDIEN » Das Internet und Blogs
Gehe zu:  
Du kannst keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.




   BENUTZER INFOS

Login

Noch keinen Account?
Du kannst Dich kostenlos registrieren.


Geschtzt durch CBACK CrackerTracker
37957 abgewehrte Angriffe.

Protected by phpBB Security phpBB-TweakS
phpBB Security hat 32,319 Exploit Versuche erkannt.
Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
[ Zeit: 0.3167s ][ Queries: 49 (0.0658s) ][ Debug Ein ]