CITV.NL

FORUM NAVIGATION
 NAVIGATION
 »  Portal
 »  Forum
 FAQ & REGELN
 »  FAQs
 »  Regeln
 »  Nettiquette
 SONSTIGES
 »  Unser Rechtsstreit
 »  Call-In Highlights
 »  Chatroom
 IMPRESSUM
 »  Impressum

SUCHEN & FINDEN

Erweiterte Suche

START » CALL-TV - WAS IST DAS EIGENTLICH? » CALL-TV UND DIE LANDESMEDIENANSTALTEN » Beschwerden an die LMA

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Freitag, 07.08.2020, 13:12 Uhr
Alle Zeiten sind UTC + 1
Neues Thema erffnen   Neue Antwort erstellen Seite 1 von 20 [273 Beitrge] Das Thema als ungelesen markieren
Gehe zu Seite: 1, 2, 3, ..., 18, 19, 20 Weiter
Hier bitte Eure E-Mails posten
ModeratorenCITV_Moderatoren    
Autor Nachricht
  Mork vom Ork
Grnes Mitglied

Alter: 52
Geschlecht: Geschlecht:mnnlich
Beitrge: 10888
Wohnort: Berlin
BeitragVerfasst am: Dienstag, 30.05.2006, 02:16 
Titel:  Hier bitte Eure E-Mails posten
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen

Hier bitte die Texte Eurer eMails posten. Und bitte haltet Euch dabei an die Vorgaben:

eMail-Vorgaben



Nur Sie entscheiden, ob die protokollierten Anrufer echt sind oder nicht.
Die in diesem Beitrag gemachten Aussagen knnen, mssen aber nicht den Tatsachen entsprechen.
Lt. TAZ ein "leidenschaftlicher Hasser von grenzdebilen Anrufsendungen".
  Antworten mit Zitat                             Diese Nachricht und die Folgenden als ungelesen markieren Mork vom Ork ist zur Zeit offline 
  DerFriese
CITV.NL Moderator


Geschlecht: Geschlecht:mnnlich
Beitrge: 3179
BeitragVerfasst am: Mittwoch, 31.05.2006, 22:27 
Titel: Post an die BLM
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden

« DerFriese an die BLM » hat Folgendes geschrieben:

Sehr geehrte Damen und Herren,



in der Sendung vom 16. Mai 2006 gegen 1:05 Uhr auf dem Sender Neun live spielte der Moderator Max Schradin das Spiel ?Nennen Sie uns einen Schauspielerâ??. Der Moderator half bei der Lsung eines bestimmten Schauspielers mit verschiedenen Hinweisen, unter anderem dass der gesuchte Schauspieler James Bond-Darsteller war, durch diesen Film berhmt geworden ist und nur einen James Bond Film gespielt hat.

Als letzter Anrufer sagte ein Zuschauer folgerichtig ?George Lazenbyâ??, der in der Tat durch nur einen James Bond-Film berhmt wurde und ihn auch nur einmal gespielt hat. Die Auflsung, die im Anschluss an den letzten Anrufer selbst vorgenommen wurde, lautete kurioserweise ?Timothy Daltonâ??. Dieser Schauspieler dagegen spielte zweimal den James Bond und wurde auch nicht erst durch die James Bond-Darstellung berhmt.

Ich stelle dazu fest, dass der Moderator die Zuschauer in die Irre gefhrt hat. Ob bewusst oder unbewusst, spielt keine Rolle, da er ber ein so genanntes Head-Set mit einer Regie verbunden ist, die ihm unter anderem die Lsungen vorsagt und bei unbewussten Fehlleistungen/Falschinformationen htte sofort korrigieren mssen. Dieser Tatbestand widerspricht ihren Gewinnspielregeln 5.2.:

5.2 Irrefhrung/Falschinformationen:
In der Moderation sind irrefhrende und falsche Aussagen jeglicher Art, insbesondere
ber den Schwierigkeitsgrad und die Lsungslogik der Aufgabe, sowie ber die
Spiel- und Mitmachregeln und die Einwahlchance, unzulssig.


Dem letzten Anrufer ist ein Schaden entstanden, da er mglicherweise die richtige Lsung htte nennen knnen, aber aufgrund der irrefhrenden Hinweise des Moderators auf den fr Neun Live falschen Schauspieler kommen musste.

Fr eine Stellungnahme bedanke ich mich im Voraus und verbleibe

mit freundlichen Gren

so...heute die erste mail geschickt, dank schumis ausschnitt....schaun´mer mal....

gru
der friese
  Antworten mit Zitat                             Diese Nachricht und die Folgenden als ungelesen markieren DerFriese ist zur Zeit offline 
  Mork vom Ork
Grnes Mitglied

Alter: 52
Geschlecht: Geschlecht:mnnlich
Beitrge: 10888
Wohnort: Berlin
BeitragVerfasst am: Donnerstag, 01.06.2006, 14:53 
Titel: Vorfall James Bond
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen

« MD an die BLM » hat Folgendes geschrieben:


Sehr geehrte Damen und Herren,

hiermit mchte ich mich ber die Vorgehensweise des Senders â??9Live? bei einem seiner Rtsel beschweren. Folgender Sachverhalt:

Am Dienstag, den 16 Mai 2006 wurde auf dem Quizsender â??9Live? ein Rtsel gespielt, in dem der Zuschauer unter anderem ein Auto und diverse Geldpreise gewinnen htte knnen. In diesem Rtsel ging es um Schauspieler und Schauspielerinnen, die der Sender suchte. Wie blich, wurden ber mehrere Minuten keine richtigen Namen genannt, so das der Sender einen Tipp fr einen gesuchten Schauspieler gab und 2.000,- Euro bei richtiger Lsung auf diesen Namen auslobte. Dieser Tipp lautete wie folgt:

â??Denken Sie an James Bond. Dieser Schauspieler hat den James Bond einmal gespielt und wurde dadurch weltberhmt!?

Nach einer kurzen Pause wurde ein Anrufer durchgestellt, welcher auf Grund dieses Tipps folgerichtig â??George Lazenby? sagte. Diese Antwort wurde von â??9Live? jedoch als falsch angegeben und der Zuschauer mit 50 Euro abgespeist. Sofort im Anschluss daran wurde dieses Rtsel vom Sender aufgelst und der gesuchte Name von â??9Live? war: â??Timothy Dalton?.

Diese Antwort ist falsch, da Timothy Dalton a) in 2 James Bond Filmen mitgewirkt hat (DER HAUCH DES TODES und LIZENZ ZUM TTEN) und b) dieser Schauspieler nicht alleine durch diese Rolle weltberhmt wurde.

Dem Anrufer mit der Lsung sind entweder durch beabsichtigte falsche Tipps oder durch einen Fehler beim Namen 2.000,- Euro entgangen. Da â??9Live? jedoch in keinster Weise einlenkte um diesen Fehler zu korrigieren noch den Zuschauer bat, sich doch in der Zuschauerredaktion zu melden kann ich leider nur zu der Ansicht kommen, das es sich hierbei um einen Abzocke handelt. Ich mchte Sie dabei an die von Ihnen aufgestellten Regeln erinnern, die ich auf Ihrer Webseite finden konnte. Da heisst es unter anderem:

5.2 Irrefhrung/Falschinformation
In der Moderation sind irrefhrende und falsche Aussagen jeglicher Art, insbesondere ber den Schwierigkeitsgrad und die Lsungslogik der Aufgabe, sowie ber die Spiel- und Mitmachregeln und die Einwahlchance, unzulssig.

Sollten Sie fragen zu oben geschildertem Vorfall haben, so knnen Sie sich jederzeit gerne an mich wenden, ein Mitschnitt dieses Vorfalls liegt vor, den ich Ihnen gerne zukommen lassen kann.

Ich wnsche mir von Ihnen zu diesem Vorfall eine Stellungnahme und verbleibe bis dahin mit freundlichen Gruessen...

Marc Doehler


Auch wenn es die selbe Beschwerde wie beim Friesen ist, die sollen ruhig sehen, das es mehr Leuten aufgefallen ist. Mal sehen, was kommt...



Nur Sie entscheiden, ob die protokollierten Anrufer echt sind oder nicht.
Die in diesem Beitrag gemachten Aussagen knnen, mssen aber nicht den Tatsachen entsprechen.
Lt. TAZ ein "leidenschaftlicher Hasser von grenzdebilen Anrufsendungen".
  Antworten mit Zitat                             Diese Nachricht und die Folgenden als ungelesen markieren Mork vom Ork ist zur Zeit offline 
  Maitre
Mehrfachgewinner
Mehrfachgewinner

Alter: 50

Beitrge: 142
BeitragVerfasst am: Donnerstag, 01.06.2006, 16:00 
Titel:
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Zitat:
Sehr geehrte Damen und Herren,

in der 9live Sendung vom 16.03.06 im Zeitraum von 22:30 und 24:00 Uhr wurde von Moderator Marc Wagner gegen die Gewinnspielregel 5.2 (Irrefhrung/Falschinformation) verstossen. Mehrfach wurden vorstzlich falsche Aussagen zur Einwahlchance gettigt. zudem wurde nicht vorhandener Zeitdruck in mehrern Stufen aufgebaut.

Ich bitte Sie eindringlich dies umgehend zu berprfen.


mit freundlichen Grssen





  Antworten mit Zitat                             Diese Nachricht und die Folgenden als ungelesen markieren Maitre ist zur Zeit offline 
  E.R.PEL
CITV.NL Moderator

Alter: 38
Geschlecht: Geschlecht:mnnlich
Beitrge: 7272
BeitragVerfasst am: Donnerstag, 01.06.2006, 16:39 
Titel:
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen

« E.R.PEL an die BLM » hat Folgendes geschrieben:
Sehr geehrte Damen und Herren,

hiermit mchte ich mich ber die Vorgehensweise des Senders "9Live" bei einem seiner Rtsel beschweren.
Folgender Sachverhalt:

Am Dienstag, den 16 Mai 2006 wurde auf dem Quizsender "9Live" ein Rtsel gespielt,
in dem der Zuschauer unter anderem ein Auto und diverse
Geldpreise gewinnen htte knnen. In diesem Rtsel ging es um Schauspieler und Schauspielerinnen,
die der Sender suchte.
Wie blich, wurden ber mehrere Minuten keine richtigen Namen genannt,
so das der Sender einen Tipp fr einen gesuchten Schauspieler gab und 2.000,- Euro
bei richtiger Lsung auf diesen Namen auslobte. Dieser Tipp lautete wie folgt:

"Denken Sie an James Bond.
Dieser Schauspieler hat den James Bond einmal gespielt und wurde dadurch weltberhmt!"

Nach einer kurzen Pause wurde ein Anrufer durchgestellt,
welcher auf Grund dieses Tipps folgerichtig "George Lazenby" sagte.
Diese Antwort wurde von "9Live" jedoch als falsch angegeben und der Zuschauer mit 50 Euro abgespeist.
Sofort im Anschluss daran, wurde dieses Rtsel vom
Sender aufgelst und der gesuchte Name von "9Live" war: "Timothy Dalton".

Diese Antwort ist falsch, da Timothy Dalton
a) in 2 James Bond Filmen mitgewirkt hat (DER HAUCH DES TODES und LIZENZ ZUM TTEN)
b) dieser Schauspieler nicht alleine durch diese Rolle weltberhmt wurde.

Dem Anrufer mit der Lsung sind entweder durch beabsichtigte falsche Tipps,
oder durch einen Fehler beim Namen 2.000,- Euro entgangen.
Da "9Live" jedoch in keinster Weise einlenkte um diesen Fehler zu korrigieren noch den Zuschauer bat,
sich doch in der Zuschauerredaktion zu melden, kann ich leider nur zu der Ansicht kommen,
dass es sich hierbei um einen Abzocke handelt. Ich mchte Sie dabei an die von Ihnen
aufgestellten Regeln erinnern, die ich auf Ihrer Webseite finden konnte. Da heisst es unter anderem:

5.2 Irrefhrung/Falschinformation
In der Moderation sind irrefhrende und falsche Aussagen jeglicher Art,
insbesondere ber den Schwierigkeitsgrad und die Lsungslogik der
Aufgabe, sowie ber die Spiel- und Mitmachregeln und die Einwahlchance, unzulssig.

Sollten Sie fragen zu oben geschildertem Vorfall haben,
so knnen Sie sich jederzeit gerne an mich wenden, ein Mitschnitt dieses Vorfalls
liegt vor, den ich Ihnen gerne zukommen lassen kann.

Ich wnsche mir von Ihnen zu diesem Vorfall eine Stellungnahme und verbleibe bis dahin
mit freundlichen Gruessen...




Ich hab' den Text soweit vom Friesen bernommen...bis auf die fehlenden Kommatas... Wink

Hier bitte nur die Beschwerden an die BLM posten...fr Diskussionen steht ein eigener Thread zur Verfgung.

http://www.citv.nl/forum//index.php?f=96
  Antworten mit Zitat                             Diese Nachricht und die Folgenden als ungelesen markieren E.R.PEL ist zur Zeit offline 
  Mork vom Ork
Grnes Mitglied

Alter: 52
Geschlecht: Geschlecht:mnnlich
Beitrge: 10888
Wohnort: Berlin
BeitragVerfasst am: Freitag, 02.06.2006, 14:55 
Titel:
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen

« Marc Doehler » hat Folgendes geschrieben:


Sehr geehrte Damen und Herren,

9Live hat mal wieder einen dicken Regelverstoss begangen. Folgende Situation:

9Live spielt eine 11-Buchstaben-Wortsuche. Nach ca. 1 Minute wird ein Dauergewinner ins Studio gestellt, unterhlt sich mit dem Moderator Marc Wagner, nennt aber nicht die Lsung. Dennoch blendet die Regie das richtige Lsungswort bereits ein, ohne das es vom Anrufer Tobias genannt worden ist.

DAS GEHT SO NICHT ! WO BLEIBT DA DIE FAIRNESS GEGENBER ANDEREN ANRUFERN DIE DURCHGESTELLT WERDEN ???

Ein eindeutiger Regelverstoss. Ich mchte Sie daher abermals Bitten, den Sachverhalt genauestens zu prfen. Auch hier liegt meinerseits wieder ein Mittschnitt vor, den ich Ihnen gerne zur Verfgung stellen wrde.

Mit freundlichen Gren...
Marc Doehler
---



Marc Doehler
Lenbachstrasse 1

12157 Berlin

Fon: +49 30 290 30 288
Mobile: +49 171 849 87 72

eMail: marc.doehler@macintosh-support.de

schauen Sie auch mal auf http://www.citv.nl/forum/ vorbei


Mal sehen, was pasiert.



Nur Sie entscheiden, ob die protokollierten Anrufer echt sind oder nicht.
Die in diesem Beitrag gemachten Aussagen knnen, mssen aber nicht den Tatsachen entsprechen.
Lt. TAZ ein "leidenschaftlicher Hasser von grenzdebilen Anrufsendungen".
  Antworten mit Zitat                             Diese Nachricht und die Folgenden als ungelesen markieren Mork vom Ork ist zur Zeit offline 
  Mork vom Ork
Grnes Mitglied

Alter: 52
Geschlecht: Geschlecht:mnnlich
Beitrge: 10888
Wohnort: Berlin
BeitragVerfasst am: Samstag, 03.06.2006, 17:15 
Titel: VIVA+ Call4Cash - PONTONBRUECKE
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen

« Marc D. an die BLM » hat Folgendes geschrieben:

Sehr geehrte Damen und Herren,

am 15.05.2006 wurde auf dem Kanal VIVA+ die Sendung Call4Cash ausgestrahlt.
In diesem Spiel ging es darum, das die Zuschauer ein Wort mit â??PO? am Anfang lsen sollten. Es kam eine Dame durch, die ganz deutlich den Begriff â??PONTONBRCKE? nannte. Der Moderator hat dies zunchst nicht genau verstanden, worauf hin die Anruferin Ihre Lsung wiederholte. Diese wurde jedoch von VIVA+ als falsch gewertet und der Moderator machte sich ber diesen Begriff ein wenig lustig.

Am Ende der Sendung wurde das Quiz von VIVA+ selbst aufgelst, und siehe da: unter einem Begriff, auf den 1.000,- Euro ausgelobt waren, steht auf einmal â??PONTONBRCKE?, woraufhin wiederum der Moderator meinte â??PONTON? sei genannt worden aber nicht â??PONTONBRCKE?.

Das ist offensichtlicher Abzocke am Zuschauer und kann von mir nicht so hingenommen werden. Ich mchte Sie daher Bitten, die Sache zu prfen. Hierzu lasse ich Ihnen gerne einen Mitschnitt des besagten Vorfalls zukommen.

ber den Ausgang Ihrer Recherchen bezueglich des genannten Vorfalls wrde ich mich freuen.
Mit freundlichen Gruessen...

Marc Doehler
---



Marc Doehler
Lenbachstrasse 1

12157 Berlin

Fon: +49 30 290 30 288
Mobile: +49 171 849 87 72

eMail: marc.doehler@macintosh-support.de

schauen Sie auch mal auf http://www.citv.nl/forum/ vorbei


Ich denke mal, das meine eMail-Adresse bald bei denen auf der Spam-Liste steht.
Ist mir aber egal, ich mache munter weiter.



Nur Sie entscheiden, ob die protokollierten Anrufer echt sind oder nicht.
Die in diesem Beitrag gemachten Aussagen knnen, mssen aber nicht den Tatsachen entsprechen.
Lt. TAZ ein "leidenschaftlicher Hasser von grenzdebilen Anrufsendungen".
  Antworten mit Zitat                             Diese Nachricht und die Folgenden als ungelesen markieren Mork vom Ork ist zur Zeit offline 
  Mork vom Ork
Grnes Mitglied

Alter: 52
Geschlecht: Geschlecht:mnnlich
Beitrge: 10888
Wohnort: Berlin
BeitragVerfasst am: Mittwoch, 07.06.2006, 13:10 
Titel: Beschwerde VIVA+ Quiz
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen

« Mork an die BLM » hat Folgendes geschrieben:

Sehr geehrte Damen und Herren,

leider muss ich mich mal wieder ber die Call-In-Sendungen beschweren. Diesmal betrifft es den Sender VIVA+. Folgender Sachverhalt:

In der Nacht vom 6. auf den 7.Juni 2006 spielt VIVA+ ein Wortsuchespiel, in dem Sie ein Stadt mit 12 Buchstaben suchen. Die Vorgabe lautet:

SWINGERBAUCH â?? gesucht wird die Stadt BRAUNSCHWEIG

Whrend der Sendung wurde der auf die richtige Lsung ausgelobte Betrag schrittweise erhht, bis es letztlich 10.000,- Euro fr die richtige Lsung zu gewinnen gab. Ebenso wurden zwischendurch auch die Leitungen erhht, die es zu treffen galt, um in die Sendung durchgestellt zu werden. Um kurz nach 02:00 Uhr Nachts halbierte (ich nenn es mal so) der Sender dann die ausgelobte Gewinnsumme auf 4.000,-, nachdem rd. 90 Minuten â??angeblich? kein Kandidat eine der offenen Leitungen getroffen hat. Und siehe da, prompt ist ein Kandidat in der richtigen Leitung, nennt die richtige Lsung und gewinnt.

Das selbe Spiel in der Nacht von gestern, 7. Juni 2006 auf heute: ber rd. 90 Minuten lang wird der ausgelobte Gewinnbeitrag stetig erhht, bis dieser 6.000,- Euro Sofortgewinn und 20.000,- Euro Jackpotchance betrgt. Ebenfalls wieder das selbe Spiel mit den â??offenen? Leitungen. Dann wieder um kurz nach 02.00 Uhr viertelt man den Betrag auf 1.500,- Euro Sofortgewinn sowie 20.000,- Euro Jackpotchance, und wieder: siehe da, es wird ein Anrufer durchgestellt und nennt die richtige Antwort. Beim Jackpotspiel, in dem es darum geht 3 Buchstaben zwischen "A" und "L" zu nennen, wird der Kandidat nochmal â??betrogen?: er nennt die Buchstaben â??B?, â??D? und â??K?, VIVA+ jedoch deckt die Buchstaben â??B?, â??E? und â??A? auf, obwohl die Moderatorin die Buchstaben des Kandidaten korrekt wiederholte.

Hierzu kann ich nur sagen, das die Erhhung des Gewinnbeitrages in meinen Augen nur dazu dient, die Zuschauer zum Anrufen zu locken. Ich finde es eine Frechheit, das dem Zuschauer suggeriert wird, er knne hier teilweise 5-stellige Euro-Summen gewinnen. Wie kann es sein, das kein einziger Zuschauer die richtige Leitung strifft, solange der Sender die 10.000,- Euro auslobt, aber keine Minute, nachdem man den Betrag gekrzt hat, und sich nochdazu die Sendung dem Ende neigt, immer pltzlich
ein Kandidat sofort auf der richtigen Leitung landet ???

Ich bitte Sie, dieses Vorgehen umgehend zu prfen und den Sender entsprechend abzumahnen, da dies doch sehr stark nach bewusster Abzocke aussieht. Sollten Sie hierzu Fragen haben, stelle ich Ihnen auch hier gerne wieder einen Mitschnitt zur Verfgung.

All diese Mitschnitte und Screenshots zu den von mir geschilderten Vorfllen finden Sie
auch auf der Internetseite: http://www.citv.nl/forum/ .

Mit freundlichen Gruessen...
---


Marc Doehler
web: http://www.Call-In-TV.net
eMail: marc.doehler@citv.nl


Wollen doch mal sehen, wie lange Sie dieses Spiel noch weiter durchziehen knnen.



Nur Sie entscheiden, ob die protokollierten Anrufer echt sind oder nicht.
Die in diesem Beitrag gemachten Aussagen knnen, mssen aber nicht den Tatsachen entsprechen.
Lt. TAZ ein "leidenschaftlicher Hasser von grenzdebilen Anrufsendungen".
  Antworten mit Zitat                             Diese Nachricht und die Folgenden als ungelesen markieren Mork vom Ork ist zur Zeit offline 
  Mork vom Ork
Grnes Mitglied

Alter: 52
Geschlecht: Geschlecht:mnnlich
Beitrge: 10888
Wohnort: Berlin
BeitragVerfasst am: Donnerstag, 15.06.2006, 01:39 
Titel: FLAGGEN-SPIEL SAT.1 QuizNight 15.06.2006
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen

[quote="Marc Doehler an die BLM"]Sehr geehrte Damen und Herren,

Ich muss mich mal wieder ber eine Call-In-Sendung beschweren. Folgender Vorfall:

In der heutigen SAT.1 QuizNight vom 15. Juni 2006 spielt Frau Ahrabian ein Suchspiel, in dem es darum geht gltige Flaggen zu erkennen. Zur Auswahl standen 8 verschiedene Flaggen (siehe angehngter Screen Nr.1).
Diese waren durchnummeriert von 1 bis 8 und der Zuschauer sollte die Nummern der Flaggen nennen, die es wirklich gibt. Die gesammte Sendung ber wurde der ausgelobte Gewinnbetrag stetig erhht, bis am Ende 10.000,- Euro fr die richtige Lsung ausgelobt wurden. Da jedoch kein Zuschauer die richtige Lsung nennen konnte, musste der Sender zum Schluss selbst auflsen (siehe Anhang Bild aufloesung.jpg). Der Sender gab als richtige Lsung die Nummer 6 (Spanien) und die Nummer 7 (Italien) als richtig!

Wie Sie den jeweiligen Screens entnehmen knnen, ist Italien jedoch falsch, da die Farben rot und grn vertauscht sind. Ebenso wurde Polen als falsch gegeben, obwohl eindeutig richtig.

Das kann und werde ich so nicht hinnehmen. Es kommt bei smtlichen Call-In-Sendern immer wieder vermehrt zu solchen â??Fehlern?, ohne das diese von Ihnen geahndet werden. Ich mchte Sie daher eingehend darum bitten, gegen diese offensichtliche Abzocke der Zuschauer endlich mal offensiv vorzugehen. Wozu gibt es eigentlich Ihre Regeln zu Call-In-Gewinnspielen, wenn die verschiedenen Sender andauernd gegen diese verstossen drfen ???

Bitte prfen Sie den oben genannten Vorfall und gehen Sie endlich gegen solche Machenschaften vor. Diese sind so nicht lnger tollerierbar. Bitte halten Sie mich ber die Ermittlungen zu diesem Vorfall auf dem Laufenden.

Vielen Dank fr Ihre Bemhungen, mit freundlichen Gruessen...
Marc Doehler
---


Marc Doehler
web: http://www.Call-In-TV.net
eMail: marc.doehler@citv.nl
Ich habe der eMail die folgenden Bilder angehngt:

<-- Fragestellung und Auflsung -->

Ich weiss noch nicht, ob ich es nur bei einer Beschwerde an die BLM belasse.



Nur Sie entscheiden, ob die protokollierten Anrufer echt sind oder nicht.
Die in diesem Beitrag gemachten Aussagen knnen, mssen aber nicht den Tatsachen entsprechen.
Lt. TAZ ein "leidenschaftlicher Hasser von grenzdebilen Anrufsendungen".

Zuletzt bearbeitet von Mork vom Ork am Donnerstag, 15.06.2006, 18:45, insgesamt 6-mal bearbeitet
  Antworten mit Zitat                             Diese Nachricht und die Folgenden als ungelesen markieren Mork vom Ork ist zur Zeit offline 
  DerFriese
CITV.NL Moderator


Geschlecht: Geschlecht:mnnlich
Beitrge: 3179
BeitragVerfasst am: Donnerstag, 15.06.2006, 14:18 
Titel:
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden

« DerFriese an die LPR Mainz » hat Folgendes geschrieben:

Sehr geehrte Damen und Herren,

hiermit reiche ich eine Programmbeschwerde bezglich einer Call-in-Sendung auf Sat.1 ein.

Am 15. Juni 2006 wurde in der Sat.1 QuizNight ein Flaggenspiel von der Moderatorin Sandra Ahrabian moderiert. Zu sehen waren acht Flaggen unterschiedlicher Lnder und der Zuschauer sollte nun die richtigen Flaggen erraten, d.h. Farben, Abstnde und diverse weitere Kleinigkeiten der Flaggen mussten 100%ig mit dem Original bereinstimmen.

Zu sehen waren die Fahnen der Lnder Deutschland, Polen, Griechenland, Spanien, Italien, Niederlande, Trkei und sterreich. Richtig gegeben wurden durch Selbstauflsung gegen Ende der Sendung die Fahnen Italiens und Spaniens. Allerdings sind bei der italienischen Fahne die Farben Rot und Grn an den Seiten verkehrt gezeigt worden. Die Zuschauer mussten demnach annehmen, dass Italien nicht bei der richtigen Lsung dabei ist.

Der Sender Sat.1 hat dieses Spiel ber eine Stunde gespielt und Ihnen wird bei der Sichtung des Materials auffallen, dass berraschend wenig Zuschauer Italien zur richtigen Lsung gezhlt haben. Offensichtlich ist ihnen der Fehler in der Vertauschung der beiden Farben aufgefallen, da ansonsten bei den so genannten Flaggen-Spielen uerst penibel auf Kleinigkeiten geachtet werden muss.

So ist berraschenderweise die Flagge Polens als falsch gewertet worden, obwohl sie offensichtlich richtig ist. Darber hinaus ist die Verflschung der trkischen Flagge durch Versetzung des Sterns grenzwertig, da Benutzer eines normalen Rhrenfernsehers die Vernderung so nicht wahrnehmen knnen.

Hierzu stelle ich fest, dass die Sendung Sat.1 QuizNight vom 15. Juni 2006 bewusst oder unbewusst die Zuschauer ber eine Stunde getuscht hat. Der Zuschauer war zu keinem Zeitpunkt des Spiels in der Lage, die richtige Lsung zu nennen. Neben der Tuschung durch die italienische Fahne ist zu dem die polnische Fahne als richtig zu bewerten und die trkische Fahne als irregulre Bildmanipulation zu untersuchen.

Ich bedanke mich fr ihre Mhe im Voraus und verbleibe

mit freundlichen Gren



gru
der friese
  Antworten mit Zitat                             Diese Nachricht und die Folgenden als ungelesen markieren DerFriese ist zur Zeit offline 
  Mork vom Ork
Grnes Mitglied

Alter: 52
Geschlecht: Geschlecht:mnnlich
Beitrge: 10888
Wohnort: Berlin
BeitragVerfasst am: Freitag, 16.06.2006, 17:05 
Titel: PRO7 NIGHTLOFT 15./16. Juni 2006
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen

« Marc Doehler an die BLM » hat Folgendes geschrieben:
Sehr geehrte Damen und Herren,

folgende Programmbeschwerde mchte ich gerne bei Ihnen loswerden:


Sendung vom 15./16.06.2006:

Sender: PRO7 NIGHTLOFT

Moderation: Funda Vanroy, Robin Bade, Davorka ?

Uhrzeit: 02:46 Uhr â?? 3:00 Uhr

Vorfall:

Gesucht wird das Schlangenwort POLIZEIOBERMEISTERIN. Robin unterhlt sich mit Davorka ber das dem Gewinner ausgelobte Palm Smartphone und betont dabei, das es dieses zu den im Screen eingeblendeten 1.600,- ?uro dazu geben wrde. Also Smartphone PLUS 1.600,- ?uro fr denjenigen, der gleich lst. Das ganze wiederholt er noch ein weiteres mal.

Funda Vanroy kommt hinzu und erzhlt pltzlich, das es das Smartphone im Wert von 650,- ?uro plus 950,- ?uro aufs Konto geben wrde. Im Screen weiterhin eingeblendet stehen aber 1.600,- ?uro !!!

Spiel wird durch Anrufer aufgelst und wieder sagt Funda Vanroy, das der Anrufer soeben das Smartphone plus 950,- ?uro auf's Konto gewonnen htte!

Ein deutlicher Missbrauch des Screens, in dem deutlich eine Gewinnsumme in Hhe von 1.600,- ?uro ausgelobt waren. Am Anfang der Sendung wurde ein kleiner Palm plus 2 Geldpackete ausgespielt. Auch hier waren nur die 2 Geldpackete im Screen zu sehen, der Gewinner erhielt den Palm aber, wie ebenfalls in der Moderation erwhnt, zustzlich zu den ausgelobten Geldpacketen. Warum also beim Smartphone pltzlich eine Teilung des Gewinns: Smartphone (Wert 650,- ?uro) PLUS 950,- ?uro bar ???? Nochdzu, wo bis Sendeende bzw. Auflsung durch den Anrufer, im Screen die ganze Zeit der Betrag in Hhe von 1.600,- ?uro eingeblendet wird !!!

Ich bitte Sie, diesen Vorfall zu prfen und sich diesbezglich eine Stellungnahme vom Sender zu holen. Bitte seien Sie doch so nett, und informieren mich bezglich eines Ergebnisses zu dem Ihnen eben genannten Vorfall.

Bis dahin verbleibe ich mit freundlichen Gren...
Marc Doehler

---


Marc Doehler
web: http://www.Call-In-TV.net
eMail: marc.doehler@citv.nl


mehr brauche ich an dieser Stelle wohl nicht zu sagen...



Nur Sie entscheiden, ob die protokollierten Anrufer echt sind oder nicht.
Die in diesem Beitrag gemachten Aussagen knnen, mssen aber nicht den Tatsachen entsprechen.
Lt. TAZ ein "leidenschaftlicher Hasser von grenzdebilen Anrufsendungen".
  Antworten mit Zitat                             Diese Nachricht und die Folgenden als ungelesen markieren Mork vom Ork ist zur Zeit offline 
  Mork vom Ork
Grnes Mitglied

Alter: 52
Geschlecht: Geschlecht:mnnlich
Beitrge: 10888
Wohnort: Berlin
BeitragVerfasst am: Freitag, 16.06.2006, 22:57 
Titel: BEISCHLAGSBANK
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen

« Marc Doehler an die BLM » hat Folgendes geschrieben:
Sehr geehrte Damen und Herren,

folgender Sachverhalt stellte sich heute beim Sender 9Live dar:

9Live - Sendung von Max Schradin am 16.06.2006 um 20:20 Uhr:

Es werden Wrter mit "BEI..." am Anfang gesucht. Max pinnt mal wieder Kohle auf die einzelnen Begriffe. Dabei lst sich von einem Begriff das geklebte Geld und der Begriff "BEI-SCHLAGSBANK" wird sichtbar. Max schradin fragte den Kameramann, ob man den Begriff darunter erkennen konnte und â??bejaht? diese Frage daraufhin selber.

...

Mittlerweile kleben nun auf diesem Begriff 2.500,- ?uro! Dauergewinner ALFRED wird durchgestellt, und sagt er habe das Wort "BEISCHLAGSBANK" erkannt. Max fragt ihn, warum er denn immer so schwere Begriffe nennt. Eben sei doch gerade das BEIL gelst worden. Antwort von ALFRED wird also falsch gegeben! Ca. 10 Minuten spter kommt ein weiterer Anrufer durch, der sagt ebenfalls "BEISCHLAGSBANK". Max sagt wieder es wre bereits genannt worden und sei nicht dabei, die Regie spielt aber den Gewinner-Jingle ein. Max fragt in der Regie nach, und siehe da: BEISCHLAGSBANK ist dabei !!!!
Dieser Anrufer bekommt nun korrekterweise den ausgelobten Betrag in Hhe von 2.500,- ?uro.

Der Fehler wurde bis zum Ende der Sendung nicht korrigiert, weder durch die Moderation durch Herrn Max Schradin, noch durch die Regie, der dieser Fehler htte auffallen mssen, da zu offensichtlich.

Und ich gehe diesmal sogar noch einen Schritt weiter und wage hier eine Vermutung:
da Alfred zu den so genannten Dauergewinnern gehrt und whrend so mancher Sendungen schon des fteren mehrmals durchgekommen ist, diesmal jedoch kein weiteres Mal durchgestellt worden ist, gehe ich davon aus, das er vom Sender absichtlich â??geblockt? worden ist (technich durchaus machbar!), da sich der Sender keine ffentliche Ble geben wollte, da dieser Anrufer sicher auf den zuvor passierten Fehler aufmerksam gemacht htte, was zu einem Schuldeingestndniss seitens 9Live gefhrt htte.

Der von mir geschilderte Fall liegt in Form eines digitalen Mitschnitts vor, den ich Ihnen gerne zur Verfgung stelle.

Ich mchte Sie daher bitten, den von mir geschilderten Fall zu prfen und mich ber die erzielten Ergebnisse zu informieren.
Vielen Dank im Voraus, mit freundlichen Gruessen...

Marc Doehler

---


Marc Doehler
web: http://www.Call-In-TV.net
eMail: marc.doehler@citv.nl




Nur Sie entscheiden, ob die protokollierten Anrufer echt sind oder nicht.
Die in diesem Beitrag gemachten Aussagen knnen, mssen aber nicht den Tatsachen entsprechen.
Lt. TAZ ein "leidenschaftlicher Hasser von grenzdebilen Anrufsendungen".
  Antworten mit Zitat                             Diese Nachricht und die Folgenden als ungelesen markieren Mork vom Ork ist zur Zeit offline 
  E.R.PEL
CITV.NL Moderator

Alter: 38
Geschlecht: Geschlecht:mnnlich
Beitrge: 7272
BeitragVerfasst am: Samstag, 17.06.2006, 22:14 
Titel:
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen

Zitat:
Sehr geehrte Damen und Herren,

In der SAT.1 QuizNight vom 15. Juni 2006 moderierte Frau Sandra Ahrabian ein Spiel, in dem es um die Auffindung von gltigen Flaggen ging. Es standen 8 Flaggen zur Disposition.
Die Flaggen waren von 1-8 durchnummeriert.
Der Zuschauer hatte die Aufgabe, die richtigen Flaggen von denen in Gre, Anordnug der Farben etc. manipulierten zu unterscheiden und zu bennen.

Nachdem kein Zuschauer ber die gesamte dauer des Spiels die Lsung des Senders nannte, wurde dieses Spiel am Ende der Sendung selbst Aufgelst.
Flschlicherweise wurde die Italienische Flagge fr richtig gegeben.
Eine gltige Flagge, in dem Fall Polen, wurde als Falsch gegeben.

Daraus ist zu schlieen, es bestand nie die Mglichkeit fr die Zuschauer die richtige Lsung abzugeben und den ausgelobten Gewinn zu erhalten.

Sich mehrfach wiederholende Verste gegen die von ihnen auferlegten Regeln, das alles ist so nicht weiter hin zu nehmen.
Ich bitte sie daher instndigst dem mit aller Hrte nachzugehen und solche untransparenten und unfairen Spiele zu unterbinden.

Weitere Information zu diesem und anderen Fllen, finden sie unter www.citv.nl

ber Ermittlungen dieses Falles betreffend, wnsche ich informiert zu werden.

Mit freundlichen Gren...

---
  Antworten mit Zitat                             Diese Nachricht und die Folgenden als ungelesen markieren E.R.PEL ist zur Zeit offline 
  Mork vom Ork
Grnes Mitglied

Alter: 52
Geschlecht: Geschlecht:mnnlich
Beitrge: 10888
Wohnort: Berlin
BeitragVerfasst am: Montag, 19.06.2006, 00:08 
Titel: DSF SportQuiz vom 18.06.2006
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen

Diese mail habe ich unter www.programmbeschwerde.de gepostet:

« Marc Doehler an die LMA » hat Folgendes geschrieben:
Sehr geehrte Damen und Herren,

beim heutigen DSF-SportQuiz ist mir folgendes aufgefallen:

Das Sportquiz zeigte eine Grafik mit 8 Lndern - HOLLAND - ENGLAND - ELFENBEINKSTE - ECUADOR - FRANKREICH - STERREICH - USA und BRASILIEN.

Die Fragestellung zu dieser Grafik lautete:
WER IST NICHT BEI DER FUSSBALL-WM 2006 DABEI?

Bei dieser Fragestellung, welche die gesamte Sendung ber eingeblendet war, und der Moderation durch die Moderatorin, die diese Frage die gesamte Sendung ber mehrfach wiederholte, konnte die richtige Antwort nur STERREICH lauten, da alle anderen Lnder sehr wohl bei der WM dabei sind. Whrend der gesamten Moderation gab es keinerlei Hinweise (weder durch eine Einblendung, noch durch die Moderatorin) darauf, das bei diesem Spiel womglich auch auf die Flaggen in der Grafik zu achten sei. Erst, als man zum Ende der Sendung das Spiel selber auflsen musste, erhielt der Zuschauer den Hinweis, das die Flaggen der jeweiligen Lnder kleine Fehler enthielten, die es zu beachten galt.

Da mehrere Anrufer STERREICH als Ihre logische Antwort auf die Fragestellung nannten, ist davon auszugehen, das das Spielprinzip bzw. der Lsungsweg unzureichend (da ja komplett nicht vorhanden) war. Der Zuschauer also wieder mal keine Chance hatte, auf die vom DSF gesuchte Lsung zu kommen.

Ich bitte Sie, diesen Vorfall zu prfen und mich bezueglich der Ergebnisse in Kenntniss zu setzen. Vielen Dank im Voraus, mit freundlichen Gruessen...

Marc Doehler




Nur Sie entscheiden, ob die protokollierten Anrufer echt sind oder nicht.
Die in diesem Beitrag gemachten Aussagen knnen, mssen aber nicht den Tatsachen entsprechen.
Lt. TAZ ein "leidenschaftlicher Hasser von grenzdebilen Anrufsendungen".

Zuletzt bearbeitet von Mork vom Ork am Montag, 19.06.2006, 00:21, insgesamt einmal bearbeitet
  Antworten mit Zitat                             Diese Nachricht und die Folgenden als ungelesen markieren Mork vom Ork ist zur Zeit offline 
Beitrge der letzten Zeit anzeigen:   

Neues Thema erffnen  Neue Antwort erstellen Seite 1 von 20 [273 Beitrge] Gehe zu Seite: 1, 2, 3, ..., 18, 19, 20 Weiter
Das Thema als ungelesen markieren

START » CALL-TV - WAS IST DAS EIGENTLICH? » CALL-TV UND DIE LANDESMEDIENANSTALTEN » Beschwerden an die LMA
Gehe zu:  
Du kannst keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.




   BENUTZER INFOS

Login

Noch keinen Account?
Du kannst Dich kostenlos registrieren.


Geschtzt durch CBACK CrackerTracker
37344 abgewehrte Angriffe.

Protected by phpBB Security phpBB-TweakS
phpBB Security hat 32,311 Exploit Versuche erkannt.
Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
[ Zeit: 0.4150s ][ Queries: 47 (0.1238s) ][ Debug Ein ]